Haben Sie ein Gesundheitsproblem? Yoga kann es lösen

Valudis Redaktion, 17. Januar 2020

Gesundheit, Was ist Yoga?

Was einst als bizarre Marotte in Sachen Gesundheit belächelt wurde, ist für viele Menschen als Lebensart weitgehend akzeptiert worden. Diese „Modeerscheinung“ wird jedoch seit über 5.000 Jahren praktiziert und ist als Yoga bekannt. Obwohl es als eine Form der Übung anerkannt ist, sind einige spezifische Posen, die einzigartig für diese Methode der Körperkultur sind, seit Jahrhunderten in den drogenfreien Heilungszyklen hoch anerkannt und empfohlen.

Mit einer vernünftigen und richtigen Ernährung mit Schwerpunkt auf Obst und Gemüse (die schleimlose Ernährung) können diese spezifischen Beschwerden, die unten aufgeführt sind, jeweils durch eine konsequente und weise Ausführung der empfohlenen Posen gelindert werden.

1. Akne: Sonnengruß, der Schulterstand und seine Gegenpositionen, Kopf-Knie-Posen, Pfauen-Posen und Bauch-Isolation.

2. Arme (Hängend): Sonnengruß, Pose der schiefen Ebene, Bogen-Pose, Rad-Pose und die Balance-Posen (Pfau und Krähe)

3. Asthma: Tiefe Bauchatmung, Schulterstand, Brücken- und Fischposen, Bogenposen und Leichenposen (Abstinenz von tierischen Produkten und ALLEN verarbeiteten Lebensmitteln dringend erforderlich! Nur Obst und Gemüse!)

4. Rückenschmerzen: Sonnengruß, Fisch-Pose, Bogen-Pose

5. Schlechter Atem: Sonnengruß, Umkehr-Posen, Verbeugungs- und Ausgleichs-Posen, Reinigungsfeuer-Pose und Atemübungen. (Kurzfasten und eingeschränkt Gelegentliche saftige Bio-Fruchtkuren werden empfohlen)

6. Körpergeruch: Sonnengruß, der Schulterstand (15-20 Minuten nach dem Üben der Posen, mit einem warmen feuchten Lappen die Schamgegend abwischen)

7. Büste und Brust (straffend): Sonnengruß, Verbeugung, Krähen-Pose

8. Kinn-(Verhinderung von Doppelkinn): Fisch, Rad, Sonnengruß

9. Erkältung: Sonnengruß, Schulterstand und ihre Gegenhaltungen, Atemübungen, Nasenspülung (Vermeiden Sie Milch-, Getreide- und Tierprodukte und natürlich verarbeitete Lebensmittel, dies ist eine gute Zeit, um ein kurzes Fasten zu machen!)

10. Obstipation: Inversionsposen, Sonnengruß, Kopf-Knie-Posen, Bogen-Pose, die ausgleichenden Posen (Pfauen- und Krähenvariationen) (faserreiche Lebensmittel – Datteln, Sellerie, Melonen usw.)

Denken Sie daran, Yoga funktioniert Hand in Hand mit einer richtigen Ernährung. Das kann nicht überbetont werden, also denken Sie beim Erlernen dieser Posen daran, wie Sie auch Ihre Ernährung für den Erfolg verbessern können. Und los geht’s:

11. Altersverzögerung: Sonnengruß, Schulterstand, Bridge-Pose, Fisch-Pose, Rad-Pose, Bauchstraffung und Atemübungen.

12. Depressionen: Sonnengruß, Schulterstand und seine Gegenposition, Rückwärtsbeugen und Gleichgewichtsübungen.

13. Entschlossenheit (Mangel an): Ausgleichsübungen!

14. Diabetes: Kopf-Knie-Posen (sitzend und stehend), Sonnengruß, Verbeugungs-Pose. (Essen Sie viel Sellerie und Blattgemüse und mehr Subsäurefrüchte wie z.B. Steinobst im Sommer und Äpfel und Birnen im Herbst und Winter, Beeren im Frühjahr)

15. Verdauungsprobleme: Bauch-Isolationen und Liftings, Schulterstand, Pflugkopf-Knie-Pose, Bogen-Pose, Pfauen-Pose (A 2-3 Tage <oder mehr> Saftfasten!)

16. Augenprobleme: Umgekehrte Posen: (Schulterstand und Pflug-Posen)

17. Übergewicht: Sonnengruß, Umkehr-Posen (Pflug und Schulterstand), Brücken- und Fisch-Pose, Bogen- und Atemübungen (Sie müssen sich für eines entscheiden: eine eingeschränkte Mono-Diät mit Obst oder ein Saftfasten für ein oder zwei Wochen!)

18. Müdigkeit: Leichen-Pose, Rad-Pose

19. Fokus (Mangel an): Sonnengruß, Ausgleichsübungen und Atemübungen.

20. Gastrointestinale Störungen: Die Schulterstandsequenz, die Kopf-Knie-Pose, die Bogen-Pose und die Pfauen-Pose.

21. Die Hüften (Reduktion von Fett): Spinal Twist, Twisted Crow Pose, Triangle Pose, Bow and Wheel Pose

22. Schlaflosigkeit: Die umgekehrten Posen, die Leichenpose und Atemübungen.

23. Kiefer (Durchhängen): Sonnengruß, Schulterstand und ihre Gegenposition, Kopf-Knie-Posen (sitzend) und ihre Gegenposition, Rad-Pose.

Yoga ist mehr als nur Posen und Meditation oder Stretching. Es ist auch heilsam … und mit der richtigen Ernährung sind Sie auch in einem unaufhaltsamen Tempo unterwegs. Hier sind die restlichen der empfohlenen Posen für verschiedene Gesundheitsprobleme, wie anwendbar.

24. Kehlkopfentzündung: Sonnengruß, der Schulterstand und seine Gegenposition. Die Rad-Pose.

25. Lethargie: Sonnengrüße, der Schulterstand und seine Gegenposition, die Radstellung und die Balance-Posen.

26. Störungen der Wechseljahre: Verbeugung, Schulterstand, Fisch, Pflug und die Kopf-Knie-Posen.

27. Menstruationsstörungen: Bogen, Schulterstand, Fisch, Pflug und Kopf-Knie-Posen.

28. Nervosität: Schulterstand und seine Gegenpositionen, Bogen- und Leichenpose

29. Ovarialinsuffizienz: Inverted Poses, Bow Pose, Wheel Pose, Abdominalisolation und die Kopf-Knie-Pose.

30. Vorzeitige Ejakulationen: Schulterstand, Pflug-Pose, Kopf-Knie-Pose, Bogen-Pose und Pfauen-Pose. Abdominale Hebungen.

31. Schamhaarstörungen: Sonnengruß, umgekehrte Posen, Kopf-zu-Knie-Posen (sitzend und stehend)

32. Rheumatismus: Sonnengruß (leicht 3-6 Runden), die Bogen- und Dreieckspose. (Vermeiden Sie Milch-, Weizen- und Tierprodukte und andere verarbeitete und Fertiggerichte!)

33. Sexuelle Störungen: Umgekehrte Posen, Kopf-Knie-Posen im Sitzen und Stehen, Bogen-Pose, Balancierende Posen (Pfauen- und Krähenvariationen)

34. Steifheit der Wirbelsäule: Wirbelsäulenverdrehung, Verbeugung, Sonnengruß, verdrehte Krähenposen.

35. Bauchschmerzen: Umgekehrte Posen, Kopf-Knie-Posen, Bogen-Pose, Rad-Pose, Ausgleichsübungen.

36. Oberschenkel: Sonnengruß, Umkehr-Posen, Diamant-Pose, Bogen- und Rad-Pose, Kopf-Knie-Posen, Dreieck-Posen.

37. Schilddrüsenmangel: Schulterstand und Pflug-Posen. (Nehmen Sie Sellerie und Green Leafy Veggies in Ihre Ernährung und Säfte auf)

38. Gebärmutterkrankheiten: Invertierte Posen und die Bogenhaltung

39. Krampfadern: Umgekehrte Posen, Kopf-Knie-Posen und die Rückwärtsbeuge-Übungen

40. Taille – zur Reduzierung und Straffung: Sonnengruß, Umkehr-Posen, Wirbelsäulenverdrehungen, Dreieck-Posen, Ausgleichsübungen

41. Falten: umgekehrte Posen, Kopf-Knie-Posen, Sonnengrüße und die Gleichgewichtsübungen.

Da haben Sie es, die umfassende Liste, welche Pose bei jedem Leiden helfen kann. Hier ist ein weiterer Tipp, für jede dieser oben aufgeführten Beschwerden, das, was Philippus Paracelsus als „das größte Heilmittel – der Arzt im Innern“ bezeichnet hat und dass meine Freunde ein Fasten oder als Alternative eine eingeschränkte Mono-Diät einer saftigen Frucht sind.

Yoga, eine richtige Ernährung und geistige Einstimmungen können ein Allheilmittel für fast jede Krankheit sein, also zielen Sie auf das, womit Sie belastet sein könnten und mit engagierter Praxis sollten Sie eine drastische Verbesserung sehen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden