Die Mittelmeer-Diät

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 21. April 2020

Abnehmen, Ernährung, Gesundheit

Für jeden, der selbst eine Diät gemacht hat oder jemanden kennt, der eine Diät gemacht hat, wissen Sie, wie fade das Essen manchmal sein kann. Bei Lebensmitteln wie Reiskuchen ist es kein Geheimnis, warum man abnimmt, wenn die Lebensmittel nach Pappe schmecken.

Für jeden, der diese Erfahrung gemacht hat, gibt es Hoffnung. Sie sollten sich die Mittelmeerdiät ansehen. Die Mittelmeerdiät ist keine neue Modeerscheinung oder ein Programm zum schnellen Abnehmen, sondern es gibt sie schon seit über 40 Jahren. Die Wissenschaft hat jedoch so lange gebraucht, um herauszufinden, was sie ist und warum sie funktioniert. Das Mittelmeer ist eine vielfältige Region, die sich aus 16 Ländern entlang des Mittelmeers zusammensetzt. Länder wie Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland haben eine vielfältige und unterschiedliche Kultur. Obwohl sich die Lebensmittel auf ernährungsphysiologischer Ebene unterscheiden, haben sie viele Gemeinsamkeiten. Sie enthalten viel frisches Obst und Gemüse. Wein wird täglich in moderaten Mengen konsumiert. Eier werden in mäßigen Mengen verzehrt, und Lebensmittel wie Geflügel, Fisch und Milchprodukte werden nur in begrenztem Umfang verzehrt.

Wie viele Ernährungswissenschaftler und Wissenschaftler entdecken jedoch, dass einer der Schlüssel zur Mittelmeerdiät die Öle sind. Öle auf pflanzlicher Basis werden in der gesamten Region ausgiebig verwendet, wobei Olivenöl am beliebtesten ist. Olivenöl ist ein einfach ungesättigtes Fett, was bedeutet, dass es gut für den Körper ist und unter anderem den Cholesterinspiegel senkt. Aufgrund des hohen Fettanteils in den Lebensmitteln und in der Küche sind die Lebensmittel der Region für ihre reichhaltige Textur und ihren vollen Geschmack bekannt. Tatsächlich sind es diese Fette, die den Nahrungsmitteln ein luxuriöses “Mundgefühl” verleihen. Der Verzehr von fettreichen Nahrungsmitteln ist jedoch nicht ohne einige Opfer, da Fette mehr als doppelt so viele Kalorien haben wie ähnlich große Portionen von Proteinen oder Kohlenhydraten. Die Verwaltung und Kontrolle der Portionen zu lernen, ist ein Schlüsselaspekt für jeden, der die Mittelmeerdiät einhalten möchte.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü