Die Natur der Seele

Valudis Redaktion, 24. Januar 2020

Mentale Gesundheit

Es liegt in der Natur der Seele, zu wachsen, zu heilen und zu lieben. Wenn wir in die Welt eintreten, treten wir als ein kleines Kind hervor. Wir sind offen. Wir haben keine Bedingungen, die uns von unseren Eltern oder uns selbst auferlegt werden. Wir haben uns vor keiner Möglichkeit verschlossen. Aber die Welt liegt uns zu Füßen. Wir sind ein Bündel von bedingungsloser Reinheit.

Mit zunehmendem Alter werden uns Bedingungen auferlegt, die uns auf unseren Weg führen und uns vor Schaden bewahren sollen. Selbst wenn es uns gelingt, uns von Schaden fernzuhalten, bewegen wir uns in einen Zustand der Reiz-Reaktionsreaktionen auf das Leben. Das zieht uns immer weiter von dem natürlichen Zustand des reinen Seins weg, mit dem wir als Säugling auf die Welt gekommen sind.

Wie können wir zu unserem natürlichen Seinszustand zurückkehren? Wie können wir unsere Seele zurückrufen und ein Gefühl des spirituellen Wohlbefindens erlangen? Im Folgenden werden Wege aufgezeigt, wie wir zu der Ganzheit und Heilung zurückkehren können, die wir als in der menschlichen Rasse inkarnierte spirituelle Wesen suchen:

  1. Etwas Kreatives tun.

Kreativität beschäftigt unser Herz, unseren Verstand und unsere Vorstellungskraft. Diese Aktivitäten ermöglichen es uns, unser ganzes Wesen zu nutzen. Unsere Aufmerksamkeit bewegt sich von den äußeren Ausdrucksformen der Welt weg und tritt in die innere Dynamik des Lebens ein, die unser Herz und unsere Vorstellungskraft entstehen lässt. Wenn unser Herz und unsere Vorstellungskraft Aufmerksamkeit erhalten, treten wir in den Bereich der Einsicht ein. Einsicht ist unsere Fähigkeit, von innen heraus zu sehen, wie heilig und magisch unser Leben wirklich ist.

Im Bereich der Seele wird unsere Menschlichkeit heilig. Durch Kreativität sind wir uns bewusst, wie das Leben durch uns hindurch und nicht aus uns heraus fließt. Je mehr wir uns mit diesen Qualitäten der Aufmerksamkeit, die durch uns fließen, identifizieren, desto mehr identifizieren wir uns mit den Qualitäten, die in uns wohnen, die ganz und heilend sind. Das ist unser natürlicher Zustand.

  1. Verbringen Sie Zeit mit einem Kind.

Kinder haben eine Art und Weise, unsere Aufmerksamkeit von Aktivitäten und Verantwortlichkeiten wegzuziehen, die uns als Erwachsene definieren. Alles, was ein Kind in dieser Welt tun möchte, ist Spaß zu haben. Sie scheinen von solchen Aktivitäten nie müde zu werden. Kinder werden ständig durch das Spiel motiviert.

Als Erwachsene neigen wir dazu, das Spiel als verschwendete Zeit zu betrachten. Erwachsene, die den Sinn für das Spiel und die Freude an ihrem Leben verlieren, laufen Gefahr, die Selbstmotivation zu verlieren. Die Art von Selbstmotivation, von der ich spreche, beinhaltet den Wunsch, Spaß am Leben zu haben. Dies kann zu einem depressiven Zustand führen, dem es an Kreativität, Spontaneität und dem Herzen eines Kindes fehlt.

Jeder von uns hat das Herz eines Kindes in sich, das nie ermüdet. Es ist der Teil von uns, der voll am und mit dem Leben teilnimmt. Wenn unsere Vorstellungskraft und unser Herz anfangen, uns über den Verstand zu führen, sind wir in der Seele. In der Seele ist unser Verstand in seiner richtigen Perspektive. Dieser Teil von uns ist unser inneres Bewusstsein, das nicht durch den Druck der Welt gebunden ist. Wenn wir zur Seele zurückkehren, wird die Möglichkeit, ganz und geheilt zu leben, Wirklichkeit.

  1. Ein Kind werden.

Wenn Sie das nächste Mal in die Augen eines Kindes schauen, versuchen Sie, sein Herz zu fühlen. Achten Sie auf die Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen Ihrem Herzen und dem Herzen des Kindes. Gibt es einen Unterschied? Ist dieses Bewusstsein eine große oder kleine Entfernung von dem, was Sie als Kind erlebt haben?

Was ist mit dem kleinen Jungen oder dem kleinen Mädchen in Ihnen passiert? Da wir die Kindheit nicht physisch zurückholen können, können wir vielleicht von innen heraus. Erinnern Sie sich an Ihre Vergangenheit als Kind – die guten und die schlechten Zeiten. Wenn Sie Ihr Leben mit den Augen eines Kindes betrachten, erinnern Sie sich daran, wie aktiv Ihr Herz und Ihre Phantasie waren. Nehmen Sie es an. Lassen Sie diese innere Vision Ihr ganzes Bewusstsein durchdringen. Lassen Sie Ihre erwachsenen Interpretationen Ihrer Kindheit los und betrachten Sie sie mit Unschuld und Liebe.

Es liegt in unserer wahren Natur, in der Welt zu leben, ohne voll davon zu sein. In unserem Inneren gibt es endlose Wege, die uns zur Erfahrung der Freude führen können. Wenn wir unsere Neigung loslassen, die Welt als richtig oder falsch, gut oder schlecht zu betrachten, lassen wir den Dualismus hinter uns und treten in die Einheit ein.

Diese Einheit hinter allen Erscheinungen der Vielfalt ist ein heilender Zustand bedingungsloser Liebe. Sie ist der Teil von uns, der alles Leben ins Leben ruft, der uns durch das Leben führt und der uns nach Hause führen wird. Es ist die Kraft der Natur, die uns das Leben schenkt. Sie ist unsere Seele.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü