Unseren Körper und unseren Geist nähren

Valudis Redaktion, 16. Februar 2020

Ernährung, Gesundheit

Oftmals ist unsere Entscheidung, Vegetarier zu werden, nicht nur aus gesundheitlichen, ökologischen oder wirtschaftlichen Gründen, sondern auch aus spirituellen Gründen. Es gibt eine tiefe Verbindung zwischen dem Vegetarismus und der tiefgreifenden Seite der Ernährung. Wir müssen lernen, uns nicht nur körperlich, sondern auch geistig zu ernähren.

Das Thema Ernährung ist nicht nur eine Frage der Nahrung, die wir zu den Mahlzeiten zu uns nehmen. Neben den Nährstoffen enthalten die Lebensmittel Düfte, Farben und unsichtbare Partikel, die reines Licht anziehen, das für unser freudiges Leben und Wohlbefinden so wichtig ist. Die Wahl, die wir treffen, ist daher immer von konsequenter Bedeutung.

Getreide, Obst und Gemüse wachsen und gedeihen auf natürliche Weise im Sonnenlicht, und man könnte daraus schließen, dass sie eigentlich ihre eigene Form von Licht sind. Um die Qualitäten des Herzens zu entwickeln, müssen wir nicht nur friedvoll, sondern auch bewusst essen. Deshalb ist es sinnvoll, Lebensmittel zu konsumieren, die durch Sonnenlicht genährt werden. Dadurch werden auch unsere Emotionen und unser Wesen beleuchtet und genährt.

Es wird schon lange gesagt, dass der Körper ein Tempel ist, und alles, was diesen Tempel betritt, hat eine direkte Auswirkung darauf, wer wir werden. Wenn wir uns also dafür entscheiden, unseren Körper mit gesunder, nährstoffreicher Pflanzennahrung aus der Erde zu nähren, nähren wir damit wiederum unsere Seele, unseren Geist und unser Wesen. Die Qualität deiner Nahrung und ihre physischen Eigenschaften verwandeln nicht nur unsere Emotionen und unseren Geist, sondern können auch dein Aussehen und deine Persönlichkeit verändern.

Indem wir unsere Ernährung auf frisches Obst und Gemüse der Saison und aus biologischem Anbau konzentrieren, verbinden wir uns wiederum mit der Natur und lernen, in Harmonie mit ihr zu leben. Indem wir uns einem vegetarischen Lebensstil verschrieben haben und uns diesem widmen, haben wir uns auch verpflichtet, unsere Seele und unser inneres Wohlbefinden zu nähren. Eine vollkommenere gesunde Ernährung kann man nicht verlangen!

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü