Was genau ist Gestationsdiabetes?

Was genau ist Gestationsdiabetes?

Der Schwangerschaftsdiabetes ist ein vorübergehender Zustand, der während der Schwangerschaft auftritt. Es ist eine der wichtigsten gesundheitlichen Komplikationen, mit denen eine Frau während der Schwangerschaft konfrontiert wird. In der Tat ein doppelter Fluch!

Wenn die Frau während der Schwangerschaft an Gestationsdiabetes erkrankt ist, dann wird sie ihn höchstwahrscheinlich an das Kind weitergeben. Wenn eine Frau also während der Schwangerschaft an Schwangerschaftsdiabetes erkrankt, besteht ein erhöhtes Risiko für Mutter und Kind, an Diabetes zu erkranken. Rechtzeitiges Wissen über diese Erkrankung geht dazu über, sie durch Ernährung und Bewegung wirksam zu kontrollieren. Nach der Geburt des Kindes stellen Mutter und Kind ihre ursprüngliche Gesundheit wieder her.

Ein Problem gibt Raum für eine Reihe von Problemen. Das größte Risiko ist die Geburt eines fetten Kindes. Dieser Zustand wird als Makrosomie bezeichnet. Das Kind bei der Geburt wird seine eigenen Probleme haben, wobei das gemeinsame Problem die Schädigung der Schultern während der Geburt ist.

Es müssen einige grundlegende Vorkehrungen getroffen werden, um das Risiko einer Schwangerschaftsdiabetes zu verhindern. Es greift wieder auf natürliche Methoden zurück! Achten Sie darauf, Gewicht zu verlieren, wenn Sie übergewichtig sind. Seien Sie vorsichtig und wählerisch bei der Ernährung und machen Sie vor allem regelmäßig Übungen. Diese Art von Diabetes ist ein vorübergehender Zustand, eine vorübergehende Phase, die während der Schwangerschaft auftritt.

Es besteht ein weiteres Risiko für das Baby. Es kann Atemprobleme entwickeln.

Die genauen Ursachen des Schwangerschaftsdiabetes sind noch nicht bekannt. Es gibt aber gewisse Hinweise und Möglichkeiten, warum ein Schwangerschaftsdiabetes auftritt! Es ist eine Insulιnresistenz.

Das Kind wird im Wachstum von der Plazenta unterstützt. Hormone helfen dem Baby in seiner Entwicklung. Aber die Hormone haben auch eine schädigende Wirkung. Sie blockieren die Wirkung des Insulιns der Mutter in ihrem Körper. Der Körper der Mutter hat Mühe, Insulιn zu verwenden, so dass ihr Insulιnbedarf um 300 % steigt und der Schwangerschaftsdiabetes die Folge ist!

Bei der Bekämpfung des Schwangerschaftsdiabetes ist äußerste Vorsicht geboten, denn es geht sowohl um die Gesundheit der Mutter als auch um die des Kindes. Die Wahl der Nahrungsmittel ist von größter Bedeutung. Dies wird sich positiv auf die Gesundheit des Wachstums Ihres Babys auswirken. Wenn Sie fit und gesund sind, kann auch das Risiko einer Kaiserschnittgeburt vermieden werden.

In vielen Fällen hat sich herausgestellt, dass der Schwangerschaftsdiabetes später zu Typ-II-Diabetes führt.

Machen Sie auch während der Schwangerschaft regelmässig Sport, aber nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt. Dies ist die prägende Zeit für Sie und das Kind. Richtige Übungen geben Ihrem Körper Kraft und wirken sich positiv auf das Wachstum des Babys im Inneren aus.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Vorheriger Beitrag
Gibt es einen Selbsttest für Diabetes?
Nächster Beitrag
Kann ich mit Diabetes ins Solarium gehen?

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü