Natürliche Heilmittel für die Hautpflege

Valudis Redaktion, 16. März 2020

Alternative Medizin

Unsere Haut spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben. Neben dem Schutz unseres Körpers und der inneren Organe kann die Haut und ihr Zustand auch das Aussehen beeinflussen. Aus diesem Grund gibt es viele Männer und Frauen, die immer auf der Suche nach Möglichkeiten sind, ihre Haut zu verbessern oder Hautschäden zu reparieren. Trotz der Tatsache, dass es unzählige frei verkäufliche Hautpflegeprodukte gibt, die den Anspruch erheben, Linderung und Reparatur zu bieten, gibt es auch viele natürliche Heilmittel, die einfach und sicher die gleichen Ergebnisse erzielen können.

Wenn Sie ein Mensch sind, der unter einer sich schälenden Haut leidet, sollten Sie sich unbedingt die Vitamine ansehen, die Sie derzeit zu sich nehmen. Sei es durch die Einnahme eines Vitaminzusatzes oder durch den Verzehr vitaminreicher Nahrungsmittel, Vitamine können eine wichtige Rolle für eine gesunde Haut spielen. Proteine, Vitamin A, Vitamin B und Vitamin C können ebenfalls bei der Schälung der Haut helfen. Sie tun dies, indem sie die Haut mit den benötigten Nährstoffen auffüllen. Zum Verzehr von Lebensmitteln sollten Fisch, Eier, Karotten, Milch, Käse, Gemüse und Zitrusfrüchte täglich verzehrt werden.

Ekzeme sind ein weiteres Hautproblem, das viele Menschen haben. Ekzeme sind auf vielen verschiedenen Ebenen gefährlich, da sie oft den unkontrollierbaren Drang zum Juckreiz erzeugen. Dies kann zu einem juckenden Hautausschlag führen, der auch die Wahrscheinlichkeit einer Infektion erhöht. Eine der besten Möglichkeiten, den Ausbruch eines Ekzems zu verhindern, ist die Begrenzung der Exposition gegenüber Auslösefaktoren. Für einige Personen ist ein Auslöserfaktor die Nahrung, wie z.B. Milchprodukte. Bei anderen ist ein Ekzemauslöser der enge Kontakt mit bestimmten Chemikalien, wie z.B. Waschmitteln. Wenn sich ein Ekzem entwickelt, ist ein natürliches Heilmittel, das Abhilfe schaffen kann, der tägliche Verzehr von Tomatensaft.

Rasurbrand ist ein weiteres Hautproblem, das sowohl bei Männern, Frauen als auch bei Teenagern auftritt. Rasurbrand lässt sich am besten durch vorsichtiges Rasieren verhindern. Warmes Wasser sollte verwendet werden, um die Haut weicher zu machen. Auch Seife ist ratsam, da sie helfen kann, den Rasierapparat zu bewegen, was zu weniger Hautabschürfungen und -verletzungen führt. Sollte sich ein Rasierbrand entwickeln, zerdrücken Sie einige Erdbeeren und mischen Sie sie mit einem Löffel voller saurer Sahne. Diese Mischung sollte auf die betroffene Stelle aufgetragen und etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang einwirken gelassen werden. Täglich auftragen, bis das Rasierbrandgefühl nicht mehr vorhanden ist.

Der Sonnenbrand ist eine weitere der vielen Hautkomplikationen, von denen viele Linderung suchen. Die gute Nachricht bei Sonnenbränden ist, dass es eine Reihe von natürlichen Heilmitteln gibt, die Linderung verschaffen können, vor allem bei den Schmerzen. Aloe Vera ist eines der bekanntesten Naturheilmittel bei Sonnenbrand. Andere Heilmittel sind Milch und rohe Gurken. Bei Gurken tragen Sie Scheiben von rohen Gurken auf die verbrannte Stelle auf, um eine Linderung der Schmerzen und eine Verringerung der Hautentzündung zu erreichen. Milch wird in ein Papiertuch oder einen Lappen getaucht und sanft auf die Haut aufgetragen. Milch neigt dazu, auf verbrannter und entzündeter Haut einen klebrigen Effekt zu haben.

Trockene Haut ist eine weitere Hautkrankheit, von der viele versuchen, sich zu befreien. Trockene Haut kann zu Juckreiz führen und die Wahrscheinlichkeit eines Ekzemausbruchs erhöhen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es für viele leicht ist, auf natürliche Weise Linderung bei trockener Haut zu suchen. Eine zerdrückte reife Banane ist ein idealer Weg, um trockene Haut am Hals und im Gesicht zu behandeln. Natürlich kann dieses natürliche Heilmittel auch an anderen Körperstellen angewendet werden, aber es kann ziemlich unangenehm werden. Einfache Möglichkeiten, trockene Haut am ganzen Körper zu lindern, sind ein oder zwei Milchbäder im Monat oder die Zugabe von fünf Tropfen Haferextrakt in warmes Badewasser.

Wie oben beschrieben, gibt es eine Reihe von Naturheilmitteln und Hausmitteln, die sich ideal zur Behandlung einer Vielzahl von Hautkomplikationen eignen. Was die Haut betrifft, ist es wichtig, offene Schnitte oder Wunden zu bedecken, da das Infektionsrisiko recht hoch ist. Sollten Sie jemals den Verdacht auf eine Infektion haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf, auch wenn Sie einige der oben genannten Naturheilmittel verwenden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden