Zahnärztliche Notfälle

Zahnärztliche Notfälle

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 18. März 2020

Zahnmedizin

Wie wir alle wissen, können Zahnschmerzen und jede Art von Mundverletzung extrem schmerzhaft sein und sollten von einem Zahnarzt sofort gesehen werden. Zahnärztliche Notfälle sollten sofort von einem Zahnarzt gesehen werden, Tag oder Nacht. Zu diesen Notfällen gehören abgebrochene Zähne, ausgeschlagene Zähne oder aus der Zahnbuchse herausgedrückte Zähne. Bei einigen Notfällen sind an den Wangen, Lippen oder am Zahnfleisch Schnitte oder Abschürfungen an der Stelle zu sehen, an der die Zähne aus der Augenhöhle herauskommen.

Wenn Ihnen kürzlich ein Zahn herausgeschlagen wurde, sollten Sie als erstes nach diesem Zahn suchen. Wenn Sie den Zahn gefunden haben, schrubben Sie ihn vorsichtig, um jeglichen Schmutz oder Ablagerungen zu entfernen. Wenn Sie ihn gereinigt haben, sollten Sie ihn wieder in den Mund zwischen Wange und Zahnfleisch legen. Was auch immer Sie tun, Sie sollten niemals versuchen, ihn wieder in die Zahnbuchse zu stecken. Wenn Sie es rechtzeitig zum Zahnarzt schaffen, kann er den Zahn vielleicht wieder einsetzen.

Wenn Ihnen ein Zahn aus der Fassung geraten ist, können Sie ihn normalerweise mit den Fingern neu positionieren. Sie sollten nicht viel Kraft anwenden, einfach weil der Zahn dadurch beschädigt werden könnte. Sie sollten den Zahn nicht mit Gewalt in die richtige Position bringen, sondern eher versuchen, ihn zu bewegen. Sie können auch feuchtes Gewebe verwenden, um den Zahn an seinem Platz zu halten, bis Sie zum Zahnarzt gehen können.

Wenn Sie einen gebrochenen Zahn haben, hängt die Behandlung davon ab, wie stark die Kabine gebrochen ist. Egal wie leicht der Bruch auch sein mag, es ist sehr wichtig, dass Sie so schnell wie möglich zum Zahnarzt gehen. Kleinere Brüche sind nicht so schlimm, da sie normalerweise mit Sandpapier geglättet werden können. Manchmal kann der Zahn auch mit einem Komposit restauriert werden. In jedem Fall müssen Sie in den nächsten Tagen mit dem Zahn äußerst vorsichtig umgehen.

Die moderateren Frakturen umfassen normalerweise Schäden am Dentin, an der Pulpa und sogar am Schmelz. Diese Frakturen sind manchmal nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, aber in anderen Fällen sind sie schmerzhaft. Vorausgesetzt, dass das Zahnmark nicht beschädigt wurde, kann Ihr Zahnarzt die volle Form und Funktion des gebrochenen Zahnes wiederherstellen. In Fällen, in denen das Zahnmark beschädigt wurde, muss der Zahnarzt möglicherweise eine Wurzelbehandlung oder eine andere Art von ernsthafter Operation durchführen, um den Zahn zu reparieren.

Wann immer Sie auf einen zahnärztlichen Notfall stoßen, sollten Sie nicht zögern, sofort einen Zahnarzt zu kontaktieren. Ihr Zahnarzt kann Ihnen helfen, das Problem zu beheben und die Schmerzen zu stoppen. Zahnmedizinische Notfälle können jederzeit auftreten, deshalb sollten Sie immer die Notfallnummer eines Zahnarztes wählen, der sofort zur Stelle sein wird. Zahnschmerzen können sehr quälend sein – und Sie werden das Problem natürlich sofort lösen wollen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü