Was ist eine flexible Sigmoidoskopie?

Valudis Redaktion, 28. Juli 2022

Gesundheit, Krankheiten

Die flexible Sigmoidoskopie ist ein Verfahren, bei dem ein geschulter Mediziner einen flexiblen, schmalen Schlauch mit einem Licht und einer winzigen Kamera an einem Ende, ein so genanntes Sigmoidoskop, verwendet, um in das Innere des Rektums und des unteren Dickdarms, auch Colon sigmoideum und Colon descendens genannt, zu schauen. Die flexible Sigmoidoskopie kann gereiztes oder geschwollenes Gewebe, Geschwüre, Polypen und Krebs aufdecken.

Warum verwenden Ärzte die flexible Sigmoidoskopie?

Eine flexible Sigmoidoskopie kann dem Arzt helfen, die Ursache für unerklärliche Symptome zu finden, wie z. B.

  • Blutungen aus dem Anus
  • Veränderungen in Ihrer Darmtätigkeit wie Durchfall
  • Schmerzen im Unterleib
  • unerklärter Gewichtsverlust

Ärzte setzen die flexible Sigmoidoskopie auch als Screening-Instrument für Dickdarmpolypen und Dickdarm- und Enddarmkrebs ein. Durch das Screening können Krankheiten in einem frühen Stadium entdeckt werden, in dem der Arzt eine bessere Chance hat, die Krankheit zu heilen.

Screening auf Dickdarm- und Enddarmkrebs

Ihr Arzt wird Ihnen eine Vorsorgeuntersuchung auf Dick- und Enddarmkrebs im Alter von 45 Jahren empfehlen, wenn Sie keine gesundheitlichen Probleme oder andere Faktoren haben, die Ihr Risiko für Dickdarmkrebs erhöhen.

Zu den Faktoren, die das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, erhöhen, gehören

  • jemand in Ihrer Familie hatte Polypen oder Krebs des Dickdarms oder Enddarms
  • eine persönliche Vorgeschichte mit einer entzündlichen Darmerkrankung wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn
  • andere Faktoren, z. B. wenn Sie zu viel wiegen oder Zigaretten rauchen

Wenn Sie ein erhöhtes Risiko haben, an Darmkrebs zu erkranken, empfiehlt Ihnen Ihr Arzt möglicherweise eine Vorsorgeuntersuchung in jüngeren Jahren, und Sie müssen sich möglicherweise häufiger untersuchen lassen.

Die meisten Ärzte empfehlen die Koloskopie zur Früherkennung von Darmkrebs, da bei der Koloskopie der gesamte Dickdarm dargestellt wird und Dickdarmpolypen entfernt werden können. Die Vorbereitung und Durchführung einer flexiblen Sigmoidoskopie kann jedoch weniger Zeit in Anspruch nehmen, und Sie benötigen möglicherweise keine Narkose. Gesundheitsdienstleister können die flexible Sigmoidoskopie mit anderen Tests kombinieren.

Wenn Ihr Arzt bei einer flexiblen Sigmoidoskopie abnormales Gewebe oder einen oder mehrere Polypen findet, sollten Sie eine Koloskopie durchführen lassen, um den Rest Ihres Dickdarms zu untersuchen.

Gesetzliche Krankenversicherungen, wie die Krankenversicherung, und private Krankenversicherungen ändern manchmal, ob und wie oft sie Krebsvorsorgeuntersuchungen bezahlen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, wie oft Ihre Versicherung eine flexible Sigmoidoskopie zur Krebsvorsorge übernimmt.

Wie bereite ich mich auf eine flexible Sigmoidoskopie vor?

Um sich auf eine flexible Sigmoidoskopie vorzubereiten, müssen Sie mit Ihrem Arzt sprechen, Ihre Ernährung umstellen und Ihren Darm entleeren.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle Krankheiten, die Sie haben, sowie über alle verschriebenen und rezeptfreien Arzneimittel, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen:

  • Arthritis-Medikamente
  • Blutverdünner
  • Diabetes-Medikamente
  • nichtsteroidale Antirheumatika
  • eisenhaltige Vitamine oder Eisenpräparate

Ändern Sie Ihre Ernährung und reinigen Sie Ihren Darm

Eine medizinische Fachkraft gibt Ihnen schriftliche Anweisungen zur Darmvorbereitung, die Sie vor dem Eingriff zu Hause befolgen können. Die medizinische Fachkraft ordnet eine Darmvorbereitung an, damit sich wenig oder kein Stuhl in Ihrem Darm befindet. Bei einer vollständigen Darmvorbereitung können Sie klaren und flüssigen Stuhl absetzen. Stuhl im Dickdarm kann den Arzt daran hindern, die Darmschleimhaut deutlich zu sehen.

Möglicherweise müssen Sie am Tag vor dem Eingriff eine klare Flüssigkeitsdiät einhalten. In den Anweisungen wird genau angegeben, wann Sie mit der klaren Flüssigkeitsdiät beginnen und wann Sie sie beenden müssen. In den meisten Fällen können Sie Folgendes trinken oder essen:

  • fettfreie Bouillon oder Brühe
  • Gelatine in Geschmacksrichtungen wie Zitrone, Limette oder Orange
  • Kaffee oder Tee, ohne Sahne oder Milch
  • Sportgetränke in Geschmacksrichtungen wie Zitrone, Limette oder Orange
  • Passierte Fruchtsäfte wie Äpfel oder weiße Trauben – Ärzte empfehlen, Orangensaft und rote oder violette Flüssigkeiten zu vermeiden.
  • Wasser

 

Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie lange vor dem Eingriff Sie nichts mehr zu sich nehmen dürfen.

Das medizinische Fachpersonal wird Sie bitten, vor dem Eingriff die Anweisungen für eine Darmvorbereitung zu befolgen. Die Darmvorbereitung führt zu Durchfall, daher sollten Sie sich in der Nähe einer Toilette aufhalten.

Verschiedene Darmvorbereitungen können unterschiedliche Kombinationen von Abführmitteln – Tabletten, die man schluckt, oder Pulver, die man in Wasser oder anderen klaren Flüssigkeiten auflöst – und Einläufen enthalten. Manche Menschen müssen eine große Menge, oft einen halben Liter, flüssiges Abführmittel über einen bestimmten Zeitraum trinken – meist in der Nacht vor dem Eingriff.

Dieser Teil der Darmvorbereitung fällt Ihnen vielleicht schwer, aber es ist sehr wichtig, dass Sie die Vorbereitung abschließen. Ihr Arzt kann Ihr Sigma nicht deutlich sehen, wenn die Vorbereitung unvollständig ist.

Rufen Sie einen Arzt oder eine Ärztin an, wenn Sie Nebenwirkungen haben, die Sie daran hindern, das Präparat zu beenden.

Wie führen Ärzte eine flexible Sigmoidoskopie durch?

Eine geschulte medizinische Fachkraft führt eine flexible Sigmoidoskopie bei einem Besuch in der Praxis, im Krankenhaus oder in einem ambulanten Zentrum durch. In der Regel benötigen Sie keine Beruhigungsmittel oder Narkose, und das Verfahren dauert etwa 20 Minuten.

Für den Eingriff werden Sie gebeten, sich auf eine Liege zu legen, während der Arzt ein Sigmoidoskop in Ihren Anus einführt und es langsam durch Ihr Rektum und in Ihr Colon sigmoideum führt. Das Endoskop pumpt Luft in Ihren Dickdarm, damit der Arzt eine bessere Sicht hat. Die Kamera sendet ein Videobild Ihrer Darmschleimhaut an einen Monitor, so dass der Arzt das Gewebe Ihres Sigmas und Rektums untersuchen kann. Der Arzt kann Sie bitten, sich mehrmals auf dem Tisch zu bewegen, um das Endoskop für eine bessere Sicht einzustellen. Sobald das Endoskop Ihren Querdarm erreicht hat, zieht der Arzt es langsam zurück und untersucht erneut die Schleimhaut Ihres Sigmas.

Während des Eingriffs kann Ihr Arzt Polypen entfernen und sie zur Untersuchung an ein Labor schicken. Dickdarmpolypen kommen bei Erwachsenen häufig vor und sind in den meisten Fällen harmlos. Die meisten Dickdarmkrebsfälle beginnen jedoch als Polypen. Die frühzeitige Entfernung von Polypen ist daher eine wirksame Methode zur Krebsprävention.

Wenn Ihr Arzt abnormales Gewebe findet, kann er oder sie eine Biopsie durchführen. Sie werden die Biopsie nicht spüren.

Wenn Ihr Arzt bei einer flexiblen Sigmoidoskopie Polypen oder anderes abnormales Gewebe gefunden hat, kann er Ihnen eine erneute Koloskopie vorschlagen.

Was sollte ich nach einer flexiblen Sigmoidoskopie erwarten?

Nach einer flexiblen Sigmoidoskopie können Sie Folgendes erwarten:

  • In der ersten Stunde nach dem Eingriff kann es zu Krämpfen im Unterleib oder Blähungen kommen.
  • Nach dem Eingriff können Sie sofort wieder Ihren normalen Tätigkeiten nachgehen.
  • Sie können zu einer normalen Ernährung zurückkehren.

Das medizinische Fachpersonal gibt Ihnen schriftliche Anweisungen, wie Sie sich nach dem Eingriff verhalten sollen, und wird diese mit Ihnen durchgehen. Sie sollten alle Anweisungen befolgen.

Wenn der Arzt Polypen entfernt oder eine Biopsie durchgeführt hat, kann es sein, dass Sie leichte Blutungen aus dem Anus haben. Diese Blutung ist normal. Einige Ergebnisse der flexiblen Sigmoidoskopie liegen direkt nach dem Eingriff vor, und Ihr Arzt wird Ihnen diese Ergebnisse mitteilen. Ein Pathologe wird das biopsierte Gewebe untersuchen. Die Ergebnisse der Biopsie liegen erst nach ein paar Tagen oder später vor.

Was sind die Risiken einer flexiblen Sigmoidoskopie?

Zu den Risiken einer flexiblen Sigmoidoskopie gehören

  • blutend
  • Dickdarmperforation
  • starke Schmerzen im Unterleib
  • Tod, obwohl dieses Risiko selten ist

Blutungen und Perforationen sind die häufigsten Komplikationen bei der flexiblen Sigmoidoskopie. Die meisten Fälle von Blutungen treten bei Patienten auf, denen Polypen entfernt wurden. Der Arzt kann Blutungen, die während der flexiblen Sigmoidoskopie auftreten, sofort behandeln. Es kann jedoch zu Nachblutungen kommen, die bis zu 2 Wochen nach dem Eingriff auftreten. Der Arzt diagnostiziert und behandelt verzögerte Blutungen mit einer Koloskopie oder einer erneuten flexiblen Sigmoidoskopie. Möglicherweise muss der Arzt eine Perforation mit einer Operation behandeln.

Sofortige Hilfe in Anspruch nehmen

Wenn Sie eines der folgenden Symptome nach einer flexiblen Sigmoidoskopie haben, sollten Sie sich sofort in ärztliche Behandlung begeben:

  • starke Schmerzen im Unterleib
  • Fieber
  • Anhaltender blutiger Stuhlgang oder anhaltende Blutungen aus dem Anus
  • Schwindelgefühl
  • Schwäche

Der Beitrag basiert u.a. auf Informationen von MedlinePlus.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Diagnose der Colitis ulcerosa

Diagnose der Colitis ulcerosa

Die Colitis ulcerosa ist eine vom Enddarm ausgehende chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Sie ist durch einen entzündlichen Befall des Dickdarms bzw. des Colons gekennzeichnet. Wie diagnostizieren Ärzte die Colitis ulcerosa? Um eine Colitis ulcerosa zu diagnostizieren, untersuchen Ärzte die Krankengeschichte und die Familiengeschichte, führen eine körperliche Untersuchung durch und ordnen medizinische Tests an. Die Ärzte ordnen Tests...

Ursachen und Diagnose von Proktitis

Eine Reihe von Dingen kann eine Proktitis verursachen. Infektionen Sexuell übertragbare Krankheiten (STDs) können eine Proktitis verursachen, wenn Sie Analverkehr mit einer Person hatten, die mit einer STD infiziert ist. Häufige STD-Infektionen, die Proktitis verursachen können, sind Gonorrhöe Chlamydien Syphilis Genitalherpes Auch Infektionen im Zusammenhang mit lebensmittelbedingten Erkrankungen, wie Salmonellen-, Shigellen- und Campylobacter-Infektionen, können Proktitis...
Behandlung von Proktitis

Behandlung von Proktitis

Die Behandlung der Proktitis hängt von ihrer Ursache und der Schwere der Symptome ab. Proktitis aufgrund einer Infektion Wenn Labortests bestätigen, dass Ihre Proktitis auf eine Infektion zurückzuführen ist, wird Ihr Arzt Ihnen je nach Art der Infektion Medikamente verschreiben. Ein Arzt kann Folgendes verschreiben Antibiotika zur Behandlung bakterieller Infektionen wie sexuell übertragbarer Krankheiten und...
Diagnose und Behandlung gastrointestinaler Blutungen

Diagnose und Behandlung gastrointestinaler Blutungen

Um eine gastrointestinale Blutung zu diagnostizieren, wird ein Arzt zunächst den Ort der Blutung anhand Ihrer Krankengeschichte – einschließlich der von Ihnen eingenommenen Medikamente -, Ihrer Familiengeschichte, einer körperlichen Untersuchung und diagnostischer Tests bestimmen. Körperliche Untersuchung Bei einer körperlichen Untersuchung wird der Arzt meistens prüft Ihren Körper hört mit einem Stethoskop die Geräusche in Ihrem...
Ursachen und Diagnose von Verstopfung

Ursachen und Diagnose von Verstopfung

Eine Verstopfung kann viele Gründe haben, und sie kann mehrere Ursachen gleichzeitig haben. Zu den Ursachen für Verstopfung können gehören langsame Bewegung des Stuhls durch den Dickdarm verzögerte Entleerung des Dickdarms durch Beckenbodenstörungen, insbesondere bei Frauen, und Dickdarmoperationen funktionelle gastrointestinale Störungen, wie das Reizdarmsyndrom Bestimmte Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel Zu den Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln, die Verstopfung...
Die flexible Sigmoidoskopie ist ein Verfahren, bei dem ein geschulter Mediziner einen flexiblen, schmalen Schlauch mit einem Licht und einer winzigen Kamera an einem Ende, ein so genanntes Sigmoidoskop, verwendet, um in das Innere des Rektums und des unteren Dickdarms, auch Colon sigmoideum und Colon descendens…
Die Koloskopie ist ein Verfahren, bei dem ein Arzt mit einem Koloskop oder einer Sonde in Ihr Rektum und Ihren Dickdarm schaut. Die Koloskopie kann gereiztes und geschwollenes Gewebe, Geschwüre, Polypen und Krebs aufzeigen. Wie unterscheidet sich die virtuelle Koloskopie von der Koloskopie? Die virtuelle Koloskopie…

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zu Yager lesen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden