Transzendentale Meditation

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 24. Januar 2020

Meditation

Das Bild, das mit der transzendentalen Meditation verbunden ist, könnte Sie erschrecken. Was hat es mit dem langen weißen Haar und dem langen weißen Bart auf sich? Hören Sie auf, sich zu ärgern, Sie müssen sich weder Haare und Bart wachsen lassen, noch werden Sie so aussehen, wenn Sie sich auf transzendentale Meditation einlassen. Das Bild ist einfach das von Maharishi Mahesh Yogi, dem Begründer der transzendentalen Meditation. Seine Gewohnheit, bei Interviews zu kichern, brachte ihm den Spitznamen “Kicherguru” ein. Man sagt, dass die transzendentale Meditation eine Reihe von hinduistischen Meditationstechniken ist, bei denen ein Mantra verwendet wird, das im Grunde nur der Name eines hinduistischen Gottes ist. Die transzendentale Meditation erfordert jedoch nach Aussage ihrer Leiter und Anhänger nicht mehr als zwei 20-minütige Sitzungen pro Tag in einer bequemen Sitzposition mit geschlossenen Augen, einen Zustand, den sie erholsame Wachsamkeit nennen. Ihrer Meinung nach braucht man sich nicht zu konzentrieren oder sich auf etwas zu konzentrieren. Und angeblich funktioniert es auch, ohne dass Sie daran glauben. Die Anhänger der transzendentalen Meditation sagen auch, dass der Geist auf der Höhe der erholsamen Aufmerksamkeit alle mentalen Handlungen, die sie als transzendentales Bewusstsein bezeichnen, transzendiert. Sie behaupten ferner, dass wissenschaftliche Studien bewiesen haben, dass das Erleben dieses Geisteszustandes einen höheren IQ, Kreativität, Lernen, moralisches Denken und sogar ein besseres neurologisches Funktionieren des eigenen Körpers bewirkt. Kurz gesagt, die transzendentale Meditation befreit Geist und Körper von ihren großen natürlichen Fähigkeiten für ein glücklicheres Leben.

Manche Menschen glauben, dass transzendentale Meditation eine kultische oder religiöse Angelegenheit ist. Die Gegenpartei zu den Behauptungen der Anhänger der transzendentalen Meditation denkt das, weil das Programm auch als “Wissenschaft der kreativen Intelligenz” deklariert wird, die jetzt ein Abschluss an der Maharishi University of Management in Fairfield, Iowa, ist. Die Universität rühmt sich auch “einer vollständigen Palette akademischer Disziplinen für erfolgreiches Management aller Lebensbereiche”. Die Partei, die die Behauptungen der transzendentalen Meditation vertritt, weist auch darauf hin, dass an der Universität mehrere Gesundheits- und Schönheitsprodukte für Menschen verkauft werden, die ihren Körper ebenso wie ihren Geist “verbessern” wollen. Die unglaubwürdigste Behauptung der transzendentalen Meditation ist, dass sie ihre Anhänger zum Fliegen – oder Schweben – befähigt. Dies wurde wahrscheinlich widerlegt, weil sie nicht mehr darauf bestehen, fliegen zu können, obwohl einige andere immer noch erklären, übernatürliche und paranormale Fähigkeiten wie das Unsichtbar-Werden besessen zu haben. Neben dem Fliegen ist auch dies nicht bewiesen. Ein ehemaliger transzendentaler Anhänger sagte einmal, dass die anderen Meditationsmethoden im Grunde genommen die gleichen sind wie die transzendentale Meditation, außer dass letztere in fragwürdige Werbeaussagen verpackt ist.

Welche Meditationstechnik Sie auch immer praktizieren, tun Sie es allein zum Zweck der Entspannung Ihrer selbst. Alle anderen Kräfte stehen uns nicht zu.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü