Massieren Sie Ihren Kopf auf die indische Art und Weise

Valudis Redaktion, 16. März 2020

Alternative Medizin

Die Massage, eine verehrte Form der Heilung, wird seit Jahrzehnten praktiziert. Die für das menschliche Wohlbefinden lebenswichtige Berührung erfolgt in Form einer gekonnten und einfühlsamen Massage. Sie entspannt und belebt nicht nur einen kranken oder müden Körper, sondern vermittelt auch Wärme, Beruhigung und ein Gefühl von Selbstwertgefühl. Die Massage ist ein ideales Mittel, um Ängste und Sorgen zu lindern und verspannte Muskeln, die durch Verspannungen und Stress entstehen, zu beruhigen. Es gibt viele Arten, Variationen, Stile und Sequenzen von Massagen, die von lokalen Traditionen beeinflusst sind und in verschiedenen Teilen der Welt verwendet werden.

Die indische Kopfmassage ist eine der beliebtesten Formen der Kopfmassage, die auch als „Champissage“ bekannt ist und sich durch eine Abfolge von Massagebewegungen auszeichnet.

Die indische Kopfmassage hat ihren Ursprung vor mehr als tausend Jahren in Indien und begann traditionell als Familienpflege, bei der die Mütter die Haare ihrer Töchter mit Ölen für lange glänzende Locken massierten.

Im Laufe der Zeit hat die indische Kopfmassage auch die Massage von Nacken, Schulter und Gesicht mit einer Mischung aus Shiatsu und Akupressur umfasst, um verspannte Bereiche zu entspannen, die Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen und konzentrierte Bereiche von Negativität zu klären.

Da es mehrere Akupressurpunkte auf dem Kopf gibt, ist eine Champissage am ganzen Körper zu spüren. Die Massage kann trocken sein oder es können Öle verwendet werden. Der Vorteil der Verwendung von Ölen für die Massage besteht darin, dass sie nicht nur das Haar nährt, sondern auch das Nervensystem beruhigt, da die Haarwurzeln mit Nervenfasern verbunden sind.

Die indische Kopfmassage ist vorteilhaft für diejenigen, die von geistigem und emotionalem Stress betroffen sind. Sie hilft, die Durchblutung im Kopf zu verbessern, die Sinne zu fördern, das Gedächtnis zu verbessern und klares Denken zu fördern.

Wenn Sie unter Kopfschmerzen, Migräne, Schlaflosigkeit, Schwindel und Depressionen leiden, wirkt Champissage Wunder. Klimaanlagen, künstliche Beleuchtung, Kuscheln vor dem PC usw. verursachen oft Stress im Nacken- und Schulterbereich. Eine Massage im Nacken- und Schulterbereich zusätzlich zur Kopfmassage bringt Erleichterung vom Stress.

Reduziert Haarausfall, vorzeitige Glatzenbildung und Ergrauen, verbessert das Sehvermögen und die Konzentration durch die Massage der Schläfen, Augenbrauen und der Stirn. Menschen mit chronischen Wirbelsäulenerkrankungen wie Osteoporose und Arthritis benötigen eine sanftere Massage. Der Druck sollte entsprechend den Bedürfnissen des Einzelnen ausgeübt werden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü