Was ist ein Herzinfarkt?

Valudis Redaktion, 17. März 2022

Gesundheit, Herzerkrankungen, Krankheiten

Zu einem Herzinfarkt kommt es, wenn der Fluss des sauerstoffreichen Blutes in einer oder mehreren der Koronararterien, die den Herzmuskel versorgen, plötzlich blockiert wird und ein Teil des Herzmuskels nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird. Die Blockade wird in der Regel durch den Riss einer Plaque verursacht. Wenn der Blutfluss nicht schnell wiederhergestellt wird, entweder durch ein Medikament, das die Blockade auflöst, oder durch einen in der Arterie platzierten Katheter, der die Blockade physisch öffnet, beginnt der Teil des Herzmuskels abzusterben.

Herzinfarkte sind eine der häufigsten Todesursachen bei Männern und Frauen. Die Hälfte der Betroffenen stirbt innerhalb einer Stunde nach Auftreten der ersten Symptome und vor Erreichen des Krankenhauses.

Ein Herzinfarkt ist ein Notfall. Lernen Sie die Warnzeichen eines Herzinfarkts kennen. Die Anzeichen können sein:

  • Quetschende Schmerzen oder Druck in der Brust und/oder Unbehagen oder Schmerzen an anderen Stellen des Oberkörpers, des Halses oder der Arme
  • Übelkeit
  • Kalter Schweiß
  • Ohnmacht oder Schwindelanfälle
  • Kurzatmigkeit

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, einen Herzinfarkt haben könnte, rufen Sie sofort den Notruf 112. Rufen Sie auch 112 an, wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente gegen Angina pectoris (Schmerzen in der Brust) einnehmen und die Schmerzen nach der Einnahme der Medikamente nicht wie üblich abklingen. Sie müssen so schnell wie möglich mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus fahren. Versuchen Sie nicht, selbst zu fahren, und lassen Sie sich nicht von einer anderen Person fahren, es sei denn, an Ihrem Wohnort gibt es keinen Rettungsdienst. Während Sie auf den Krankenwagen warten, können Sie dem Patienten ein Aspirin in normaler Stärke oder ein Baby-Aspirin geben und ihn auffordern, es zu kauen und zu schlucken, wenn möglich.

Je schneller Sie in ein Krankenhaus kommen, desto mehr kann das medizinische Notfallpersonal tun, um Herzschäden zu stoppen und tödliche Herzrhythmusstörungen, Herzversagen und Tod zu verhindern. Wenn der Blutfluss in der blockierten Arterie schnell wiederhergestellt werden kann, können dauerhafte Herzschäden verhindert werden. Viele Menschen suchen jedoch erst 2 Stunden oder später nach Auftreten der ersten Symptome einen Arzt auf.

Die gute Nachricht ist, dass es hervorragende Behandlungsmöglichkeiten für Herzinfarkte gibt. Diese Behandlungen – die am besten wirken, wenn sie unmittelbar nach Auftreten der Symptome verabreicht werden – können Leben retten und Behinderungen verhindern.

Der Beitrag basiert u.a. auf Informationen von MedlinePlus.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Herzkrankheiten: Herzinfarkt, die häufigste Herzkrankheit der WeltHerzkrankheiten: Herzinfarkt, die häufigste Herzkrankheit der Welt

Herzkrankheiten: Herzinfarkt, die häufigste Herzkrankheit der Welt

Ein Herzinfarkt ist eine plötzlich auftretende schwere Erkrankung, bei der das Herz einer Person aufhört zu arbeiten und ihr große Schmerzen bereitet. Er ist die häufigste der Herzkrankheiten und tritt auf, wenn der Blutfluss zum Herzen blockiert wird, oft durch ein Blutgerinnsel, das eine dicke, fast feste Masse ist, die sich beim Trocknen des Blutes…

Diabetes Typ 2 - Ursache, Behandlung und Ernährung

Diabetes Typ 2 – Ursache, Behandlung und Ernährung

Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, ist eine Krankheit, die durch einen Mangel an dem Hormon Insulin verursacht wird. Der Körper kann die großen Mengen an Glukose, die im Blutkreislauf zirkulieren, nicht verwerten, weil nicht genügend Insulin vorhanden ist, um die Glukose abzubauen. Wenn sich der Zucker im Blut ansammelt, schädigt er Augen, Nieren und Nerven....
Vitamine und Mineralstoffe für ältere Erwachsene

Vitamine und Mineralstoffe für ältere Erwachsene

Vitamine und Mineralien sind zwei der wichtigsten Nährstoffarten, die der Körper zum Überleben und zur Gesunderhaltung braucht. Hier finden Sie Informationen über einige der wichtigsten Vitamine, die für ältere Erwachsene empfohlen werden, und wie Sie die empfohlene Menge mit Ihrer Ernährung aufnehmen können. Funktion der Vitamine Vitamine helfen dem Körper zu wachsen und zu funktionieren....
Raucherentwöhnung für Ältere

Raucherentwöhnung für Ältere

Es spielt keine Rolle, wie alt Sie sind oder wie lange Sie geraucht haben: Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, verbessern Sie Ihre Gesundheit. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, verlängern Sie wahrscheinlich Ihr Leben um Jahre, atmen leichter, haben mehr Energie und sparen Geld. Vorteile des Nicht-Rauchens Sie werden durch das Aufhören auch: Ihr...
Hitzewallungen: Was kann ich tun?

Hitzewallungen: Was kann ich tun?

Hitzewallungen, ein häufiges Symptom des Übergangs in die Wechseljahre, sind unangenehm und können viele Jahre lang anhalten. Wenn sie nachts auftreten, werden sie als nächtliche Schweißausbrüche bezeichnet. Manche Frauen finden, dass Hitzewallungen ihr tägliches Leben unterbrechen. Die Forschung hat gezeigt, dass es unterschiedliche Muster gibt, wann Frauen zum ersten Mal Hitzewallungen erleben und wie lange...
Die flexible Sigmoidoskopie ist ein Verfahren, bei dem ein geschulter Mediziner einen flexiblen, schmalen Schlauch mit einem Licht und einer winzigen Kamera an einem Ende, ein so genanntes Sigmoidoskop, verwendet, um in das Innere des Rektums und des unteren Dickdarms, auch Colon sigmoideum und Colon descendens…
Die Koloskopie ist ein Verfahren, bei dem ein Arzt mit einem Koloskop oder einer Sonde in Ihr Rektum und Ihren Dickdarm schaut. Die Koloskopie kann gereiztes und geschwollenes Gewebe, Geschwüre, Polypen und Krebs aufzeigen. Wie unterscheidet sich die virtuelle Koloskopie von der Koloskopie? Die virtuelle Koloskopie…

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zu Yager lesen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden