Reinigende Leber-Kräutertees laden den Körper wieder auf

Valudis Redaktion, 11. März 2020

Ernährung

Wenn der Frühling kommt, ist es Zeit für eine Leberreinigung. Dies ist eine gute Zeit, um die Leber für das kommende Arbeitsjahr zu verjüngen. Eine gute Möglichkeit, die Leber zu reinigen, ist die Verwendung von Kräutertees. Sie sind einfach zu verwenden und bieten einen kräftigen Schlag, um die Leber wieder zu erwecken.

Hier ist eine Kräuterrezeptur für die Leber, die von Brigitte Mars (Kräuterkundin in Colorado) unter dem Namen „Puri-Tee“ zur Verfügung gestellt wird und aus denen sie besteht:

– Pfefferminze, Rotklee, Fenchel, Lakritze
– Spalter, Löwenzahn, Oregon-Traubenwurzel, Klettenwurzel
– Butternussrinde, Sternmiere, Petersilienwurzel, Nesseln.

Ein weiterer Leberkräutertee ist:

– Fenchelsamen (1 Teil), Bockshornklee (1 Teil)
– Flachssamen (1 Teil), Süßholzwurzel (1/4 Teil)
– Klette (1/4 Teil), Pfefferminz (1 Teil).

Hier ist eine weitere Kräuterkombination, die gut für die Entgiftung und Reinigung der Leber ist:

– Gelbe Ampferwurzel, Löwenzahnwurzel, Süßholzwurzel
– Roter Salbei, Sarsaparilla, Ysop
– Pau de Arco, Mariendistel-Samen, Petersilienblatt.

Hier ist noch etwas, was Sie für Ihre Leber tun können. Kaufen Sie einen Extrakt aus Mariendistel-Samen. Wenn Sie dann die Liste des Lebertees hier erstellen, fügen Sie dem Tee 2-3 volle Tropfen des Mariendistel-Samenextraktes hinzu.
Hier sind die Wirkungen einiger der oben aufgeführten Kräuter.

– Fenchelsamen – Bildung weißer Zellen, Säure-Basen-Ausgleich
– Pfefferminz – Körperreiniger und -toner
– Rotklee – Blutreinigungsmittel
– Lakritze – Nebennierenanregung
– Spalter – Anti-Infektion
– Löwenzahn – Reinigung und Stärkung
– Oregon-Traubenwurzel – Reinigung, Aufbau
– Klettenwurzel – reinigend
– Brennnesseln – reich an Mineralien
– Vogelmiere –
– Bockshornklee – hilft, Giftstoffe und Schleim zu beseitigen
– gelbe Ampferwurzel – Reinigung, Bildung weißer Zellen
– pau de arco – Reinigung, Bildung weißer Zellen
– Mariendistel-Samen – Reinigung, Bau

Sie können diese Tees selbst herstellen oder in einem Bioladen nach einem fertigen Tee suchen. Ich kaufe von jedem Kraut ein 1/2 oder 1 Unze. Dann mische ich einen vollen Esslöffel von jedem Kraut in ein Maurerglas. Dann schüttle ich es auf und es ist fertig.
Zubereitung des Tees

Kochen Sie 1 1/4 Tasse destilliertes Wasser in einem Glasbehälter. Fügen Sie 1 gehäuften Esslöffel Kräutermischung hinzu. Lassen Sie den Tee 10-15 Minuten stehen. Abseihen und trinken, wenn er etwas abkühlt.
Trinken Sie eine Tasse Tee vor dem Frühstück und eine vor dem Abendessen für etwa 1-2 Monate.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü