Hausmittel zur Beseitigung unerwünschter Warzen

Valudis Redaktion, 18. März 2020

Gesundheit

Glauben Sie an Hausmittel? Es scheint, als ob Hausmittel seit Anbeginn der Zeit verwendet wurden. Während eine große Zahl von Menschen der Meinung ist, dass Hausmittel nur Zeitverschwendung sind, gibt es andere, die buchstäblich nach ihnen leben. Wenn man es richtig macht, gibt es eine Reihe von Gesundheitszuständen, die mit Hausmitteln behandelt oder verhindert werden können. Eine dieser Erkrankungen sind Warzen.

Warzen werden oft als unerwünscht oder als unangenehm empfunden. Das liegt daran, dass es sich um Wucherungen handelt, die auf der Haut auftreten. Diese Geschwülste sind fast immer nicht krebsartig, aber dennoch unerwünscht. Wenn Sie nach einer wirksamen, aber kostengünstigen Möglichkeit suchen, Ihre Warze oder Warzen entfernen zu lassen, sollten Sie vielleicht über ein Hausmittel nachdenken. Online finden Sie eine Reihe dieser Hausmittel. Wenn Sie sich für den Einstieg interessieren, werden im Folgenden einige beliebte Mittel zur Warzenentfernung zu Hause beschrieben.

Das vielleicht beliebteste Hausmittel zur Entfernung von Warzen ist Klebeband. Es ist gesagt worden; tatsächlich wurde es auch durch wissenschaftliche Forschung unterstützt, dass Klebeband wirksam ist, um Warzen zu entfernen oder zu beseitigen. Wenn Sie daran interessiert sind, dieses Hausmittel auszuprobieren, müssen Sie Ihre Warzen mit Klebeband abdecken. Nachdem Sie die Warzen etwa eine Woche lang bedeckt gehalten haben, werden Sie das Klebeband entfernen, Ihre Warze in Wasser einweichen und dann mit einem Bimsstein schrubben wollen. Wenn sich Ihre Warze nicht sofort ablöst, sollten Sie den Vorgang mindestens ein bis zwei Wochen lang wiederholen.

Es ist auch gesagt worden, dass Aloe wirksam Warzen beseitigt. Es wird empfohlen, einen kleinen Wattebausch in Aloe zu tränken, am besten das Gel. Nachdem das Einweichen etwa eine Minute lang erfolgt ist, sollten Sie den Wattebausch an Ihrer Warze festkleben. Sie werden der Warze oder dem Wattebausch alle paar Stunden Aloe hinzufügen wollen. Wenn Sie den Wattebausch an Ort und Stelle belassen und ihn nicht täglich wechseln, sollte Ihre Warze in einigen Tagen oder Wochen abfallen.

Anscheinend wird auch Rizinusöl als wirksames Mittel zur Entfernung von Warzen angesehen. Wenn Sie Rizinusöl verwenden, werden Sie das Öl auf Ihre Warze auftragen wollen. Es wird dann vorgeschlagen, dass Sie den Bereich mit Ihren Fingern einreiben oder massieren. Nachdem Sie dies einige Wochen lang Tag und Nacht getan haben, sollte Ihre Warze verschwinden. Sie können auch Rizinusöl verwenden, indem Sie es zweimal täglich direkt auf die Warze auftragen und sie bedeckt halten. Wenn Sie die Warze mit einem Verband bedeckt halten, der sie beim Wechsel entfernt, sollte die Warze nach etwa drei Wochen verschwinden.

Die oben genannten Hausmittel sind nur einige von vielen, die Sie online oder in einem Hausmittel-Buch finden können. Weitere Heilmittel sind Kreide, Löwenzahn, Aspirin, Bananen, Backpulver, Papaya, Zitronensaft und Milchkraut. Bei der Auswahl eines Hausmittels ist es wichtig, die Inhaltsstoffe im Auge zu behalten. Sie sollten keine Gegenstände verwenden, auf die Sie allergisch reagieren könnten. Im Zweifelsfall ist es vielleicht am besten, ein anderes Hausmittel zu wählen.

Es ist auch wichtig, bei der Verwendung von Hausmitteln zur Warzenentfernung daran zu denken, dass die Ergebnisse nicht garantiert sind. Nur weil ein Hausmittel bei einem anderen Menschen gewirkt hat, bedeutet das nicht, dass es auch bei Ihnen wirkt. Mit einer großen Auswahl an verschiedenen Hausmitteln können Sie jedoch sicher sein, dass Sie mindestens ein erfolgreiches Mittel finden.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden