Die balinesische Massagetherapie

Die balinesische Massagetherapie

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 18. März 2020

Massage

Die balinesische Massagetherapie, die ihren Ursprung auf der exotischen Insel Bali hat, gehört zu einer Reihe alter traditioneller Massagetechniken Indonesiens, die von einer Generation auf die nächste übertragen wurden, um eine Vielzahl von Beschwerden zu heilen. Die balinesische Massage ist insofern außergewöhnlich einzigartig, als sie mehrere Praktiken der alternativen Medizin wie Massagetherapie, Akupressur, Reflexzonenmassage und Aromatherapie mit der Verwendung von ätherischen Ölen, die mit markanten Aromen von Jasmin, Rose, Sandelholz, Kokosnuss, Cempaka, Sandat oder Frangipani duften, in einer einzigen Massagesitzung zusammenführt.

Wie bei den meisten Massagetechniken ist die balinesische Massage bestrebt, den ultimativen Zustand der Entspannung von Körper und Geist zu erreichen. Das Besondere daran ist, dass die Balinesen glauben, dass Blut und Sauerstoff frei fließen müssen, um diesen erhöhten Entspannungszustand zu erreichen, und nur dann wird auch das Gi oder die Energie ungehindert fließen.

Die balinesische Massagetherapie wird auf einem herkömmlichen Massagetisch oder auf einer weichen Matte auf dem Boden durchgeführt, wobei den duftenden Ölen, die in der Regel bei Raumtemperatur aufgetragen werden, große Aufmerksamkeit geschenkt wird. Zur Wiederherstellung eines kranken oder schmerzhaften Körperteils wird erwärmtes Öl mit einer Mischung aus Zitronengras, Nelken oder Ingwer aufgetragen. Insgesamt soll das Bouquet der in der balinesischen Massagetherapie verwendeten Düfte zur Entspannung beitragen, den Körper verwöhnen und Nervosität und ungesunde Verspannungen vertreiben.

Um die tieferen Gewebe der Muskeln zu erreichen, wendet der balinesische Massagetherapeut abwechselnd kräftiges Kneten, Querfasermobilisierung sowie Hautrollen mit sanften Bewegungen auf jeden Muskel des Körpers an. Um die Ergebnisse mit lang anhaltender Wirkung zu verbessern, werden zusätzlich zu den vorherrschenden Massagetechniken wie Gleiten, lange und kurze Erkundungen und Manipulationen robuste Akupressurbewegungen wie z.B. harter Druckpunkt und starker Handdruck großzügig angewendet.

Die balinesische Massagetherapie ist weit davon entfernt, sanft oder zart zu sein, und wird daher immer wieder mit Ayurveda verglichen, einer indischen ganzheitlichen medizinischen Methode, die von den meisten als äußerst intensiv angesehen wird. Und es ist der inhärenten Intensität der balinesischen Massage zu verdanken, dass diese Therapie so erfolgreich ist, um tief in verspannte und angespannte Muskeln zu gelangen, um deren Krämpfe zu beruhigen und zu lindern.

Tatsächlich wird die balinesische Massagetherapie recht häufig bei Sportverletzungen sowie bei steifen und schmerzenden Gelenken aufgrund verschiedener Verletzungen oder Beschwerden, zur Linderung von Migräne und anderen Arten von Kopfschmerzen, zur Linderung von Schlafentzug und Schlaflosigkeit, zur Linderung chronischer und akuter Atembeschwerden aufgrund von Allergien und Asthma, zur Förderung der Blutzirkulation und des Lymphsystems sowie zur Linderung von Stress und zur Linderung von Angst und Depressionen verschrieben.

Im Wesentlichen ist die balinesische Massage ein rigoroses, aber dennoch aufwendiges therapeutisches System, das darauf abzielt, Körper und Geist in eine vollständige Synchronisation von optimaler Gesundheit, Wohlbefinden, Ruhe und spiritueller Erneuerung zu bringen.

Als Vorbereitung auf eine balinesische Massagebehandlung sollten Sie sich viel Zeit nehmen, um das gesamte Erlebnis und sein Nachglühen zu genießen. Unter bestimmten Umständen muss Ihr Masseur die Behandlung oder die verwendeten Öle modifizieren, und Sie sollten ihn oder sie deshalb wissen lassen, ob Sie das tun:

– Wissen, dass Sie schwanger sind oder denken, dass Sie es sein könnten.

– Schmerzen oder Steifheit in Ihren Gelenken oder Gliedmaßen haben.

– Sie haben kürzlich eine Verletzung oder Operation hinter sich.

– Unter hohem oder niedrigem Blutdruck leiden.

– Sie haben irgendwelche Herzprobleme oder eine andere Krankheit und werden in irgendeiner Form behandelt.

Bali ist nur eine der 17.508 Inseln, die die Republik Indonesien bilden, eine Nation in Südostasien und der größte Inselstaat der Welt. Viele der anderen indonesischen Inseln haben ihre eigenen Massagetechniken eingeführt, die in ihrem Bemühen, den physischen Körper und den spirituellen Geist zu heilen, der balinesischen Massage ähnlich sind, aber sie sind auch anders und tragen ihre eigenen einzigartigen Merkmale. Und das sind sie auch:

– Sasak-Massage.

– Lombok-Massage.

– Urat-Massage.

– Balinesische Bohrung. Eine Paste aus gemahlenen Gewürzen wird zur Schmerzlinderung verwendet, und diese Massagetechnik wurde von lokalen Reisbauern entwickelt.

– Javenese Lulur Ritual. Dieses wird üblicherweise bei Bräuten zur Vorbereitung ihres Hochzeitstages durchgeführt.

Haben Sie sich entschieden, die balinesische Massage auszuprobieren? Eine gute Wahl! Entspannen Sie sich, genießen Sie den Prozess und kommen Sie mit einem himmlischen Duft heraus.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü