Die wichtigste Yoga-Pose für unterwegs

Valudis Redaktion, 1. Januar 2020

Was ist Yoga?

Mit über 84.000 Haltungen im Yoga, zum von für Praxis zu wählen, konnten Yogaliebhaber und Praktiker auf gerade verwirrt gelassen werden, welche die wichtigsten sind.

Mit unseren täglichen Anforderungen und Verpflichtungen haben die meisten von uns vielleicht nicht die Zeit, so viele Posen auszuführen, deshalb sollten wir uns auf diejenige konzentrieren, die für die tägliche Praxis am vorteilhaftesten ist, und das ist der Schulterstand (im Sanskrit als Savangasana bekannt).

Er ist mein empfohlener Favorit unter den umgekehrten Posen. Seine Leichtigkeit und die Erinnerung daran, dass Sie ihn als Kind schon einmal ausprobiert haben, macht ihn zu einer, die ich noch mehr betone als den Kopfstand, den Sie vielleicht kennen, da sie fast, wenn nicht sogar alle die gleichen Vorteile haben, ohne die Angst, auf dem Kopf zu stehen.

Invertierte Posen kehren die Wirkung der Schwerkraft auf den Körper um. Statt dass alles zu den Füßen gezogen wird, verschiebt sich die Ausrichtung zum Kopf hin. Auf emotionaler Ebene stellt der Schulterstand alles auf den Kopf und wirft ein neues Licht auf alte Verhaltensmuster.

Er verbessert die Gesundheit, baut Stress und Angst ab und steigert die mentale Kraft und das Selbstvertrauen. Zusätzlich erhalten die Bauchorgane, Leber, Milz, Magen, Nieren und Bauchspeicheldrüse eine kräftige Massage, die ihnen hilft, besser zu arbeiten.

Im Sanskrit bedeutet Sarvanga alle Teile, so dass es, wie der Name schon sagt, auf alle Körperorgane wirkt. Sie stimuliert die Schilddrüse, wodurch der Kreislauf, das Verdauungssystem, das Nervensystem, die Fortpflanzung und das endokrine System ausgeglichen werden. Es ist in der Tat ein Allheilmittel, ein Heilmittel für alle. Fettleibigkeit und Korpulenz werden durch diese Pose ebenso gelindert wie Verstopfung und Vergrößerung von Leber und Milz.

Am besten wird sie mit ihren Gegenhaltungen in bestimmten Zeitabschnitten praktiziert, um eine maximale Effizienz zu erreichen, und wenn sie richtig geplant wird, kann die gesamte Sequenz, je nach Ihrem Zeitplan, weniger als 6 Minuten dauern.

Ich persönlich lege Wert darauf, die Sequenz in mein tägliches Programm mit anderen Übungsformen zu integrieren, aber ich lege immer den größten Wert auf diese eine Pose, um alle oben genannten Vorteile zu nutzen.

Wenn Sie sich also das nächste Mal nicht sicher sind, welche Pose Sie unterwegs in Ihre Sitzung einbauen müssen, dann sollten Sie sich für den Schulterstand entscheiden. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü