Lungenerkrankungen

Die pulmonale Rehabilitation ist ein überwachtes Programm, das Bewegungstraining, Gesundheitserziehung und Atemtechniken für Menschen mit bestimmten Lungenerkrankungen oder Lungenproblemen aufgrund anderer Erkrankungen umfasst. Grundlagen Bei bestimmten Lungenerkrankungen wie chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Asthma, pulmonaler Hypertonie und Mukoviszidose kann Ihr Arzt Ihnen eine pulmonale Rehabilitation empfehlen, um…
Pulmonale Hypertonie liegt vor, wenn der Druck in den Blutgefäßen, die das Blut vom Herzen zur Lunge transportieren, höher als normal ist. Wenn bei Ihnen pulmonale Hypertonie diagnostiziert wird, wird Ihr Arzt Ihren Behandlungsplan auf der Grundlage der Krankheitsursache festlegen, sofern diese bekannt ist. Ihr Arzt…
Eine Lungenentzündung ist eine Infektion, die eine oder beide Lungenflügel befällt. Sie führt dazu, dass sich die Lungenbläschen (Alveolen) mit Flüssigkeit oder Eiter füllen. Eine Lungenentzündung kann durch Bakterien, Viren oder Pilze verursacht werden. Die Symptome können von leicht bis schwerwiegend reichen und umfassen Husten mit…
Eine Lungenentzündung ist eine bakterielle, virale oder pilzliche Infektion einer oder beider Seiten der Lunge, bei der sich die Lungenbläschen oder Alveolen mit Flüssigkeit oder Eiter füllen. Die Behandlung einer Lungenentzündung hängt von Ihren Risikofaktoren ab und davon, wie schwer Ihre Lungenentzündung ist. Viele Menschen, die…
LAM oder Lymphangioleiomyomatose ist eine seltene Lungenerkrankung, die vor allem Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. Bei Menschen, die an LAM erkrankt sind, beginnen abnorme muskelähnliche Zellen in bestimmten Organen oder Geweben, insbesondere in der Lunge, den Lymphknoten und den Nieren, unkontrolliert zu wachsen. Mit der Zeit…
LAM oder Lymphangioleiomyomatose ist eine seltene Lungenerkrankung, die vor allem Frauen im gebärfähigen Alter betrifft. Eine Lungentransplantation ist die einzige Heilung für LAM. Zur Behandlung der LAM-Symptome können Ärzte Medikamente oder eine Sauerstofftherapie verschreiben. Medikamente Ihr Arzt kann Ihnen Sirolimus zur Behandlung Ihrer Symptome oder bronchienerweiternde…
Das Atemnotsyndrom (Respiratory Distress Syndrome – RDS) ist eine häufige Atemstörung, die Neugeborene betrifft. Die Behandlung des RDS beginnt in der Regel unmittelbar nach der Geburt eines Neugeborenen, manchmal bereits im Kreißsaal. Mögliche Behandlungen Zu den Behandlungen des RDS gehören die Surfactant-Ersatztherapie, die Unterstützung der Atmung…
Das Atemnotsyndrom, auch Respiratory Distress Syndrome, kurz RDS, genannt, ist eine häufige Atemstörung, die Neugeborene betrifft. RDS tritt am häufigsten bei Frühgeborenen auf und betrifft fast alle Neugeborenen, die vor der 28. Schwangerschaftswoche geboren werden. Seltener kann das RDS auch Neugeborene mit voller Laufzeit betreffen. Grundlagen…
COPD, die chronisch obstruktive Lungenerkrankung, ist eine fortschreitende Krankheit, die das Atmen erschwert. Fortschreitend bedeutet, dass sich die Krankheit mit der Zeit verschlimmert. COPD kann zu Husten, der große Mengen einer schleimigen Substanz namens Schleim produziert, Keuchen, Kurzatmigkeit, Engegefühl in der Brust und anderen Symptomen führen.…
Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine langsam fortschreitende zerstörerische Erkrankung der Atemwege. Sie wird durch den allmählichen Verlust der Lungenfunktion verursacht. Ausblick Für COPD gibt es noch keine Heilung. Änderungen des Lebensstils und Behandlungen können jedoch dazu beitragen, dass Sie sich besser fühlen, aktiver bleiben…
Definition Die Herzkatheteruntersuchung ist ein medizinisches Verfahren, das zur Diagnose und Behandlung bestimmter Herzerkrankungen eingesetzt wird. Es ermöglicht Ärzten, einen genauen Blick auf das Herz zu werfen, um Probleme zu erkennen und andere Tests oder Verfahren an Ihrem Herzen durchzuführen. Ihr Arzt kann eine Herzkatheteruntersuchung empfehlen,…
Die Bronchoskopie ist ein Verfahren, bei dem in die Atemwege der Lunge geschaut wird, um die Ursache für ein Lungenproblem zu finden. Die Bronchoskopie ist ein Verfahren, das einen Blick in die Atemwege der Lunge ermöglicht. Dabei wird ein Bronchoskop mit Licht und einer kleinen Kamera…
Definition Bronchiektasie ist eine Erkrankung, bei der eine Schädigung der Atemwege dazu führt, dass sie sich erweitern und schlaff und vernarbt werden. Die Atemwege sind Röhren, die Luft in die und aus der Lunge befördern. Die Bronchiektasie ist in der Regel die Folge einer Infektion oder…
Mögliche Behandlungen Bei der Bronchiektasie kommt es zu einer Schädigung der Atemwege, die sich deswegen erweitern und schlaff und vernarbt werden. Bronchiektasen werden häufig mit Medikamenten, Flüssigkeitszufuhr und physikalischer Brustkorbtherapie (CPT) behandelt. Ihr Arzt kann einen chirurgischen Eingriff empfehlen, wenn die Bronchiektasie auf einen Teil der…
Es gibt viele Ursachen und Risikofaktoren für eine Lungenentzündung (Pneumonie), die die Entwicklung der Krankheit begünstigen können. Eine Lungenentzündung ist eine Entzündung und Infektion der Lungen, die Symptome wie Husten, Kopfschmerzen, Brustbeschwerden beim Atmen, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Muskelschmerzen, Fieber und einen allgemeinen Erschöpfungszustand hervorruft. Auch wenn die…
Manchmal kann es schwierig sein, eine Krankheit von einer anderen zu unterscheiden. Die Symptome sind ähnlich und oft kann es zu Fehldiagnosen kommen. Aus diesem Grund müssen Mediziner in ihrem Fachgebiet sehr vorsichtig sein, damit sie eine genaue Diagnose in Verbindung mit der richtigen Medikation oder…
Bronchitis ist die Schwellung der Bronchien, auch bekannt als Atemwege. Diese Atemwege sind die Luftröhren, die direkt mit der Lunge verbunden sind. Eine Bronchitis tritt auf, wenn eine Reizung der Bronchien auftritt. Neben der Irritation wird bald die Bildung von dickem Schleim folgen. Daher wird die…
Bronchitis ist eine Erkrankung, bei der die Atemwege in die Lunge entzündet sind. Sie kann entweder chronisch oder akut sein. Eine akute Bronchitis wird durch eine Virusinfektion verursacht, die in den Nasennebenhöhlen oder der Nase beginnt und sich auf die Atemwege ausbreitet. Es kann nur dann…
Bronchitis und Lungenentzündung (Pneumonie) ist nicht gleichbedeutend. Beides sind jedoch Krankheiten, die die unteren Atemwege betreffen. Normalerweise betrifft sie die Atemwege, die zur Lunge führen, so dass es für ein besseres Verständnis unbedingt erforderlich ist, dass eine Person die wichtigsten Unterschiede der Krankheiten kennen lernt. Eine…
Kein Elternteil wird einen guten Schlaf bekommen, wenn sein Baby hartnäckig hustet und ihm das Atmen schwer fällt. Sie glauben, dass es keine gewöhnliche Erkältung oder Husten ist. Es ist etwas anderes. Vielleicht möchten Sie überprüfen, ob Ihr Baby an Bronchiolitis leidet. Während Bronchitis bei Erwachsenen…
Bronchitis ist ein Problem der unteren Atemwege, das sich durch eine Entzündung und/oder Infektion der Atemwege, einschließlich der Luftröhre und der größeren Luftschläuche, die Sauerstoff in die Lungen transportieren, manifestiert. Es gibt zwei Arten von Bronchitis: akute (kurzfristige) Bronchitis und chronische (langfristige) Bronchitis. Auf eine akute…
Bronchitis-Erkrankungen sind in der Regel Virusinfektionen und als ansteckend bekannt, da sie durch den Kontakt mit einer Person, die an einer solchen Infektion leidet, erworben werden kann und auf dem Luftweg transportiert werden kann. Diese Infektion kann ein Sprungbrett für andere verzweigende Infektionen oder Komplikationen wie…
Bronchitis ist eine Krankheit, die den meisten Eltern Angst macht, da es sich schließlich um eine Entzündung der Bronchien in der Lunge handelt. Die meisten Ärzte würden jedoch den Eltern oder Betreuern raten, sich zu beruhigen, da die Bronchitis bei Kindern nach medizinischen Erkenntnissen keine chronische…
Lungenentzündung ist eine häufige Lungenkrankheit. Allein in den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr etwa 3 Millionen Menschen mit einer Lungenentzündung diagnostiziert, und die meisten von ihnen benötigen einen Krankenhausaufenthalt und eine medizinische Behandlung. Eine Lungenentzündung kann von jedem entwickelt werden, obwohl sie meist bei kleinen Kindern,…
Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Lungenentzündung (Pneumonie) die häufigste Todesursache bei Kindern, die mehr Todesfälle verursacht als AIDS, Malaria und Masern zusammen. Jedes Jahr sterben etwa zwei Millionen Menschen an Lungenentzündung, was einem von fünf Kindersterben entspricht. Die jährliche Inzidenz von Lungenentzündungen wird auf 151 Millionen…
Wenn die Innenschicht Ihrer Bronchien anzuschwellen beginnt, besteht die größte Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Bronchitis entwickeln. Sobald dies geschehen ist, werden Ihre Atemwege mit Schleim oder Schleim gefüllt sein. Die Bronchitis selbst kann nicht geheilt werden. Was Sie tun müssen, ist die Symptome der Bronchitis zu…