Feststellen, ob Sie eine Warze haben

Dirk de Pol, 18. März 2020

Gesundheit

Warzen sind runde, blasse, harmlose Geschwülste, die die obersten Hautschichten betreffen. Warzen werden durch einen Virus verursacht, der auch von einer Person auf eine andere Person übertragen werden kann.Sie können sich auf verschiedene Bereiche Ihres Körpers ausbreiten.Sie werden nach der Körperregion kategorisiert, in der sie auftreten würden.Gewöhnliche Warzen erscheinen an Ihren Händen, Füßen, Knien und im Gesicht. Im Laufe dieses Artikels möchte ich Sie alle über die verschiedenen Arten von Warzen informieren, damit Sie wissen, worauf Sie im Falle eines Verdachts achten müssen.

Flache Warzen, die eine flache Oberseite haben, erscheinen an den Handgelenken, Armen, Beinen und auch im Gesicht.Plantarwarzen befinden sich an der Unterseite Ihrer Füße und werden durch den Druck des Körpers abgeflacht erscheinen.Genitalwarzen befinden sich an den Genitalien und erfordern, dass Sie sie so schnell wie möglich von Ihrem Arzt behandeln lassen.Der wichtigste Faktor für eine Frau ist zu wissen, dass Genitalwarzen das Risiko von Gebärmutterhalskrebs erhöhen können.

Warzen (mit Ausnahme von Genitalwarzen) erfordern nicht, dass Sie sich von Ihrem Arzt behandeln lassen müssen, es sei denn, sie verursachen Schmerzen.Plantarwarzen können zum Beispiel unangenehmes Gehen verursachen.Wenn Sie versuchen, Ihre Warzen selbst zu behandeln, kann es Ihnen helfen zu wissen, dass Sie einen frei verkäuflichen Warzenentferner verwenden können, der Salicylsäure enthält.stellen Sie sicher, dass Sie keine Warzenentferner auf Ihre Haut anwenden, die um die Warzen herum gesund ist.

Das Wichtigste ist, dass Sie sich vor und nach dem Berühren der Warzen die Hände waschen, damit Sie verhindern, dass die Warzen sich auf andere Bereiche Ihres Körpers ausbreiten. Wenn Sie zu einem Arzt gehen, sollten Sie so viel Wissen wie möglich über die Warzen haben. Ein Arzt kann die Warzen mit flüssigem Stickstoff, ätzenden Mitteln oder sogar durch eine Operation entfernen.

Um die Übertragung der Genitalwarzen zu verhindern, seien Sie sicher und benutzen Sie ein Kondom während des Sexualkontakts. Sie können auch versuchen, reichlich Vitamin E-Öl auf den betroffenen Bereich aufzutragen (obwohl einige Menschen empfindlich darauf reagieren und es nicht auf ihre Haut auftragen sollten).

Obwohl Warzen ein peinlicher Anblick sein können, sollten Sie sie nicht loslassen, wenn sie Ihnen Schmerzen bereiten. Denken Sie daran, dass die Verlegenheit zwar verschwinden kann, der Schmerz aber nicht ohne die richtige Behandlung. Ich betone für Frauen mit Genitalwarzen, dass sie nicht auf eine Behandlung warten sollten, weil sie sich schämen. Diese sind nicht wie normale Warzen, sie können sehr gefährlich sein, wenn sie nicht behandelt werden. Gebärmutterhalskrebs darf nicht leichtfertig behandelt werden. Diese Warzen können ein sehr hohes Risiko für Frauen haben, Gebärmutterhalskrebs zu bekommen, also lassen Sie sie bitte sofort behandeln.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

DAS SPIEL, BEI DEM ALLES AUF DEN TISCH KOMMT …

… und nichts unterm Teppich bleibt.

Jetzt ansehen