Gelassen trainieren

Valudis Redaktion, 2. März 2020

Gesundheit

Was sind die wichtigsten Ansatzpunkte, die Ihnen helfen können, länger, gesünder und glücklicher zu leben? Wenn Sie an alles gedacht haben, nur nicht an Bewegung, dann sind Sie aus dem Gleichgewicht. Auch wenn einige Ihrer Gedanken vielleicht rein sind, so ist Bewegung doch unerlässlich, damit Sie länger, gesünder und glücklicher leben können.

Mit dem Gedanken an die Bewegung können wir zu den besten Anfängen übergehen. Was sind gute Ansätze? In diesem Fall bereiten sich die Hauptstarter auf das Training vor. Wenn Sie sich auf das Training vorbereiten, setzen Sie das Zeichen, um anzufangen. Das erste, was Sie tun wollen, ist, ein Trainingsprogramm aufzustellen, das Sie bewältigen können. Außerdem brauchen Sie eine ausgewogene Ernährung. Sie können billige Hanteln und andere Trainingsgeräte im Internet, auf einem Flohmarkt und dergleichen kaufen. Vielleicht möchten Sie sogar eine Matte kaufen. Mit der Matte können Sie Bauchmuskelübungen, Dehnungsübungen, Liegestützen und andere vier Übungen durchführen. Oft können Sie Schaumstoffmatten schon ab zehn Euro kaufen.

Einige Übungen erfordern die Unterstützung von Stühlen. Sie können die Rückenlehne eines stabilen Stuhls verwenden, um den Körper auf den Boden abzusenken. Die Aktion bei den Veranstaltungen schadet den Muskeln, Gelenken usw.

Tipp: Pilates-Workout, einschließlich der Powerhouse-Routinen, ist das, was viele Prominente nutzen, um in Form zu bleiben.

Während des Trainings hilft es, die richtigen Kleider und Schuhe zu tragen. Sie wollen Schuhe, die den Knöchel in den Knien unterstützen. Für einige Bodenübungen ist es erforderlich, dass Sie die Schuhe ausziehen. Eine unangemessene Kleidung (Frauen) verringert das Wackeln und Hüpfen und hilft Ihnen, sich in der richtigen Stimmung für das Training zu fühlen.

Wenn Sie bereit sind, mit dem Training zu beginnen, sollten Sie Krafttraining, Aerobic usw. in Betracht ziehen. Durch gezieltes Training wird das Fett der Muskeln abgebaut und die Kraft aufgebaut, was wiederum dazu beiträgt, dass Sie mehr Kalorien verbrennen. Sie möchten mit mindestens zwei Trainingsroutinen und 12 Wiederholungen beginnen, bis Sie Fortschritte machen.

Warten Sie immer eine halbe Stunde oder eine Stunde vor dem Training. Außerdem sollten Sie sich vor Beginn des Trainings dehnen und aufwärmen. Das letzte, was Sie tun möchten, ist, nach dem Aufstehen von einem Stuhl mit dem Heben schwerer Gewichte oder dem Training zu beginnen. Sie müssen Dehnungen und Aufwärmübungen mindestens 15 Minuten lang durchführen, bevor Sie mit dem vollständigen Training beginnen können. Hampelmänner, das erste Gehen oder Joggen und Platzieren sind eine Form von Aufwärmübungen.

Wenn Sie zum ersten Mal starten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Gewichte haben, indem Sie die Balance und das Gefühl überprüfen. Anfänger möchten vielleicht anfangen, mit Freunden oder Familienmitgliedern zu trainieren, um ihre Gesundheit zu fördern. Wenn Sie anfangen, Gewichte zu heben, möchten Sie beim Heben ausatmen und beim Senken der Gewichte einatmen.

Beim Heben von Gewichten oder bei der Durchführung von Aerobic möchten Sie auch eine Belastung der Muskeln vermeiden. Mit anderen Worten, lassen Sie die Muskeln auf natürliche Weise entspannen und kontrahieren. Zuerst wollen Sie es so langsam wie möglich angehen und sich allmählich hocharbeiten. Wenn Sie glauben, dass das schnelle Heben von Gewichten Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren und die Muskeln zu stärken, haben Sie falsch geraten. Schnelles Gewichtheben kann zu Verletzungen führen.

Während des Trainings sollten Sie darauf achten, dass die Körperhaltung in einer Linie oder gerade ist. Eine schlechte Körperhaltung führt zu einem Ungleichgewicht und kann zu Verletzungen führen. Beim Training dürfen die Knie oder Ellenbogen nicht blockiert werden. Wenn Sie die Gelenke sperren, belasten Sie die Gelenke, was zum Reißen führen kann. Sie möchten, dass die Muskeln und nicht die Gelenke belastet werden. Wenn Sie mit dem Training fertig sind, dehnen Sie sich und kühlen Sie sich ab.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü