Die Lesebrille ist optional

Valudis Redaktion, 23. Januar 2020

Gesundheit

Neueste Statistiken zeigen, dass jede zehnte Frau zwischen 40 und 65 Jahren eine Lesebrille trägt. Wenn Sie bereits eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, dann könnte eine Bifokalbrille in Ihrer Zukunft liegen. Wenn Sie wie die meisten Frauen sind, ist dies kein Ereignis, auf das man sich freuen kann.

Bei dem, was als „normaler Alterungsprozess“ bezeichnet wird, beginnt sich die Linse Ihres Auges im Laufe der Jahre zu versteifen. Wenn die Linse weniger flexibel wird, wird es schwieriger, sich auf etwas Nahes zu konzentrieren. Dies ist eine Form der Weitsichtigkeit, die man Presbyopie nennt. Dieser Zustand wird in der Regel mit einer Lesebrille oder Bifokallinsen korrigiert.

Es gibt auch verschiedene altersbedingte Augenkrankheiten, die ab 40 Jahren auftreten können. Die meisten schweren Augenerkrankungen sind schmerzfrei und zeigen über Jahre hinweg keine Symptome. Nur ein qualifizierter Fachmann kann sie erkennen und diagnostizieren, bevor sie dauerhafte Schäden verursachen.

Das Glaukom ist eine der häufigsten Augenkrankheiten. Das Glaukom verursacht fast 12% aller Erblindungen in den USA. Im Inneren des Augapfels sammelt sich vermehrt Flüssigkeit an und verursacht Druck. Dieser Druck führt im Laufe der Zeit zu irreversiblen Schäden und zur Erblindung.

Der Graue Star wird durch eine Anhäufung von Proteinen auf der Linse des Auges verursacht. Mit der Zeit wird die Linse milchig weiß und trübt das Sehen. Die Linsen müssen dann chirurgisch ersetzt werden, um das Sehvermögen wiederherzustellen.

Die Makuladegeneration führt zum Verlust des scharfen Sehens. Die Makula ist der Teil Ihres Auges, der für die Schärfe und die klare Sicht verantwortlich ist. Die Ursache dieser Erkrankung ist noch unbekannt und betrifft in der Regel Menschen über 60 Jahre.

Wie alle anderen Teile Ihres Körpers reagieren Ihre Augen positiv auf gute Ernährung und Bewegung. Zur optimalen Ernährung Ihrer Augen gehören die richtigen Mengen an Vitamin A, C und E sowie die Mineralien Selen und Zink. Diese Nährstoffe sind in frischem Obst und Gemüse enthalten, insbesondere in gelben und gelb-orangenen Lebensmitteln wie Yamswurzeln, Melonen und Karotten.

Eine wachsende Zahl von Sehtherapeuten glaubt, dass eine Reihe von Augenübungen, die täglich durchgeführt werden, dazu beitragen können, Ihre Augen jünger zu halten. Der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass Bewegung für alle Muskeln im Körper wichtig ist, und die Augenmuskeln sind nicht anders.

Es gibt mehrere hundert verschiedene Übungen für Ihre Augen, und keine einzige Übung kann die Lösung für jedes Sehproblem bieten.

Wenn Sie den ganzen Tag am Computer arbeiten, können Sie versuchen, ein Stück Zeitungspapier an die Wand zu heften, etwa einen Meter von Ihrem Computerterminal entfernt. Unterbrechen Sie Ihre Arbeit alle 15 bis 20 Minuten und konzentrieren Sie sich auf die Zeitung und dann wieder auf Ihren Computerbildschirm. Tun Sie dies mehrmals täglich. Diese Übung kann dazu beitragen, die verschwommene Sicht zu vermeiden, die manche Menschen am Ende ihres Arbeitstages erleben.

Eine Verschlechterung des Sehvermögens muss nicht mit dem Alterungsprozess einhergehen. Wenn der Besitz einer Lesebrille oder einer Bifokalbrille das Letzte ist, was Sie tun möchten, dann ist es an der Zeit, sich auf die Prävention zu konzentrieren.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü