Wie man schöne Haut bekommt

Valudis Redaktion, 25. Januar 2020

Gesundheit

Um ihren eigenen Schönheitsstandard zu erreichen, meine viele, man müsse Zeit und Geld für die Gesichtsreinigung und andere Schönheitskuren investieren. Eine solche Behandlung ist die nächtliche Hautbehandlung, ein „Laster“, das Millionen von Frauen auf der ganzen Welt beherrscht. Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Frauen, und ganz zu schweigen von vielen Männern, sehr eitel sind, was ihre Haut betrifft. Schließlich ist die Haut der größte und exponierteste Teil des menschlichen Körpers.

Zu den häufigeren Hautproblemen, denen Männer und Frauen gleichermaßen begegnen, gehören einige:
– dunkle Ringe oder Tränensäcke – Falten unter den Augen – trockene oder fleckige Haut – fettiger Teint – Verfärbung oder Pigmentierung – vertikale Zornesfalten zwischen den Augenbrauen – Doppelkinn

Diese Manifestationen des Alterns werden verabscheut und mit fast allen Kosmetik- und Schönheitsprodukten angegriffen, die es gibt. Manche geben sogar Tausende von Dollar aus, nur um „die Zeit zurückzuhalten“. Aber die eigene Haut zu behalten, muss nicht hart für den Geldbeutel sein oder zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Hier sind einige einfache, aber effektive Schritte, um den Glanz des Gesichts wiederherzustellen und einen klaren Teint zu erhalten:

1. Waschen mit milder Seife und Wasser – Dies ist eine bewährte Hautpflegelösung, die nicht teuer sein muss. Unabhängig von Ihrem Hauttyp besteht das Hauptziel darin, das überschüssige Fett, den Schmutz und die kosmetischen Rückstände zu entfernen, die sich täglich auf der Hautoberfläche ablagern. Ein Seifenstück würde den Zweck erfüllen, aber auch flüssige Seife. Die unparfümierten Seifen, die normalerweise aus Glyzerin bestehen, funktionieren am besten. Reiben Sie den Seifenschaum einfach sanft über Gesicht und Hals und spülen Sie ihn mit lauwarmem Wasser ab.

2. Spülen – Verwenden Sie viel lauwarmes Wasser statt kaltem Wasser, wodurch sich die Hautporen schließen und verstopfen.

3. Trocknen Sie Ihr Gesicht mit einem Handtuch ab – Seien Sie lebhaft und sanft. Tupfen Sie Ihre Haut sanft mit dem Handtuch ab, anstatt es grob über Ihr ganzes Gesicht zu reiben. Das Reiben mit dem Handtuch hilft auch, aufgehäufte abgestorbene Zellen zu entfernen, und ermöglicht es jungen Zellen, an die Oberfläche zu gelangen. Ihr Gesicht kann durch dieses kostenlose Do-it-yourself-Peeling kurz aufleuchten.

4. Andere Hautpflegebehandlungen – Sie benötigen auch eine Kombination aus Feuchtigkeitscreme und Antioxidantien, die in Produkten enthalten sind, die Vitamin C und E enthalten. Diese Vitamine helfen bei der Reparatur von Hautschäden und schützen die Haut vor Schadstoffen und UV-Strahlen. Je nachdem, wie ernst Ihre Hautprobleme sind — sollten Sie sich Zeit nehmen, einen Dermatologen aufzusuchen. Sie sollten auch versuchen, nicht-allergische, rezeptfreie Feuchtigkeitscremes zu verwenden, die Alpha-Hydroxy-Säuren enthalten.

5. Reinigung – Es ist wichtig, dass Sie Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen reinigen. Ein Toner entfernt überschüssige Rückstände von der Haut. Verwenden Sie einen alkoholfreien Hauttoner.

6. Feuchtigkeitscreme auftragen – Sie sollten sie auftragen, während die Haut noch feucht ist, normalerweise innerhalb von drei Minuten nach dem Duschen. Tragen Sie während der Wintersaison eine starke Schicht Feuchtigkeitscreme auf. Eine Feuchtigkeitscreme macht das Gesicht glatter und gesünder. Feuchtigkeitscremes sind gut geeignet, die hauteigene Feuchtigkeit zu speichern, um Trockenheit zu verhindern. Je mehr Öl eine Feuchtigkeitscreme enthält, desto wirksamer schützt sie vor Feuchtigkeitsverlust. Vermeiden Sie Produkte, die Duftstoffe, Konservierungsstoffe und andere Chemikalien enthalten, die die Haut reizen könnten.

Ein spezielles nächtliches Ritual für das Gesicht ist für die Schönheit der Haut unerlässlich. Schließlich werden viele ätherische Öle und Nährstoffe, die gut auf der Haut wirken, am besten nachts verwendet, da die Hitze des Tages diese Substanzen nur schneller verdunsten lassen würde.

Sicherlich muss ein Hautpflege-Ritual durch einen guten Schlaf ergänzt werden. Einige Aromatherapieprodukte sind auch gut für die Haut, insbesondere solche, die süßlich riechen, wie Sandelholz, Lavendel, Kamille, Salbei, Zitronengras, Orangenzitrusfrüchte und Rose – die alle eine beruhigende Wirkung haben.

Die Pflege der Haut ist wichtig. Sicher, Schönheit kann nur hautnah sein, aber, wie man sagt, Hässlichkeit geht bis auf die Knochen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü