Pflege der Haut nach einer Warzenentfernung

Valudis Redaktion, 18. März 2020

Gesundheit

Wenn es um die Entfernung von Warzen geht, liegt ein großer Schwerpunkt auf der Entfernung selbst. Während es wichtig ist, sich auf den eigentlichen Entfernungsprozess zu konzentrieren, ist es auch wichtig, sich vor Augen zu halten, was danach geschieht. Wenn Sie planen, eine Ihrer Warzen entfernen zu lassen, sollten Sie die erforderliche Pflege nach der Entfernung Ihrer Warze oder Warzen überprüfen.

Vielleicht ist der erste Schritt bei der Versorgung Ihrer Wunde, die wahrscheinlich nach der Entfernung Ihrer Warze oder Warzen entstanden ist, zu wissen, was Sie tun müssen. Wenn Sie sich Ihre Warze professionell, von einem Hautarzt oder von Ihrem Hausarzt entfernen lassen, sollten Sie detaillierte Informationen erhalten. Zusätzlich zu den detaillierten Informationen besteht eine gute Chance, dass Sie auch mit Vorräten nach Hause geschickt werden. Zu diesen Vorräten können unter anderem Verbände, Binden und antibiotische Cremes gehören.

Sie können zwar die beste Beratung nach der Entnahme von einem Arzt erhalten, aber es kann sein, dass Sie diese Informationen nicht erhalten. Wenn Sie Ihre eigene Warzenentfernung zu Hause durchführen, müssen Sie sich mit der richtigen Wundversorgung vertraut machen. Dies kann leicht über das Internet geschehen. Online sollten Sie eine Reihe verschiedener medizinischer Websites finden können. Diese medizinischen Websites werden wahrscheinlich Informationen, Tipps und Ratschläge für diejenigen enthalten, die gerade eine Warze entfernt bekommen haben. Natürlich ist es ratsam, vorsichtig zu sein und zu überlegen, woher Sie Ihre Informationen bekommen, aber wenn sie von einem zuverlässigen Ort stammen, werden Sie die Anweisungen befolgen wollen, die Ihnen gegeben wurden.

Ob Sie Informationen über die Pflege Ihrer Warzenwunde von dem Arzt, der die Entfernung durchgeführt hat, oder aus dem Internet erhalten, es ist wahrscheinlich, dass Sie ähnliche Anweisungen erhalten werden. Die vielleicht wichtigste Anweisung, die Sie befolgen müssen, ist die Sauberkeit Ihrer Wunden. Je nach Art Ihrer Wunde, die auch von der verwendeten Methode zur Warzenentfernung abhängt, haben Sie möglicherweise eine kleine Wunde oder Schorf. Wenn dieser Teil Ihrer Haut nicht regelmässig gereinigt wird, kann er sich infizieren. In den meisten Fällen sollten einfache Seife und Wasser ausreichen.

Sie werden Ihre Wunde oder den Schorf nicht nur sauber halten, sondern auch bedeckt halten wollen. Das hilft nicht nur, sie sauber zu halten, sondern sollte auch die Bildung einer Infektion verhindern. Wenn Sie den Bereich abdecken, sollte es ausreichen, einen regelmäßigen Verband zu verwenden. Es kann auch eine gute Idee sein, eine antibiotische Creme auf die Stelle aufzutragen. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass einige Warzenentferner, wie z.B. einige Produkte zur Entfernung von eingefrorenen Warzen, zumindest für eine gewisse Zeit vor der Verwendung von Hautcremes warnen. Es ist nicht genau bekannt, warum dies so ist, aber es wird empfohlen, alle Anweisungen zu befolgen, insbesondere wenn Sie einen rezeptfreien Warzenentferner kaufen.

Sobald Ihre Wunde zu heilen beginnt, kann sich ein Schorf bilden und neue Haut wachsen. Wenn dies geschieht, ist es wichtig, dass Sie alles in Ruhe lassen. Deshalb ist es ratsam, den Bereich immer abzudecken. Wenn Sie den Bereich piksen oder gar berühren, kann nicht nur eine Infektion entstehen, sondern auch der Heilungsprozess beeinträchtigt werden. Wenn der Heilungsprozess unterbrochen wird, kann sich am Ende eine bleibende Narbe bilden. Bei der Warzenentfernung besteht immer die Möglichkeit, dass eine Narbe entsteht, aber es kommt darauf an. Um die Wahrscheinlichkeit einer Narbe zu verringern, sollten Sie es vermeiden, sich mit dem Schorf oder der neu entstehenden Haut zu befassen.

Wenn Sie irgendwelche Komplikationen feststellen, wie z.B. eine Wunde, die nicht heilen wird oder extrem schmerzhaft ist, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen Arzt aufzusuchen. Auch wenn das Problem vielleicht nur vorübergehend oder geringfügig ist, ist es dennoch schön, auf der sicheren Seite zu sein. Nicht jeder denkt über die Komplikationen nach, die mit der Warzenentfernung verbunden sind. Wenn Sie das tun, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass nichts schief geht.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden