Yoga für den Gewichtsverlust nutzen

In der heutigen Gesellschaft wird das Tragen von Übergewicht eher zur Norm als zur Ausnahme. Der Lebensstil wird immer sesshafter, die Ernährung der Menschen wird immer mehr verarbeitet und fetthaltiger und die Lebensmittel enthalten immer mehr Kalorien, Zusatzstoffe und Konservierungsmittel. Kinder ziehen das Fernsehen dem Spielen mit ihren Freunden vor, was vielleicht eine direkte Reflektion auf die Eltern ist, die das Fernsehen der Geselligkeit oder sogar der Zeit für ihre Kinder vorziehen. Dies kratzt nur an der Oberfläche der sozialen Bewegung hin zu einer sesshaften und ungesunden Gesellschaft, die immer mehr Menschen dick macht.

Yoga ist eine Disziplin, die darauf ausgerichtet ist, den Körper stark und flexibel zu machen und die allgemeine Gesundheit des Verdauungssystems sowie des Hormon- und Kreislaufsystems zu fördern. Es hilft uns auch, den mentalen Stress zu kontrollieren und Frieden und Klarheit des Geistes zu erreichen. Yoga hat auch starke spirituelle Vorteile, wodurch Sie mit sich selbst zufriedener werden und sich mit dem, was Sie sind, wohler fühlen, alles Aspekte, die zu emotionaler Stabilität führen. Diese mentale Komponente wird bei der körperlichen Herangehensweise an die Gewichtsabnahme oft vernachlässigt, aber sie ist entscheidend und sollte nicht übersehen werden. Sogenanntes “Comfort Food” ist ein häufiges Problem für Menschen, die eine Jo-Jo-Ernährung machen (schnell abnehmen und zunehmen) und die Fähigkeit, mit Ihrer Gesundheit zufrieden zu sein und wer Sie sind, reduziert die Notwendigkeit dafür.

Yoga basiert auf einer tiefen und kontrollierten Atmung, die eine Methode zur Verbesserung unserer Sauerstoffaufnahme ist. Dadurch kann der Sauerstoff zu den Fettzellen in unserem Körper gelangen und bei deren Verarbeitung helfen. Man muss sich fragen, angesichts der Vorteile, warum nicht mehr Menschen Yoga praktizieren?

Viele Leute denken, Yoga sei eine passive oder mystische Disziplin – etwas für Hippies – nicht für sie. Das ist eine Schande, denn Yoga verbessert sowohl den physischen Körper als auch unsere geistige Gesundheit. Während es von vielen Menschen in den östlichen Ländern praktiziert wird, haben nur etwa 2% der Bevölkerung in den Vereinigten Staaten die vielen Vorteile angeklickt.

Yoga berücksichtigt alle Aspekte, die zur Fettleibigkeit beitragen – nicht nur die körperlichen, sondern auch die mentalen und spirituellen Gründe, die dahinter stehen. Regelmäßiges Yoga ist nicht nur entspannend, sondern es bringt den Körper wieder auf sein Idealgewicht und verbessert gleichzeitig Kraft, Flexibilität und Ausdauer. Yoga Nüsse neigen dazu, in allem, was sie tun, schlank, beweglich und effizient zu enden und darüber hinaus ist es für Menschen jeden Alters geeignet.

Eine aktivere Form des Yoga, Kundalini, wurde 1969 von Yogi Bhajan in Amerika eingeführt. Es ist eine aktivere Form des Yoga, die verschiedene Methoden der Atmung, Meditation und Bewegung kombiniert, um die Tatsache zu kompensieren, dass die amerikanische Bevölkerung darauf konditioniert wurde, Bewegung als Schwitzen zu sehen.

Yoga kann auch verwendet werden, um der Versuchung zu widerstehen, zwischen den Mahlzeiten zu naschen. Techniken, die aus dem Yoga gelernt wurden, können dazu verwendet werden, Impulse zu unterdrücken, wie wir sie uns als Hunger zwischen den Mahlzeiten vorstellen (wenn man richtige Mahlzeiten isst, kann man zwischen ihnen nicht hungrig sein – nur gelangweilt oder unruhig).

Yoga ist nicht nur eine Methode, um Gewicht zu verlieren, es ist tatsächlich eine Methode, die das natürliche Gleichgewicht in unserem Körper wiederherstellt und uns zu unserem natürlichen Zustand bringt. Dies hat eine interessante Konsequenz beim Gewicht. Wenn wir übergewichtig sind, dann ja, regelmäßiges Yoga wird uns dazu bringen, Gewicht zu verlieren. Wenn wir jedoch unser Idealgewicht erreicht haben, werden wir nicht abnehmen, und wenn wir zu wenig Gewicht haben, werden wir so lange zunehmen, bis wir unsere biologisch natürliche Größe erreicht haben.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen oder gesundheitlichen Thema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Vorheriger Beitrag
Panikattacke
Nächster Beitrag
Abdominaler Gewichtsverlust: Yoga kann Ihnen helfen, den Bauch zu verlieren.

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur schnell wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur vier Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü