Was verursacht Sodbrennen?

Valudis Redaktion, 21. Januar 2020

Valudis

Die Symptome der Sodbrennen-Krankheit sind wie folgt: Sodbrennen, das durch Brustschmerzen gekennzeichnet ist; Entzündung der Schleimhaut; Schluckbeschwerden; Husten und Heiserkeit. Diese Symptome werden von der infizierten Person nach dem Essen einer fetten Mahlzeit oder dem Trinken von Alkohol, beim Bücken und noch schlimmer beim ständigen Rauchen empfunden.

Die saure Refluxkrankheit wird hauptsächlich durch die Fehlfunktion des Ösophagusschließmuskels verursacht. Bei einer unzureichenden Versorgung mit der Magensäure öffnet sich die Klappe im Magen, die für die Nahrungsaufnahme im Darm verantwortlich ist, nicht. Einige der Faktoren, die eine Säurerefluxkrankheit auslösen können, sind Hiatushernie, Zollinger-Elison-Syndrom, Hyperkalzämie, Sklerodermie und systemische Sklerose.

Nach paradoxer Auffassung kann der Konsum von Alkohol, Tee und Kaffee zu einem gastroösophagealen Reflux führen. Neuere Studien zeigen jedoch, dass bereits infizierte Personen durch Alkohol, Tee und Kaffee zwar verschlimmert werden können, diese Elemente aber nicht die Ursache der Krankheit sind. Verglichen mit dem Rauchen, das die Risiken der Erkrankung verstärkt, hatten Alkohol, Tee und Kaffee die geringsten Auswirkungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass GERD-Infizierte die oben genannten Getränke frei nehmen können. Ärzte empfehlen immer noch, den Alkoholkonsum zu vermeiden, um eine weitere Verschlimmerung der Krankheit zu vermeiden.

Rauchen ist der Hauptverantwortliche für die Entstehung der Refluxkrankheit. Regelmäßige Raucher, die seit zwanzig Jahren regelmäßig rauchen, sind im Vergleich zu Nichtrauchern zu 70% anfällig für die Refluxkrankheit. Und die Symptome derjenigen, die bereits an der GERD erkrankt sind, verschlimmern sich durch das Rauchen von Tag zu Tag.

Der Höhepunkt der Forschung ist, dass große Mengen an Salzen hinsichtlich des Risikos der Entwicklung von BERD dem regelmäßigen Rauchen gleichkommen. Es ist nicht allgemein bekannt, dass Tafelsalze eine saure Refluxkrankheit verursachen können, aber die Forscher fanden in ihren Studien heraus, dass Menschen, die ständig zusätzliches Salz verwenden, zu 70% ein Risiko haben, an einer gastroösophagealen Refluxkrankheit zu erkranken. Gastroenterologen des New York University Medical Center haben diese Tatsache bestätigt.

Die gastroösophageale Refluxkrankheit kann sogar von der infizierten Person selbst durch das Auftreten der Symptome diagnostiziert werden. Beim Auftreten dieser Symptome wird empfohlen, sich den von medizinischen Experten durchgeführten Tests zu unterziehen, um Zweifel an der Krankheit auszuräumen oder mögliche Behandlungen durchzuführen.

Für die Behandlung dieser Art von Störungen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie kann durch verschriebene Medikamente wie Antazida, auf natürliche Weise wie eine Änderung des Ernährungssystems, eine Kopfhochlagerung im Liegen oder bis zum Äußersten durch eine Operation geheilt werden. Und natürlich wird es am besten sein, mit dem Rauchen und dem Alkoholkonsum aufzuhören oder sie zu vermeiden, besonders bei Menschen, die anfällig für die Sodbrennen-Krankheit sind.

Die gastroösophageale Refluxkrankheit verursacht eine Menge Beschwerden, die sogar Ihren Lebensstil ruinieren können. Um ihre schlimmen Auswirkungen zu vermeiden, sollten Vorsichtsmaßnahmen in Betracht gezogen werden. Das Klischee, dass Vorbeugen besser ist als Heilen, gilt immer.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden