Emotional Freedom Techniques (EFT)

Valudis Redaktion, 11. März 2020

Mentale Gesundheit

Emotional Freedom Techniques (EFT) ist ein Heilungsinstrument, das auf der Theorie basiert, dass unsere Emotionen und körperlichen Symptome mit dem zugrunde liegenden Energiesystem des Körpers verbunden sind. Dieses Energiesystem ist das den Chinesen seit Jahrtausenden bekannte Akupunktur-Meridiansystem.

EFT wurde von dem Stanford-Ingenieur Gary Craig entwickelt, der die grundlegende Theorie 1991 entdeckte und bis heute die EFT-Anwendungen weiterentwickelt und verbessert.

Die zugrunde liegende Theorie von EFT ist einfach, wirft jedoch ein ganz neues Licht auf unsere emotionalen Erfahrungen und unsere Interpretation dieser Erfahrungen.

Gary Craigs Erklärung zur Entdeckung von EFT behauptet dies: „Die Ursache aller negativen Emotionen ist eine Störung im Energiesystem des Körpers.“ Er glaubt, dass „unsere ungelösten negativen Emotionen die Hauptursache für die meisten körperlichen Schmerzen und Krankheiten sind“.

Wie funktioniert EFT?
Sowohl die Chinesische Medizin als auch die alte indische Wissenschaft des Ayurveda unterstützen das Konzept, dass unsere emotionalen Erfahrungen, insbesondere Ressentiments, Verletzungen und Ärger, wesentlich zur Entstehung von Krankheiten im menschlichen Körper beitragen.

Die EFT-Theorie, dass alle negativen Emotionen durch eine Störung im Energiesystem des Körpers verursacht werden, mag zwar zunächst merkwürdig klingen, aber die Idee ist alles andere als neu. Tatsächlich ist sie 5.000 Jahre alt und wurde erst kürzlich von Albert Einstein durchgesetzt, der lehrte, dass alles aus Energie besteht.

Der Grund dafür, dass EFT so gut funktioniert, liegt allein darin, dass es die Geheimnisse östlicher Heiltraditionen, die vom Westen übersehen wurden, in sich vereint.

Die Akupunktur erregt endlich Interesse, und es wurden Forschungen durchgeführt, um herauszufinden, wie und warum sie funktioniert. Doch diese Forschung wird immer versuchen, die Akupunktur in einen Kasten zu stecken, der mit dem übereinstimmt, was im Westen Sinn macht. Die beeindruckenden Ergebnisse der Akupunktur wurden als Placebo-Effekt bezeichnet, obwohl sie in Wahrheit auf einem uralten Verständnis der Meridian-Energiekreisläufe beruhen, die sich durch alle Lebewesen ziehen.

EFT und Akupunktur
In der Akupunktur werden die Punkte von Praktikern, die im Lesen der Karten des Meridiansystems ausgebildet sind, sorgfältig ausgewählt. EFT basiert auf einigen wenigen dieser wirkungsvollen Punkte, von denen bekannt ist, dass sie sich dadurch auszeichnen, dass sie jedem, der einfach nur lernt, wo sie sich befinden und wie man sie benutzt, emotionale und körperliche Erleichterung verschaffen. EFT erfordert kein Expertenwissen oder die Verwendung von Nadeln, die Punkte werden einfach durch Klopfen mit den Fingerspitzen stimuliert.

Wir brauchen nur die Tatsache zu betrachten, dass sich in China täglich Hunderte von Menschen einer Herzoperation unterziehen, bei der nichts anderes als Akupunktur zur Narkose verwendet wird, um zu erkennen, dass alles, was auf der soliden Heilungsgrundlage der Akupunktur beruht, eine weitere Erforschung wert ist.

Gary Craig entwickelte EFT als einen unglaublich benutzerfreundlichen Zugang zu den Vorteilen der Akupunktur und dem in uns allen verborgenen Heilungspotenzial, um mit unseren körperlichen und emotionalen Schmerzen fertig zu werden. Die Erfolgsbilanz von EFT bei der Linderung von negativen Emotionen, Angst und Trauma hat EFT den beschreibenden Titel „Akupunktur für die Emotionen, aber ohne die Nadeln“ eingebracht.

Die EFT-Herausforderung
Es gibt ein altes Sprichwort, dass wir einen Baum nach seinen Früchten beurteilen sollten. Die Früchte von EFT können schnell und einfach geschmeckt werden, indem man die Grundlagen lernt und EFT so einsetzt, dass es an der Auflösung jeder negativen Emotion arbeitet. EFT dauert nur 5 Minuten, um zu lernen, und dann können Sie es anhand Ihrer eigenen direkten Erfahrung testen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden