Massageöle haben eine therapeutische Wirkung

Valudis Redaktion, 18. März 2020

Massage

Massagetherapeuten wissen es am besten. Sie verwenden spezielle Massageöle, um das Gefühl der Verjüngung hervorzurufen, das sich jeder einzelne wünscht.

Der Nutzen der Öle bei der Anwendung in der Massagetherapie

Wie in der Wissenschaft der Massagetherapie verwendet, sind die Öle die beste Ergänzung zu einer entspannenden und heilenden Erfahrung. Sie bringen Sie nicht nur im Verlauf der Massagesitzung in einen so entspannenden Zustand, sondern sie lösen sozusagen die Heilung aus. Die Verwendung von Öl ist nichts Neues, denn sie wird seit jeher praktiziert. Tatsächlich hatten die großen Männer Platon, Homer und Sokrates in ihren Schriften die Vorteile der Öle bei der Linderung von Körperschmerzen erwähnt. Letzteres ist auch einer der Hauptgründe dafür, dass Öle bei der Durchführung von Massagen verwendet werden. Weitere Vorteile sind die Verbesserung des Hautzustandes und natürlich die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes.

Auswahl der zu verwendenden Ölsorte

Gibt es eine bestimmte Richtlinie für die Auswahl des Öls, das während der Therapie selbst verwendet werden soll? Nun, am besten ist es, sich daran zu erinnern, dass der Hauttyp der Menschen unterschiedlich ist. Eine Art von Öl mag für den einen sicher sein, aber es kann die empfindliche Haut eines anderen Menschen reizen. Es gibt auch Personen, die den Geruchssinn möglicherweise nicht allzu angenehm empfinden.

Bei der Auswahl des Öls ist es außerdem wichtig, dass es sich um expellergepresste oder kaltgepresste Öle handelt. Sie haben eine umfangreiche Verarbeitung durchlaufen, so dass sie bekanntlich länger halten. Ebenso können Sie die ätherischen Öle Ihrer Wahl kombinieren, aber achten Sie darauf, dass sie einen guten Duft erzeugen. Ihr Massagetherapeut wird Sie wahrscheinlich nach der von Ihnen bevorzugten Kombination fragen.

Verschiedene Ölsorten zur Verwendung

Für die Massagetherapie haben Sie eine breite Palette von Möglichkeiten. Nachfolgend sind die verschiedenen Öle aufgeführt, die üblicherweise verwendet werden.

Das süße Mandelöl trägt die entzündungshemmenden Bestandteile. Es ist leicht und allgemein für viele Hauttypen anwendbar. Es wirkt am besten bei Menschen mit trockener Haut.

Das Aprikosenkernöl ist dafür bekannt, dass es das Gleichgewicht in der Haut fördert. Es heilt auch die vorzeitig alternde Haut.

Das Avocadoöl wird als schwer definiert, daher ist es wichtig, es in leichterem Öl zu verdünnen.

Das Rizinusöl ist klebrig und dickflüssig, aber es zieht die Giftstoffe am besten heraus. Es wird am besten zur Behandlung des Narbengewebes verwendet.

Kokosnussöl muss zuerst erwärmt werden. Es behandelt rissige Haut.

Emu-Öl ist gut gegen Muskelkater, Arthritis, Ekzeme und Blutergüsse.

Traubenkernöl ist aufgrund seiner nicht allergenen Bestandteile sicher zu verwenden.

Jojobaöl und Kukuinussöl enthalten antibakterielle Elemente.

Olivenöl wirkt aufgrund seiner wärmenden Wirkung gegen Steifheit.

Das Weizenkeimöl hat einen hohen Anteil an Vitamin E sowie an den essentiellen Fettsäuren. Es hilft bei der Heilung von Narbengewebe, Dehnungsstreifen, sonnengeschädigter Haut, bei der Verbesserung der Blutzirkulation und bei der Behandlung der Symptome von Dermatitis.

Heiliges Öl ist am besten für seine molekulare Struktur bekannt. Es dringt tief in die Haut ein.

Haselnussöl ist ein optimaler Feuchtigkeitsspender, der die Haut strafft und tonisiert und gleichzeitig die Regeneration der Zellen und die Verbesserung der Kapillaren unterstützt.

Massageöle sind einfach therapeutisch. Sie beruhigen nicht nur Ihre müden und angespannten Muskeln, sondern sie können auch dazu beitragen, dass Sie sich emotional und geistig besser fühlen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Die Koloskopie ist ein Verfahren, bei dem ein Arzt mit einem Koloskop oder einer Sonde in Ihr Rektum und Ihren Dickdarm schaut. Die Koloskopie kann gereiztes und geschwollenes Gewebe, Geschwüre, Polypen und Krebs aufzeigen. Wie unterscheidet sich die virtuelle Koloskopie von der Koloskopie? Die virtuelle Koloskopie…
Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, das zur Unterstützung des Immunsystems und zur Gesunderhaltung des Körpers beiträgt. Es ist auch als Ascorbinsäure bekannt und kommt natürlich in Lebensmitteln wie Zitrusfrüchten, Paprika und Brokkoli vor. Vitamin C ist nicht nur ein Antioxidans, sondern wurde auch auf seine…

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zu Yager lesen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden