Die beruhigende Wirkung der Akupunktur

Die beruhigende Wirkung der Akupunktur

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 17. März 2020

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine alte Form der chinesischen Medizin, die seit Tausenden von Jahren praktiziert wird. Die Akupunktur wird häufig zur Behandlung von körperlichen Schmerzen eingesetzt und hat ein breites Anwendungsspektrum, das von Abhängigkeiten über Verletzungen bis hin zur Krankheitsvorbeugung reicht. Wenn Sie darüber nachdenken, die Akupunktur auszuprobieren, können Sie sich im Folgenden eine bessere Vorstellung von ihren vielen Vorteilen machen.

Schmerz
Die Akupunktur ist am häufigsten zur Behandlung von körperlichen Schmerzen wie Muskelschmerzen und Arthritis bekannt. Es gibt viele Arten von Arthritis, und jede hat ein anderes Akupunkturverfahren. Die Heilwirkung kann jedoch von Person zu Person variieren. Die Akupunktur bei Arthritis erfordert in der Regel mehrere Sitzungen und erfordert viel Zusammenarbeit mit Ihrem Therapeuten, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Andere schmerzbedingte Beschwerden, die durch Akupunktur geheilt werden können, sind schwere Kopfschmerzen und Migräne, akute Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Beinschmerzen, eingeklemmte Nerven, muskelbedingte Verletzungen, nach Operationen, Karpaltunnelsyndrom, Sportverletzungen, Menstruationsschmerzen, Zahnschmerzen, Bauchschmerzen und rheumatische Schmerzen.

Depression
Akupunktur wird allgemein bei Symptomen der Depression und Angst wie Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Appetitlosigkeit, Verlust des Interesses an sozialer Aktivität und Selbstmordneigung empfohlen. Es wird angenommen, dass Akupunktur Stress abbaut und den Energiefluss verbessert, der die depressiven Symptome verursachen kann. Eine Verbesserung der Symptome kann bereits in der ersten Sitzung festgestellt werden. Experten haben festgestellt, dass die Akupunktur eine vorteilhafte Ergänzung zu anderen Formen der Depressionstherapie, wie z.B. psychologische Beratung, darstellt und gesünder ist als chemische Alternativen wie z.B. Antidepressiva.

Schlaflosigkeit
Die Akupunktur ist zu einer beliebten Alternative zu herkömmlichen Mitteln wie Schlaftabletten geworden. Sie wirkt auf der Ebene der Nerven, entspannt und beruhigt die Sinne. Akupunktur gilt als sicherer Weg bei Schlaflosigkeit, weil sie den natürlichen Schlafzyklus auf natürliche Weise wiederherstellt und nicht durch Chemikalien, die zu einer Sucht werden können. Die Anwendung der Akupunktur bei Schlaflosigkeit beginnt in der Regel schon nach der ersten Sitzung zu wirken. Die Behandlung wird in der Regel für eine gewisse Zeit gestreckt, bis der Körper wieder in seinen natürlichen Schlafzyklus zurückkehrt.

Unfruchtbarkeit
Studien zeigen, dass die Akupunktur eine vorteilhafte Form der ergänzenden Therapie für Frauen ist, die sich einer Behandlung wegen Fruchtbarkeitsproblemen unterziehen. Es wird angenommen, dass die Akupunktur die Ängste von Frauen, die sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen, lindert. Auch der Erfolg der Akupunktur bei der Unterstützung der Fruchtbarkeit ist bei der In-vitro-Fertilisation ausgeprägter. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Fehlgeburtenrate bei Frauen, die sich der Akupunktur unterziehen, geringer ist.

Andere
Im Folgenden sind weitere Beschwerden aufgeführt, die durch Akupunktur bekanntermaßen behoben werden können:

– Probleme der Wechseljahre wie Hitzewallungen, Unfruchtbarkeit und prämenstruelle Spannungen.

– Blasen- oder Darmprobleme, Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Wasserlassen und Harnwegsinfektionen.

– Verdauungsstörungen wie Übelkeit, Verdauungsstörungen, Sodbrennen und Durchfall.

– Atembeschwerden wie Rhinitis, Heuschnupfen, Hitze, Ausschläge und Geschwüre, Ekzeme und einige Arten von Dermatitis und Psoriasis.

– Zustände der Augen und des Mundes wie Grauer Star, trockene Augen, Bindehautentzündung, Retinitis und Zahnschmerzen sowie Schmerzen nach der Extraktion.

– Hitzeprobleme wie schlechte Durchblutung, Schlaganfallerholung und Bluthochdruck.

– Abhängigkeiten wie Rauchen, Trinken oder andere härtere Drogen.

Wenn Sie an einem der oben genannten Leiden leiden, ist Akupunktur vielleicht genau das richtige Mittel für Sie. Die Akupunktur ist harmlos, und es ist bekannt, dass sie die Gesundheit und das Wohlbefinden fördert. Sie ist eine gesunde, chemiefreie Alternative zu den traditionellen medizinischen Behandlungsformen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü