Vinyasa Yoga

Valudis Redaktion, 16. Januar 2020

Was ist Yoga?

Es gibt eine Reihe von Arten von Yoga-Klassen, einschließlich Vinyasa Yoga. Sie werden feststellen, dass diese spezielle Art von Yoga Sie in der Lage, Posen, die ineinander fließen zu tun, und es ist eine konsequente Atmung Meditation. Die Art des atmungsorientierten Posen-Yoga ist schnell und dynamisch. Es ist eine andere Art zu sagen, dass Sie sich für Power Yoga interessieren.

In Bezug auf Posen kann Vinyasa die Posen beschreiben, die zwischen den Wiederholungen von „Downward Facing Dog“ in einem Sonnengruß ausgeführt werden: Planke, „Vier Gliedmaßen-Stab“ und „Nach oben gerichteter Hund“.

Um von einem nach unten gerichteten Hund in die Plank-Pose zu gelangen, müssen Sie Ihren Oberkörper nach oben bringen, bis Ihr Körper gerade ist und Ihre Schultern direkt über Ihre Handgelenke greifen. Es ist wie bei der Push-up-Position. Drücken Sie fest durch Ihre Unterarme und Hände nach unten, verbreitern Sie Ihre Schulterblätter und drücken Sie sich durch die Fersen zurück, unabhängig davon, ob Ihre Fersen den Boden berühren oder nicht. Sie werden sicherstellen wollen, dass Ihr Nacken in einer Linie mit der Wirbelsäule bleibt, aber sobald Sie sie gemeistert haben, können Sie die Pose mit einem angehobenen Bein nach dem anderen ausführen.

Vom Brett aus betreten Sie den Vier-Glieder-Stab, indem Sie Ihre Arme gerade nach hinten beugen und Ihre Oberarme zu den Seiten hin umarmen. Dann werden Sie sich mit Ihren Unterarmen und Oberarmen in einem Winkel von neunzig Grad auf den Boden absenken wollen, während Sie Ihren Körper während der gesamten Pose auf gleicher Höhe halten. Drücken Sie sich auf den Fersen zurück, während Sie in Ihre Handflächen drücken. (Anfänger können ihre Knie auf dem Boden lassen, bis sie die Kraft aufgebaut haben, ihren Körper hochzuhalten). Dann können Sie versuchen, die Pose zu verschieben, während Sie ein Bein von der fortgeschrittenen Planken-Pose aufwärts lassen, aber das ist erst, wenn Sie die Pose beherrschen.

Um in den nach oben gerichteten Hund zu gelangen, stecken Sie Ihre Zehen ein, um über Ihre Füße zu rollen, wenn Sie nach vorne kommen. Lass deine Oberschenkel nicht den Boden berühren. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Beine gespannt und vom Boden entfernt halten, aber Sie werden sich auch mit den Fußspitzen und den Handflächen in den Boden drücken. Achten Sie darauf, dass Ihre Schultern über den Handgelenken bleiben, und lassen Sie die Hüften fallen. Für Anfänger ist es vielleicht einfacher, den Übergang zu vollziehen, indem man die Oberschenkel auf den Boden fallen lässt, die Füße einzeln umdreht und dann die Beine wieder anhebt, um sich in den nach oben gerichteten Hund zu bewegen.

Dies sind nur beginnende Yogahaltungen, bei denen Sie sich konzentrieren müssen, wenn Sie sie meistern wollen. Sie werden auch feststellen, dass diese für eine Person schwer zu meistern sind. Sie werden es gut lernen wollen, wie man Yoga macht. Sie werden feststellen, dass es viele Schwierigkeiten gibt, die Sie mit Vinyasa Yoga haben werden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden