Mit Hypnose die Sucht besiegen

Valudis Redaktion, 23. Februar 2020

Mentale Gesundheit

Eine Sucht kann das Leben einer Person in die Hand nehmen. Ein erfolgreicher Mann, der Alkoholiker ist, kann zum Beispiel aufgrund der verheerenden Auswirkungen seiner Alkoholsucht alles verlieren, auch sein Geschäft, seine Familie und seinen Ruf. Alkohol ist nur eine von vielen lähmenden Abhängigkeiten, die unser Leben beeinflussen können. Andere umfassen Tabak, rezeptpflichtige Medikamente, Lebensmittel, Freizeitdrogen oder sogar Sex. Wenn eine Person unter der Macht einer Sucht steht, kontrolliert diese Sucht ihre Arbeitsbeziehungen, persönlichen Beziehungen und so viel mehr.

Ein Mensch, der nach etwas süchtig ist, behindert und begrenzt sein Leben. Ohne Sucht zu leben, bedeutet, das Leben so zu erleben, wie es sein sollte, wie wir geboren werden. Es gibt mehrere Gründe, warum eine Person von etwas abhängig werden kann. Einige der Gründe dafür sind ein schlechtes Selbstwertgefühl, ein traumatisches Erlebnis, Stress oder einfach ein altes schlechtes Urteilsvermögen. Wenn Sie nach etwas süchtig sind, bin ich sicher, dass Sie versucht haben, die Kontrolle über Ihr Leben wiederzuerlangen und den Teufelskreis zu beenden. Für einige Menschen ist das einfach, aber für viele andere ist es ein verzweifelter Kampf, der immer weiter zu gehen scheint.

Hypnose ist ein wirksames Mittel, um die Sucht zu besiegen. Der Prozess der Hypnose ist sicher, sanft und äußerst lohnend. Hypnose funktioniert auf einer unterbewussten Ebene. Während sich eine Person in Hypnose befindet, wird sie in einen tiefen Zustand der Entspannung versetzt. Das Unterbewusstsein ist in diesem Zustand tiefer Beziehungen sehr empfänglich für neue Perspektiven und Ideen. Das Unterbewusstsein wird positive Anregungen erhalten, die dem Einzelnen ein Leben ohne Sucht vor Augen führen. Während des Visualisierungsprozesses kann das Individuum „fühlen“, wie großartig ein Leben ohne Sucht ist, und das kann äußerst tiefgreifend sein.

Während der Hypnose erhält das Individuum Ermutigung, Motivation, vertrauensbildende Aussagen und eine bestimmte Pflanze zur Überwindung der Sucht. Die positiven Anregungen, die das Unterbewusstsein erhält, veranlassen das Individuum, seine negativen Verhaltens- und Denkmuster zu ändern. Dank dieser Veränderung kann ein Mensch seine Sucht überwinden.

Die Hypnose lindert sowohl Stress als auch Angstzustände und beruhigt die Nerven, den Geist und den ganzen Körper. Menschen, die sich einer Hypnose unterzogen haben, haben mehr Vertrauen und ein größeres Selbstwertgefühl. Wenn Sie Ihre Sucht überwinden und Ihre Ziele verwirklichen wollen, empfehle ich Ihnen als praktizierender Hypnotherapeut, sich die Dienste eines qualifizierten Hypnotherapeuten in Ihrer Nähe zu suchen. Die Hypnose kann Ihnen helfen, Ihre Sucht zu überwinden und ein glücklicheres, gesünderes und lohnenderes Leben zu führen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü