Die Sucht nach Perfektion

Valudis Redaktion, 19. Februar 2020

Mentale Gesundheit

Das Bedürfnis, perfekt zu sein, ist eine Form der Kontrolle. Der verwundete, kritische Teil von uns glaubt, dass „wenn ich perfekt bin (was immer das bedeutet!), dann werden die Menschen mich mögen, lieben, bewundern, anerkennen, mir zustimmen, mir Aufmerksamkeit schenken oder mich für gültig erklären. Dann werde ich mich würdig fühlen. Ich kann kontrollieren, was die Leute für mich empfinden, indem ich perfekt bin.“ Die Notwendigkeit, die Gefühle der Menschen für uns zu kontrollieren, entsteht dadurch, dass wir andere für die Definition unseres Wertes verantwortlich machen. Der falsche Glaube ist, dass wenn jemand Sie mag, dann sind Sie würdig, und dann können Sie glücklich sein. Aber, wie Karen sagte, „das anschließende Glück dauert etwa 2 Sekunden und ich bin erschöpft“. Der Versuch, perfekt zu sein, ist anstrengend, und die guten Gefühle sind sehr kurzlebig.

Außerdem führt die Tatsache, dass man perfekt sein muss, um Zustimmung zu erhalten, oft zu einem Aufschub. Die Angst vor Missbilligung und Misserfolg, wenn man nicht perfekt ist, kann so groß sein, dass sie einen davon abhält, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Sich selbst zu verurteilen, um Dinge „perfekt“ zu machen, geht oft nach hinten los und führt zu Lähmung statt zu Kreativität und Produktivität, wie es bei Karen der Fall war.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihren eigenen Wert zu definieren, anstatt diese entscheidende Verantwortung anderen zu übertragen, werden Sie aufhören, sich darüber Gedanken zu machen, was andere über Sie denken und fühlen. Das Problem ist, dass für die meisten von uns unsere Eltern und andere Erwachsene unseren Wert in der Jugend definiert haben. Natürlich sahen wir in den Erwachsenen die Autorität, dies zu tun. Als wir älter wurden, gaben wir unseren Altersgenossen die Autorität, uns zu definieren. Aber irgendwann müssen wir uns von anderen, die die Autorität haben, unseren Wert zu definieren, auf unser eigenes höheres, weises Selbst oder die spirituelle Führung, die die Autorität hat, verlagern.

Darüber hinaus müssen wir von der Definition unseres Wertes auf der Grundlage äußerer Qualitäten dazu übergehen, unseren Wert auf der Grundlage innerer, intrinsischer Seelenqualitäten zu definieren. Solange Ihr Wert auf Leistung beruht, werden Sie sich um Ergebnisse sorgen. Aber wenn Ihr Wert auf den Ihnen innewohnenden Qualitäten wie Fürsorge, Mitgefühl, Güte, Einfühlungsvermögen und Freude beruht, dann steht Ihre Leistung nie auf dem Spiel. Dadurch werden Sie frei sein, mit Freiheit und Freude zu schaffen und zu produzieren, in dem Wissen, dass Sie alle Fehler der Welt machen können und trotzdem würdig sind. Perfektion kommt nie ins Bild, wenn Ihre Leistung ein freudiger Ausdruck Ihres inneren Wertes ist und nicht eine Form der Kontrolle darüber, was andere über Sie denken und fühlen.

Wenn Sie sich dafür öffnen, mit einer höheren Autorität über Ihren wahren, intrinsischen Wert zu lernen und die Schönheit und das Wunder Ihres schönen Wesens anzunehmen, werden Sie aufhören, über Perfektion nachzudenken, und Sie werden aufhören, über Leistung und das, was andere über Sie denken, nachzudenken. Sie werden wissen, dass Sie in Ihrem Wesen bereits „perfekt“ sind, und dass es nichts zu beweisen gibt.

Wenn man seinen Wert als intrinsisch und nicht auf der Grundlage seiner Leistung kennt, wird das Leben so viel einfacher und weniger ermüdend. Anstatt dass Ihre Sucht nach Perfektion Sie unbeweglich macht, können Sie sich frei entfalten und Ihre Gaben und Talente manifestieren. Sich kreativ und produktiv auszudrücken, macht mehr Spaß als Angst!

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü