Hausmittel für geschwollene Augen

Hausmittel für geschwollene Augen

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 25. März 2020

Alternative Medizin

Leuchtende und funkelnde Augen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Aufgeschwollene oder rote Augen haben keinen Glanz und lassen Sie müde und krank aussehen. Geschwollene Augen sind eines der häufigsten Schönheitsprobleme. Geschwollene Augen werden oft durch die Ansammlung von Flüssigkeit um das Auge herum verursacht. Wenn Sie nicht nur auf Ihrem Gesicht schlafen, weinen oder nicht schlafen, sondern auch menstruieren oder schwanger sind, Lebensmittel zurückhalten, salzige Nahrung essen oder Wasser trinken, und zwar weniger als zwei Stunden vor dem Schlafengehen, wachen Sie wahrscheinlich mit geschwollenen Augen auf.

Reiben verschlimmert die Reizung und lässt Ihre Augen schwellen. Um eine sofortige Linderung zu erzielen, reiben Sie sich nicht die Augen, wenn Sie sehen, dass sie geschwollen sind.

Die besten Inhaltsstoffe der Natur zur Entfernung von geschwollenen Augen sind Gurke und Kartoffel. Nehmen Sie eine kleine rohe Kartoffel oder Gurke, schneiden Sie sie in kleine Stücke und pürieren Sie sie zu einer feinen Konsistenz. Den überschüssigen Saft abseihen und das Fruchtfleisch aufbewahren. Machen Sie eine Tasse Basilikumtee und mischen Sie ihn gut mit dem Fruchtfleisch. Gießen Sie die Mischung in eine Eisschale und frieren Sie sie ein. Immer wenn Sie geschwollene oder rote Augen haben, tupfen Sie den Eiswürfel für einige Zeit auf die geschlossenen Augen. Spülen Sie Ihre Augenlider sanft aus und tupfen Sie sie trocken.

Drücken Sie mit dem Mittelfinger sanft entlang der Augenbraue und um die Augenhöhle herum. Dies stimuliert das Lymphsystem und hilft, überschüssige Flüssigkeit abzuleiten. Die Schwellung wird sich verringern.

Nehmen Sie einen runden Metalllöffel und legen Sie ihn für einige Minuten in den Kühlschrank. Wenn er kalt wird, nehmen Sie ihn heraus und halten Sie den abgerundeten Teil einige Minuten lang an Ihr Auge. Dies hilft, die Schwellung zu reduzieren.

Um Ihre roten oder wunden Augen gesund und prickelnd aussehen zu lassen, mischen Sie 2 Esslöffel Wasser in ein Glas Mineralwasser. Baden Sie Ihre Augen 3-4 Mal am Tag in dieser Lösung.

Tragen Sie eine kalte Kompresse auf Ihre Augen auf, z.B. ein in kaltes Wasser getauchtes Tuch oder Eiswürfel in einem Waschlappen. Wenn sich das Tuch warm anfühlt, tauchen Sie es wieder in kaltes Wasser oder fügen Sie mehr Eis hinzu. Wiederholen Sie dies mindestens 4-5 Mal oder so lange, bis Sie spüren, dass die Züge unter Ihren Augen ausgelaufen sind.

Das Auftragen von kalten Teebeuteln, die in ein Tuch gewickelt sind, auf geschlossene Augen macht die Haut straff und reduziert Schwellungen. Das natürliche Adstringens im Tee – das Tannin wirkt Wunder.

Streifen von geriebenen Kartoffeln oder Gurken unter den Augen helfen, die Schwellung zu reduzieren.

Wattepad entweder in Eiswasser oder eiskalter Milch einweichen. Legen Sie sich mit angefeuchteten Wattepads über die geschlossenen Augen. Ersetzen Sie die Binden, wenn sie warm sind. Fahren Sie fort, bis die Schwellung zurückgeht. Dadurch wird auch das Weiß Ihrer Augen aufgehellt.

Wenn Sie genügend Wasser trinken, bleibt Ihr Körper hydriert und verringert die Schwellungen um Ihre Augen herum.

Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig genug Schlaf bekommen. Unzureichender Schlaf zeigt sich an den Augen mehr als an jedem anderen Körperteil. Der Schlaf beruhigt die Augen und lindert die Müdigkeit.

Tauchen Sie Wattepads in eiskaltes Rosenwasser. Verwenden Sie sie als Augenbinden über geschlossenen Augen.

Wenig Eiweiß steif schlagen. Fügen Sie ein oder zwei Tropfen Hamamelis hinzu. Mit einem Pinsel auf das Gesicht und unter die Augen auftragen. Dadurch fühlt sich die Haut straffer an und sieht weniger geschwollen aus.

Wenn Sie Ihren Kopf im Schlaf in einer erhöhten Position halten, verhindert es, dass sich Flüssigkeit um Ihre Augen herum absetzt.

Vermeiden Sie den Verzehr von salzigen Nahrungsmitteln wie Chips, Essiggurken und Alkohol, der Flüssigkeiten zurückhält, die sich in der Augengegend absetzen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü