THE GURU INSIDE

Dirk de Pol, 22. Oktober 2019

Mentale Gesundheit

Wir selbst haben tatsächlich alles in uns, was wir für unsere Entwicklung auf unserem Weg zu einem freien, authentischen Selbst brauchen. Natürlich können uns andere auf diesem Weg unterstützen, Auslöser oder Widerstand sein, an dem wir uns abarbeiten. Doch dabei helfen sie uns letztlich nur uns zu erinnern oder bewusster zu erkennen, was wir ohnehin schon intuitiv wissen oder fühlen.

Ein guter Guru, Lehrer, Mentor, Therapeut oder Coach unterstützt uns nur darin, unseren Weg selbstbestimmt auf eine uns angemessen erscheinende Weise zu gehen.

Wer uns seinen Weg als den einzigen wahren Weg vermittelten möchte, ist mit Sicherheit ein eigennütziger Betrüger, auch wenn er eindrucksvoll charismatisch oder mit großem Gefolge auftritt. Solche Zeitgenossen entlarven sich in den meisten Fällen durch ihre Selbstverliebtheit, die sie nie ganz in den Griff bekommen.

Ob seriöser Mentor oder noch nicht als solcher von uns erkannter Scharlatan: wir werden von ihnen nur wirklich lernen und aufnehmen können, was in unserem bewussten oder intuitiven Wissen Widerhall findet. Wir sollten einfach für uns mitnehmen und lernen, was sich für uns als sinnvoll ergibt, uns jedoch nie in eine kultische Verehrung oder Anbetung begeben. Das gilt insbesondere für die Begegnung mit Menschen, die sich selbst als Erleuchtete, Avatare oder (Re-) Inkarnation einer Gottheit geben.

Vorbildliche, authentische Lehrer sind in der Regel bescheiden und werden sich nicht als Gottheit oder Meister betiteln, denn das käme karmatisch als Bumerang auf sie zurück.

Und wenn wir jemandem als Jünger folgen, der als Guru mit Massenhypnose und endorphinstimulierenden Techniken seine Brötchen verdient, geben wir unsere Souveränität und Selbstachtung auf und verlieren viel von unserer Energie.

Wenn das geschehen ist, sollten wir schnellstmöglich einen Abgang machen, selbst wenn uns die verführerischsten Sirenen davon abhalten wollen. Eine Erfahrung, die ich machen durfte, als ich vor Jahren die freie Sexualität praktizierende, aber leider sehr manipulative Otto-Muehl-Kommune verließ.

Auf unserem selbstbestimmten Weg können wir selbstverständlich mit Sirenen spielen und auch von echten oder falschen Gurus lernen und mit ihnen arbeiten und was auch immer praktizieren, aber folgen sollten wir nur uns und unserem eigenen Weg.

#unglaublichintuitiv #intuitiv #skeptisch #sprüche #quotes #zitate #zitat #wordporn #life #photo #instagood #instalike #photooftheday #instadaily #picoftheday #unglaublichde

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü