Können Kopfschmerzen durch das Sitzen am Computer verursacht werden?

Ist es Ihnen schon einmal in den Sinn gekommen, dass Sie, während Sie stundenlang fröhlich am Computer tippen, tatsächlich ein Problem im Nacken schaffen, das zu chronischen Migräne- oder Spannungskopfschmerzen führen kann? Wenn Sie unter Migräne- oder Spannungskopfschmerzen leiden, sollten Sie das vielleicht untersuchen.

Wenn eine Person mit Migräne- oder Spannungskopfschmerzen einen Chiropraktiker aufsucht
Was tut der Chiropraktiker für ihre Schmerzen normalerweise für diesen Patienten? Die übliche Behandlung für die meisten Kopfschmerzpatienten ist die Manipulation oder Anpassung des Halses. Chiropraktiker lehren uns, dass die meisten Kopfschmerzen von Nackenproblemen herrühren und dass durch die Einstellung oder Manipulation der Nackenverspannung und Migräne Kopfschmerzen gelindert oder geheilt werden können.

Über 80% der Kopfschmerzpatienten, die chiropraktisch behandelt werden, zeigen eine Verbesserung, die von einer leichten Besserung bis zur vollständigen Beseitigung ihrer Kopfschmerzen reicht. Wenn dies der Fall ist, erscheint es logisch, dass die Mehrzahl der Migränepatienten
Kopfschmerzen oder Spannungskopfschmerzen haben ihren Ursprung in Wirbelsäulen-(Nacken-)Problemen. Es erscheint auch logisch, dass wir, wenn wir die Ursache dieser Nackenprobleme kennen und die Ursache beseitigen, auch die Kopfschmerzen, sowohl Migräne als auch Verspannungen, beseitigen könnten.

Als Chiropraktiker habe ich 25 Jahre lang viele Patienten mit Migräne- und Spannungskopfschmerzen behandelt. Nachdem ich Tausende von Patienten untersucht hatte, stellte ich fest, dass bis zu 95% der Patienten mit Kopfschmerzen eine Gemeinsamkeit hatten, nämlich eine umgekehrte Halskrümmung. In der Seitenansicht sollte ein normaler Hals eine leichte Krümmung aufweisen. Aber nach meiner Erfahrung als Chiropraktiker schätze ich, dass etwa 95% meiner Patienten mit Kopfschmerzen entweder eine Abschwächung dieser Krümmung, gar keine Krümmung oder eine völlig umgekehrte Krümmung aufwiesen. Als diese schlechten Halskrümmungen mit chiropraktischen Anpassungen behandelt wurden, zeigten die meisten eine große Verbesserung.

Chiropraktiker wissen, dass Kopfschmerzen durch schlechte Nackenhaltung, die nächste Frage lautet also kann das Sitzen am Computer eine schlechte Nackenhaltung verursachen? Wenn die Antwort ja ist, dann ist es offensichtlich, dass das Sitzen am Computer Kopfschmerzen verursachen kann und auch verursacht.

Menschen entwickeln in der Regel aufgrund schlechter Haltungsgewohnheiten eine schlechte Nackenverkrümmung. Alles, was eine Person tut, die ihren Kopf in eine Position vor dem Körper bringt, wird die normale Nackenkrümmung vermindern oder umkehren. Und schlechte Nackenverkrümmungen verursachen Kopfschmerzen. Chiropraktiker lehren dies seit Jahrzehnten.

Zu den Arten von Aktivitäten, die zu einer schlechten Nackenhaltung führen können, gehören längeres Sitzen am Computer, Lesen mit nach vorne gebeugtem Kopf, Sitzen in der Hocke auf einem Stuhl oder auf einer Couch, Schlafen mit dem Kopf oder Hals in seltsamen Positionen oder jede andere Aktivität, die den Kopf in eine Position vor dem Körper bringt. Um also unsere ursprüngliche Frage zu beantworten: Ja, Kopfschmerzen können durch das Sitzen am Computer verursacht werden. Das Sitzen am Computer kann eine abnorme Nackenverkrümmung verursachen, die Kopfschmerzen verursachen kann.

Eine gute Körperhaltung kann sicherlich die Entwicklung einer schlechten Nackenhaltung verhindern, was das beste Mittel zu sein scheint, aber was kann man tun, wenn die Verminderung oder Umkehrung der Nackenkrümmung bereits entwickelt ist? Offensichtlich ist die chiropraktische Behandlung eine Option, die in Betracht gezogen werden könnte. Aber es gibt viele andere alternative Behandlungsmethoden für Verspannungen oder Migräne-Kopfschmerzen.

Die meisten Menschen nehmen einfach eine Schmerztablette. Aber sind Schmerztabletten der beste Ansatz? In einigen Fällen sicherlich, aber es gibt viele andere Kopfschmerzbehandlungsoptionen, die keine potenziell schädlichen Medikamente erfordern. Alle Medikamente haben Nebenwirkungen, von denen einige am Ende schlimmer sein können als die Kopfschmerzen selbst. Bevor Sie Ihre Gesundheitsprobleme mit Medikamenten behandeln, ist es ratsam, den Rat einer medizinischen Fachkraft einzuholen.

Es gibt viele natürliche Heilmittel für Migränekopfschmerzen oder Spannungskopfschmerzen. Dazu gehören Stress- und Spannungsabbau, Eistherapie (an der Schädelbasis), Beseitigung von Nahrungsauslösern, die richtige Menge an Ruhe, Biofeedback, Kopfschmerzkissen oder -kissen, Bewegung und viele andere. Einige davon können helfen, Kopfschmerzen, sowohl Migräne als auch Verspannungen, zu lindern und könnten weiter untersucht werden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Vorheriger Beitrag
Bittere Melone – Vorteile, medizinische Eigenschaften
Nächster Beitrag
Balance der Chakren

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü