Salztherapie bei Bronchitis

Valudis Redaktion, 8. März 2020

Gesundheit

Bronchitis und andere Atemwegserkrankungen können auf natürliche Weise geheilt werden.

Haben Sie von der Halotherapie gehört? Dies wird auch als Salztherapie oder Speläotherapie bezeichnet. In Europa ist diese Therapie sehr gut dokumentiert. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die Speläotherapie in Salzbergwerken praktiziert. Und heute versuchen Spezialisten, die Speläotherapie durch die Verwendung von trockenen Aerosolsalzpartikeln und Mineralien zu replizieren. Diese Dinge werden zur Behandlung verschiedener Arten von Atemwegserkrankungen eingesetzt.

Menschen, die in Salzbergwerken arbeiteten, bekommen keine Lungenkrankheiten, und dies wurde von Felix Botchkowski bemerkt. Er war ein Gesundheitsbeamter, der im 18. Jahrhundert ein Buch über Salzstaub schrieb. Er hatte einen Nachfolger namens M. Poljakowski, der sein eigenes Salzbad in der Nähe von Krakau gründete. Im Zweiten Weltkrieg wurden die Salzminen als Unterkünfte genutzt; und es wurde festgestellt, dass sich die an Asthma leidenden Menschen dort besser fühlten. Seit heute gibt es Salzsanatorien in Ungarn, Österreich, Rumänien, Polen, Russland und europäischen Ländern.

Die Salztherapie ist eine nicht-invasive und nichtmedikamentöse Behandlung von Atemwegserkrankungen einschließlich Bronchitis. Die medikamentöse Therapie hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und für Menschen, die bei den natürlichen Mitteln bleiben wollen, kann die Salztherapie eingesetzt werden. Medizinische Forscher aus der Sowjetunion entwickeln physikalische Therapien, um die Kosten für Medikamente zu senken und Nebenwirkungen zu vermeiden. Gegenwärtig ist Russland führend in der Entwicklung von physikalischen Therapien. Viele klinische Studien konzentrierten sich auf die Salztherapie zur Behandlung von chronischer Bronchitis und Asthma. Es ist sogar klinisch erwiesen, dass die Salztherapie bei der Behandlung aller Erkrankungen der Atemwege sehr wirksam ist.

Die Hauptursache für Mortalität und Morbidität weltweit sind Atemwegserkrankungen. Medikamentöse Therapien haben in der Regel eine palliative Wirkung; und Medikamente mit Steroiden oder Kortikoiden haben erhebliche Nebenwirkungen. Es besteht also ein großer Bedarf an einer natürlichen Heilmethode wie der Salztherapie.

Hier ist eine Liste von Ländern, die den Einsatz und die Wirksamkeit der Salztherapie anerkennen:

– Rumänien
– Polen
– Deutschland
– Österreich
– Armenien
– Bulgarien
– Ungarn
– Weißrussland
– Russland
– Ukraine
– Slowenien

Diese Länder glauben, dass die Salztherapie eine sehr wichtige Behandlung von chronischer Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen ist. Es funktioniert gut, ob Sie ein Medikament einnehmen oder nicht, und es gibt keine Nebenwirkungen. Asthmatische Patienten und Schwangere können die Therapie anwenden. In den europäischen Ländern wird die Salztherapie in der Regel von den öffentlichen medizinischen Systemen abgedeckt, so dass es für die weniger Glücklichen einfacher ist, die Therapie zu minimalen oder gar keinen Kosten in Anspruch zu nehmen.

Der Salzgehalt ist von Sanatorium zu Sanatorium unterschiedlich. Es gibt auch Salzseen mit unterschiedlichem Salzgehalt von 9g pro 1 bis 320g zu 1.

Jetzt ist es möglich, die natürliche Heilung auch in den eigenen vier Wänden zu haben. Ein Erfinder aus Rumänien entwickelte ein bestimmtes Gerät, das die Salztherapie in einer häuslichen Umgebung reproduzieren kann. Dieses Gerät ist sehr bequem und erschwinglich. Menschen, die an Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen leiden, können auf eine bessere und natürliche Art und Weise der Behandlung ihrer Krankheit zu Hause hoffen. Das Gerät wird als Luftsalzeinrichtung bezeichnet, die natürliches Salz verwendet.

Die Anwendung der Salztherapie ist risikofrei und kann an Ihren Wohnraum angepasst werden. Aber denken Sie daran, dass natürliche Heilmethoden keinen Ersatz für eine medizinische Behandlung darstellen. Konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt. Natürliche Heilmethoden wie die Salztherapie können das Leben eines Patienten mit Bronchitis erheblich verbessern. Damit können Sie Antibiotika, Steroide oder Kortikoide reduzieren und die Zahl der Krankenhausaufenthalte verringern.

Dies ist eine Alternative, die Sie vielleicht selbst ausprobieren möchten. Wenn Ihre Medikamente nicht ausreichen, um Bronchitis und andere Atemwegserkrankungen zu behandeln, können Sie die natürliche Heilung versuchen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü