Fragen zu den Anzeichen von Appendizitis

Fragen zu den Anzeichen von Appendizitis

Es ist wichtig, auf die Anzeichen einer Blinddarmentzündung zu achten, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie an dieser Krankheit leiden könnten. Eine Blinddarmentzündung ist im Allgemeinen eine ernste Erkrankung und kann in vielen Fällen sogar zum Tod führen. Die Appendizitis hat viele Formen der Manifestation bei Patienten. Es gibt zwei Haupttypen von Appendizitis: die chronische Appendizitis und die akute Appendizitis. Die Anzeichen einer Appendizitis in der chronischen Form der Erkrankung sind nicht immer erkennbar. Menschen mit chronischer Appendizitis empfinden in der Regel einen generalisierten Zustand von innerem Unwohlsein, Müdigkeit und Energiemangel. In der akuten Form der Erkrankung sind die Anzeichen einer Appendizitis leichter zu erkennen, sie treten jedoch meist nach der Entwicklung von Komplikationen auf.

Die Anzeichen einer Appendizitis haben einen unspezifischen Charakter, der auch bei anderen Zuständen und Erkrankungen auftritt. Die Anzeichen einer Appendizitis sind bei älteren Menschen, Menschen mit besonderen Erkrankungen und sehr kleinen Kindern in der Regel schwieriger zu erkennen. Die Appendizitis bezieht sich auf eine unangemessene Aktivität des wurmförmigen Blinddarms, einer wurmförmigen Erweiterung des Dickdarms.

Eine Appendizitis entsteht durch eine Blockade des Wurmfortsatzes und dessen Hinterlassenschaft durch Bakterien. In vielen Fällen sind auch die Blutgefässe, die den Dickdarm bewässern, verstopft, was den Verfall des Blinddarms beschleunigt und schliesslich zu seinem Tod führt. Die häufigste Form der Behandlung von Blinddarmentzündungen ist die Entfernung des Blinddarms aus dem Körper durch ein Verfahren, das Blinddarmoperation genannt wird. Wenn der Blinddarm nicht rechtzeitig operativ entfernt wird, vergrößert er sich, füllt sich mit Bakterien und platzt schließlich auf, was zu schweren inneren Komplikationen führt.

In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Krankheit in der Regel schnell entwickelt, ist es wichtig, die ersten Anzeichen einer Blinddarmentzündung rechtzeitig zu erkennen. Das häufigste Anzeichen einer Blinddarmentzündung sind Bauchschmerzen. Die Patienten nehmen diese Schmerzen in verschiedenen Regionen des Abdomens und in unterschiedlicher Intensität wahr. Dieses erste Anzeichen einer Appendizitis tritt jedoch in der Regel in der Nabelregion auf und lokalisiert sich später in der rechten unteren Seite des Abdomens. Der Bauchschmerz scheint sich bei körperlicher Anstrengung und jeder Art von plötzlichen Bewegungen zu verstärken. Bauchschmerzen beim Atmen, Husten oder Niesen sind ebenfalls ein Anzeichen für eine Appendizitis.

Andere Anzeichen einer Appendizitis sind Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall, Bauchblähungen, schlechter Atem, Müdigkeit und mäßiges Fieber.

Obwohl diese Anzeichen von Appendizitis bei Menschen mit akuten Formen der Krankheit häufig auftreten, treten sie bei Menschen mit chronischer Appendizitis nicht immer auf. Es gibt auch Menschen mit akuten Krankheitsformen, die überhaupt keine Anzeichen einer Blinddarmentzündung haben. Zu dieser speziellen Kategorie von Menschen gehören: Menschen mit Diabetes, Menschen mit HIV, Menschen, die zuvor chirurgische Eingriffe (Organtransplantationen) erlitten haben, und adipöse Menschen. Bei Menschen mit besonderen Erkrankungen zeigen sich die Anzeichen einer Blinddarmentzündung erst spät, also lange nachdem die Krankheit schwer wird. Da die Anzeichen einer Blinddarmentzündung bei einigen Formen der Erkrankung meist erst spät erkannt werden, sind die Heilungschancen der Patienten erheblich reduziert.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen oder gesundheitlichen Thema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Vorheriger Beitrag
Die Herausforderung bei der Diagnose der chronischen Appendizitis
Nächster Beitrag
Wie man eine akute Appendizitis erkennt

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur schnell wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur vier Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü