Kinesiologie

Valudis Redaktion, 11. März 2020

Gesundheit

Gestresste Muskeln verursachen starke Schmerzen, und die Einnahme von Schmerzmitteln lässt uns entweder schläfrig werden oder funktioniert für längere Zeit nicht. Unter dem Strich verdecken Schmerzmittel nur die symptomatischen Schmerzen, sie lindern nicht die Verletzungen, die die Schmerzen überhaupt erst verursachen.

Kinesiologen wenden Techniken an, bei denen sie die Muskeln testen, um die Ungleichgewichte im Körper festzustellen. Anschließend wenden sie eine Reihe verschiedener Techniken an, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. Die Kinesiologie arbeitet nicht nur am Körper – es wurde bereits Erfolg damit verzeichnet, mit dieser Praxis auch Geist und Seele der Betroffenen wieder in Ordnung zu bringen, was insofern sinnvoll ist, als wir bei Schmerzen nicht nur unseren Körper spüren, sondern auch depressiv und launisch werden können.

Die in der Kinesiologie verwendeten Muskeltesttechniken sind nicht invasiv. Die Gliedmaßen des Körpers werden in verschiedene Positionen gebracht und dann wird leichter Druck ausgeübt. Sehr oft gibt es keine Schmerzen, sondern nur Beschwerden. Wenn der Muskel nicht richtig reagiert, ist dies ein Hinweis darauf, dass der Patient weitere Therapien benötigt. Die Erkrankung wird dann auf allen Ebenen behandelt – Schmerzlinderung, Chiropraktik zur Neuausrichtung von etwas, das das Problem erst verursacht hat, Krafttraining für einen stärkeren Muskel. Die Praktiker der Kinesiologie glauben, dass jeder Muskel mit einer Vielzahl von mentalen und emotionalen Unausgewogenheiten sowie mit den offensichtlicheren körperlichen Problemen in Verbindung steht.

Die Praxis der Kinesiologie soll das Rätselraten bei der Diagnose eines Zustands durch die Nutzung des natürlichen Feedback-Systems des Körpers beseitigen. Sie glauben, dass der Praktiker durch den Einsatz dieser Technik nicht nur die Behandlung(en) bestimmen kann, sondern auch die Reihenfolge, in der sie empfangen werden sollten, um den Schmerz ganzheitlich und vollständig zu lindern und das Problem zu kontrollieren oder zu heilen. Die dauerhafte Heilung beruht auf der Behandlung des ursprünglichen Zustands.

Als Beispiel seien hier Juckreiz, Nasennebenhöhlenprobleme, Kopfschmerzen und Reizbarkeit genannt. Dies sind die Symptome, die gelindert werden müssen, die Ursache ist eine Allergie. Wenn der Patient zu einem konventionellen Arzt ginge, könnte ihm ein Allergiemedikament verschrieben werden, das die körperlichen Symptome lindert, aber wenn die Allergie selbst nicht behandelt wird, müsste der Patient das Medikament auf unbestimmte Zeit weiter einnehmen, was ihn emotional oder geistig mit den Nebenwirkungen beeinträchtigen könnte.

Es wird angenommen, dass die Kinesiologie verschiedene Zustände wie Allergien und Depressionen, Arthritis, Verdauungsprobleme (die die größte Heilungsrate hatten), Lernprobleme, alle Arten von Muskelschmerzen (die ursprünglichen Beschwerden, mit denen die meisten Kinesiologiesuchenden auftreten), postoperative Schmerzen und Akne verbessern kann.

Die Behandlungen sind spezifisch für jeden Einzelnen, beinhalten aber in der Regel eine Reflexmassage. Manchmal werden auch andere Arten von Behandlungen durchgeführt, wie z.B. eine so genannte mechanische Anpassung, bei der durch Massage oder sanfte Chiropraktik die ursprüngliche Skelettstruktur in Einklang gebracht wird. Da es im menschlichen Körper 206 Knochen gibt, die über Bänder mit den Muskeln verbunden sind, wird durch die Neuausrichtung der Skelettstruktur der Druck der Spannung auf die Muskeln gelockert, wodurch alles, vom Blutfluss bis zu den Nervenimpulsen, korrigiert wird.

Auch in der kinesiologischen Therapie spielt die Ernährung und die eigene Ernährung eine wichtige Rolle. Die aktuelle Mineralien- und Vitaminzufuhr des Patienten wird erfasst und die Ernährung wird angepasst, um sicherzustellen, dass die richtige Nahrung zu den Muskeln gelangt. Diese Tabelle wird auch zur Bestimmung möglicher Nahrungsmittelallergien verwendet. Pflanzliche Heilmittel werden zur Behandlung verschiedener emotionaler Ungleichgewichte wie Depressionen und Wutbewältigung eingesetzt. Diese Behandlungen werden als vorbeugende Maßnahmen zusammen mit der Behandlung von Problemen eingesetzt, die zum Zeitpunkt der ersten Konsultation auftreten.

 

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü