Yoga-Musik

Valudis Redaktion, 17. Januar 2020

Was ist Yoga?

Haben Sie sich nie gefragt, warum Sie nicht einer von Millionen von Menschen weltweit sind, die Yoga praktizieren. So viele Menschen verstehen es nicht falsch, wenn es um die Wahl der Übungen geht, mit denen man sich fit und gesund hält.
Die Forschung hinter dem Yoga-Training hat vielen Ungläubigen bewiesen, dass es sehr affektiv auf infizierte Körperabteilungen wie den Geist – Gelenke und Muskeln – wirkt.

Yoga-Übungen, die unter der Anleitung eines Experten praktiziert werden, sind der beste Weg, um eine erste Einführung zu erhalten. Lehrer können Ihnen die besten Techniken zeigen, wie man Stress und Steifheit der Gelenke bekämpfen kann.

Die Yoga-Bewegungen und Posen fördern die Muskeln, um sie vollständig zu straffen und gleichzeitig das Nervensystem zu entspannen. Die Kraft des Yoga sollte nie unterschätzt werden.
Körperorgane werden nicht ignoriert. Yoga-Übungen behandeln die Körperorgane in Form einer Massage, die als Entgiftungsmaßnahme dient und dabei hilft, die im Körper angesammelten Giftstoffe zu entfernen.

Was beinhaltet Yoga ist eine häufige Frage, die von Neulingen gestellt wird, und die Antwort darauf ist, dass Yoga einem die Kontrolle über zwei Dinge gibt – das eine ist die Atmung und das andere ist die körperliche Übung, die hilft, Kraft und Flexibilität zu verbessern.

Die Musik, die im Hintergrund einer Yogastunde gespielt wird, wird entsprechend ausgewählt, um eine Atmosphäre für die jeweilige Übung zu schaffen.

Orchestrale Melodien schaffen die Voraussetzung für ein heiteres und weiches Gefühl. Meditationsmusik wird sich auf beruhigende Klänge beziehen – Klänge wie der Ruf des Waldes, das Pfeifen von Vögeln und Windspiel.
Konzentration ist in der ruhigen Welt der Meditation sehr wichtig – deshalb muss die Musik dazu passen. Der berühmte Ballettschwanensee zum Beispiel hätte niemals die gleiche Wirkung, wenn diese anmutigen Bewegungen zu der Melodie von I`m a Yankee Doodle Dandy ausgeführt würden.

Belebende Geräusche, die den Geist erfreuen, können helfen, die Yogaübung zu verbessern. Das Wort Yoga ist für manche Menschen wie Musik in den Ohren, da sie sich in Form halten und gleichzeitig die Schmierung der Bänder, Sehnen und Gelenke erhöhen.

Gesundheitliche Aspekte stehen hinter vielen Menschen, die sich mit Yoga beschäftigen, da Yoga erstaunliche Ergebnisse erzielt und Schmerzen und Druck lindert. Warum treffen Sie nicht die gesündeste Entscheidung Ihres Lebens und lassen Sie andere sich fragen, warum sie nicht zu den mittlerweile Millionen und EINEN Menschen gehören, die Yoga machen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü