Durch Säurerückfluss ausgelöste Halsschmerzen

Durch Säurerückfluss ausgelöste Halsschmerzen

Säurereflux bezieht sich auf den Zustand, in dem die teilweise verdaute Nahrung, die Verdauungssäfte enthält, aus dem Mund zurück in die Speiseröhre gelangt.

Um die mechanische Anordnung dieser Krankheit zu beschreiben, hat unser Verdauungssystem ein zirkuläres Muskelband, das als unterer Ösophagusschließmuskel bezeichnet wird. Dieser Muskel spaltet den Magen von der Speiseröhre ab. Wenn die Nahrung in den Magen gelangt, verschließt sich dieser Muskel, um zu verhindern, dass die teilweise verdauten Stoffe zurück in die Speiseröhre gelangen. Wenn jedoch der untere Speiseröhrenschließmuskel unfähig gemacht wird, kann der Mageninhalt zurückwürgen oder ausspucken.

Der Mageninhalt, der zurück in die Speiseröhre wandert, enthält Verdauungssäuren, da er im Magen verdaut wurde, wo Verdauungsflüssigkeiten freigesetzt werden, um die Verdauung zu erleichtern. Aufgrund der sauren Natur der zurückgeflossenen Stoffe entwickelt sich eine Entzündung in der Rachenschleimhaut; daher ist eine Halsentzündung eines der häufigsten Symptome dieser Erkrankung.

Halsschmerzen sind normalerweise mit anderen Symptomen verbunden, obwohl sie manchmal auch ungewöhnlich sind, wie z.B. das Auftreten von Eiter auf der Oberfläche der Mandeln und Sabbern oder häufiges Spucken. Darüber hinaus kann ein Patient mit Halsschmerzen auch Atembeschwerden haben, die durch die Verengung des Luftweges durch den Kehlkopf oder Rachen verursacht werden.

Die durch Halsschmerzen verursachten Schmerzen oder andere Schwierigkeiten können, wenn sie nicht behandelt werden, durch einfache Selbstbehandlungen, die zu Hause durchgeführt werden können, gelindert werden. Das Gurgeln ist eine empfohlene Praxis. Sie können das Gurgeln mit warmem Wasser, gemischt mit Kochsalz, ausprobieren. Es ist auch sehr wichtig, viel Wasser zu trinken. Gönnen Sie sich zusätzlichen Schlaf, denn das fördert eine schnellere Erholung. Eis am Stiel oder kalte Getränke sind gut gegen Halsschmerzen. Zur Linderung der Halsschmerzen können Luftbefeuchter oder Verdampfer verwendet werden. Und auch das Lutschen an festen Süßigkeiten, die die Speichelproduktion fördern, wirkt als alternatives Heilmittel. Es ist bekannt, dass Speichel Bikarbonate enthält, die helfen, die Säuren zu neutralisieren, die durch den Reflux im Rachenraum verblieben sein könnten.

Wenn jedoch die Behandlung zu Hause nicht ausreicht, um Ihre Halsschmerzen zu lindern, stehen medizinische Behandlungen zur Verfügung. Die Einnahme von Medikamenten ist besonders für diejenigen zu empfehlen, die damit verbundene Symptome wie Atembeschwerden, Dehydrierung oder Körperwasserverlust und starke Schmerzen haben. Nehmen Sie Antibiotika ein, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich virale oder bakterielle Infektionen im Rachenraum weiter entwickelt haben. Auch das Auftreten von rheumatischem Fieber kann verhindert werden, obwohl diese Erkrankung sehr ungewöhnlich ist. Kortikosteroide, die eine entzündungshemmende Wirkung haben, können bei kritischen Halsentzündungen helfen.

Natürlich gibt es vorbeugende Maßnahmen und Heilmittel, um das Auftreten von saurem Reflux und Halsschmerzen zu minimieren.  Eine praktische und sofortige Behandlung ist die Anwendung der Schwerkraft, d.h. die Person wird meistens in aufrechter Position gehalten, um die verdauten Stoffe nach unten zu halten. Die Schwerkraft kann dazu beitragen, ein Aufstoßen zu verhindern oder den Rücktransport des Mageninhalts in die Speiseröhre zu verhindern.

Auch die Essgewohnheiten sollten geändert werden, um die Behandlung von saurem Reflux zu erleichtern. Üblicherweise findet der saure Reflux nach einer Mahlzeit statt. Es wird empfohlen, die Abendessen früher und in kleineren Mengen einzunehmen. Dadurch kann sich der Magen in kürzerer Zeit entleeren, als wenn schwere Mahlzeiten gegessen werden. Zudem haben Patienten mit saurem Reflux weniger Chancen, im Liegen zu erbrechen.

Medikamente sind ebenfalls erhältlich. Einige Medikamente neutralisieren die Säuren im Magen, und einige wirken, indem sie die Produktion von Säuren blockieren, indem sie die Wirkung von Histamin kontrollieren.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen oder gesundheitlichen Thema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Vorheriger Beitrag
Der Angriff der Killer-Snacks
Nächster Beitrag
Einfache Wege zur Linderung von Kopfschmerzen

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü