Diabetes heute, die beunruhigende Wahrheit

Diabetes heute, die beunruhigende Wahrheit

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 26. März 2020

Diabetes

Es gibt verschiedene Arten von Diabetes, wie z.B. Typ 1, Typ 2 und Schwangerschaftsdiabetes. Typ 1 ist die Unfähigkeit des Körpers, Insulιn zu produzieren, Menschen mit Typ 1 sind für den Rest ihres Lebens Inselhormonabhängig, und sie müssen auch ihre Ernährung genau beobachten. Typ 2 ist die häufigste Form von Diabetes; Diabetes ist eine chronische Krankheit, die nicht geheilt werden kann. Während bei schätzungsweise 14 Millionen Menschen Diabetes diagnostiziert wurde, wissen schätzungsweise 6,2 Millionen Menschen nicht, dass sie an dieser tödlichen Krankheit leiden. Im Jahr 2005 wurden 1,5 Millionen neue Fälle bei Menschen ab 20 Jahren diagnostiziert. Wenn sich dieser gefährliche Trend fortsetzt, wird vermutlich jeder dritte Amerikaner im Laufe seines Lebens an Diabetes erkranken. Es wird auch geschätzt, dass heute 41 Millionen Amerikaner an Prä-Diabetes leiden.

Prä-Diabetes ist an sich schon ein gefährlicher Zustand, nämlich dann, wenn der Blutzuckerspiegel nicht hoch genug ist, um als Diabetes diagnostiziert zu werden, aber Ihre inneren Organe geschädigt werden. Der Körper kann mit einem unsicheren Zucker- oder Glukosespiegel im Blut über einen längeren Zeitraum nicht umgehen.

Diabetes ist die Unfähigkeit des Körpers, den Zucker, den man Glukose nennt, zu verwerten. Glukose entsteht, wenn der Körper Nahrung zur Energiegewinnung abbaut. Das Hormon Insulιn öffnet die Zellen im Körper, damit Glukose in die Zelle eindringen und als Brennstoff verwendet werden kann. Bei Diabetes öffnet sich die Zelle nie, und die Glukose fließt durch den Blutstrom und verursacht hohe Blutzuckerwerte. Bei Diabetes stellt der Körper entweder nicht genügend Insulιn her oder er ist gegen sein eigenes natürliches Insulιn resistent. Ein hoher Blutzuckerspiegel kann zu sehr schwerwiegenden Komplikationen führen. Herzerkrankungen sind die Hauptursache für einen vorzeitigen Tod bei Menschen mit Diabetes. Diabetes ist heute die Hauptursache für Bein- und Fußamputationen bei den Amerikanern. Infektionen sind bei Diabetikern viel schwerer zu kontrollieren, sie haben ein größeres Risiko für Komplikationen und einen Infektionstod. Die hohen Risikofaktoren, die zu Typ-2-Diabetes führen, sind zu viel Körperfett und eine hohe Zuckeraufnahme!

Diabetes ist auf dem Vormarsch; die Amerikaner essen schlecht und bewegen sich nicht genug, und das zeigt sich allmählich auch bei den Kindern in Amerika.

Freie Radikale sind bei einem Menschen mit Diabetes sehr aktiv. Sie greifen mehrere Zellen auf einmal an, weil Diabetes aufgrund des hohen Glukosespiegels im Blut und in den Organen eine abnorme Immunfunktion verursacht. Freie Radikale sind der Grund dafür, dass man bei dieser Krankheit so viele verschiedene Komplikationen oder Nebenerkrankungen sieht. Freie Radikale sind Moleküle oder Atome, denen ein Elektron fehlt, freie Radikale greifen gesunde Zellen an und versuchen, ihnen ein Elektron zu stehlen. Auch die chronische Entzündung spielt bei dieser Krankheit und bei den Nebenerkrankungen eine wichtige Rolle. Die chronische Entzündung wird von Ärzten und Wissenschaftlern als der stille Killer bezeichnet. Alle oben genannten Krankheiten benötigen Medikamente, um die Krankheit zu regulieren, aber Sie müssen das wissen, Medikamente verursachen Schäden durch freie Radikale, und diese Schäden werden als Nebenwirkungen bezeichnet. Alle Medikamente können Nebenwirkungen verursachen. Deshalb ist es für Ihr Leben absolut notwendig, sich richtig zu ernähren, um Ihrer Krankheit zu helfen.

Stellen Sie sich freie Radikale wie eine Piranha-Schule vor, sie ernähren sich von allem, was in Sichtweite ist, sie sind keine wählerischen Esser. Freie Radikale bewirken, dass gesunde Zellen mutiert oder deformiert werden, und sie greifen jede Zelle an, mit der sie in Kontakt kommen. Wenn es ihnen nun gelingt, ein Elektron zu stehlen, dann wird diese einst gesunde Zelle wiederum zu einem freien Radikal, das tut, was man ihr angetan hat. Dies ist ein Teufelskreis, im Grunde genommen findet in Ihrem Körper ein Krieg statt. Sie können diesen Krieg weder sehen noch fühlen, aber er ist da, und eines Tages wird er seinen hässlichen Kopf in Form einer schweren Krankheit oder eines Leidens zeigen. Sie müssen in der Defensive sein und Ihren Körper mit dem füttern, was er braucht, um diese kleinen Piranhas zu bekämpfen.

Die Entzündung ist ein Tyrann, nachdem die freien Radikalen den Schaden angerichtet haben, wird die Entzündung vom Körper zur Heilung geschickt, aber er ist nicht in der Lage, Mutationen und Deformationen zu heilen, so dass die deformierten oder mutierten Zellen beginnen, sich von den gesunden Entzündungszellen zu ernähren. Jetzt sind die Entzündungszellen deformiert oder mutiert und werden zu chronischen Entzündungszellen, die chronischen Entzündungszellen beginnen, Ihr gesundes Gewebe und Ihre gesunden Zellen anzugreifen.

Sie haben die Macht, Ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und dem Schaden jetzt ein Ende zu setzen. Wie wir wissen, helfen Antioxidantien dem Körper im Kampf gegen freie Radikale, Antioxidantien sind Moleküle oder Atome, die ein zusätzliches Elektron besitzen. Es gibt dieses zusätzliche Elektron ab, und die freien Radikale wiederum hören auf, gesunde Zellen anzugreifen. Die Wissenschaft hat bewiesen, dass ALLE Krankheiten und Leiden durch Schäden durch freie Radikale verursacht werden, und die große Mehrheit hat chronische Entzündungen als Nebenwirkung. Es gibt für alle Krankheiten Risikofaktoren, aber freie Radikale und chronische Entzündungen sind die Quelle und Ursache für große Komplikationen. Freie Radikale lassen sich nicht vermeiden; sie sind in der Luft- und Wasserverschmutzung, in den Junk Foods, die wir essen, und durch Traumata und Verletzungen verursacht. Freie Radikale sind ein Teil des Lebens; sie beeinflussen sogar den Alterungsprozess selbst.

Antioxidantien sind für die Gesundheit unerlässlich, Pflanzen enthalten etwa 1.000 bis 1.500 Antioxidantien, eine Ernährung mit Obst und Gemüse ist unerlässlich, Ergänzungen sind entscheidend, Vitamine und Mineralien enthalten eine hohe Anzahl von Antioxidantien. Man muss etwas nachforschen und versuchen, frische Nahrungsergänzungsmittel zu finden; sie neigen dazu, ihre Potenz zu verlieren, je länger sie auf sich selbst sitzen.

Jeder, der an Diabetes oder sogar an Vordiabetes leidet, muss seine Ernährung überdenken und sich auf frische und richtig gekochte Lebensmittel umstellen, sich von Fastfood und allem, was einen hohen Zuckergehalt hat, fernhalten. Die tägliche Einnahme einer großen Anzahl von Antioxidantien ist unerlässlich, um Ihrem Körper zu helfen, sich zu erholen und eine bessere allgemeine Gesundheit zu erhalten. Typ-2-Diabetes lässt sich mit Diät und Bewegung kontrollieren, solange Sie jetzt damit beginnen. Der Prä-Diabetes kann rückgängig gemacht werden.

Es gibt auch supergeladene, superstarke Antioxidantien in der Natur, die Xanthone genannt werden. Xanthone haben die Macht, eine größere Anzahl freier Radikale auf einmal zu besiegen, da sie starke Kohlenstoffbindungen aufweisen, die das Molekül stabil machen. Jedes Xanthon erfüllt im Gegensatz zu normalen Antioxidantien eine spezifische biologische Funktion im Körper. Universitäten und Wissenschaftler untersuchen Xanthone seit über 20 Jahren. Die Wissenschaftler haben festgestellt, dass Xanthone in der Lage sind, eine Vielzahl von Problemen zu lindern und auch bei der Verbesserung von schweren Erkrankungen zu helfen. Dies ist der Grund dafür, dass sich immer mehr Universitäten und Wissenschaftler an der Forschung über diese erstaunlichen Xanthone beteiligen. Zweihundert Xanthone wurden in der Natur identifiziert, und 41 sind allein in der Mangostan-Frucht enthalten, man kann das mit der Aloe Vera-Pflanze vergleichen, die nur ein Xanthon enthält. Die Mangostan-Frucht enthält auch 25.000 Antioxidantien. Wie kann das Ihrer Gesundheit helfen? Die Mangostan-Frucht hat die höchste Anzahl an Antioxidantien und Xanthonen, die je in einer Quelle gefunden wurden. Eine Sache, die Sie über Xanthone wissen müssen, ist, dass sie in ihrer natürlichen Form verzehrt werden müssen.

Menschen mit Diabetes werden durch ihre Medikamente und die tägliche Kontrolle ihres Blutes regiert, sie müssen regelmäßig ihren Arzt aufsuchen, um ihren Blutzucker durch Anpassung der Medikamente unter Kontrolle zu halten. Wenn ihr Zucker zu weit nach oben oder unten geht, kommt es zu massiven Schäden an den inneren Organen und Geweben, und sogar das Gehirn wird in Mitleidenschaft gezogen und kann ein Komma verursachen. Dies ist eine sehr tödliche Krankheit, aber mit der richtigen Nahrungsaufnahme muss die Dosis nicht sein, passen Sie auf sich selbst auf.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Die Unterstützung der Menschen, die wir lieben, darf bei der Behandlung von Diabetes nicht fehlen. In Wahrheit stellt ein Hinweis fest, dass “die Qualität der Zeit einer Familie für beide Seiten vorteilhaft sein kann”, wenn es darum geht, Diabetes in der Familie mit Jugendlichen oder Erwachsenen…
Viele der Vitamine wie der Vitamin-B-Komplex, Thiamin oder Vitamin B1 und Pyridoxin oder Vitamin B6 sind hervorragende Kontrolleure von Diabetes. Andere Vitamine wie Vitamin C und Vitamin E sind ebenfalls hervorragend zur Kontrolle von Diabetes geeignet. Schauen Sie sich die Vorteile an, wie sie Ihnen helfen…
Das Leben mit mehreren Gesundheitsproblemen kann die Dinge komplizieren.  Als Diabetiker erfordert das Gleichgewicht zwischen dem Kohlenhydrat- (Stärke und Zucker) und dem Insulιnspiegel Gedanken und Disziplin.  Sie sollten immer Ihren Arzt und Ihren Ernährungsberater um Rat fragen. Menschen mit Typ-1-Diabetes haben ein höheres Risiko, an Zöliakie…
Prä-Diabetes bedeutet, dass Ihr Blutzuckerspiegel wahrscheinlich höher als normal ist, aber glücklicherweise nicht hoch genug, um als Diabetiker eingestuft zu werden.   Es bedeutet jedoch, dass Sie anfällig für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen sind, wenn Sie nichts dagegen unternehmen. Leider gibt es in den…
Diabetes- und Herzkranke folgen dem gleichen Programm für einen gesunden Lebensstil, um das Risiko einer schwerwiegenderen Erkrankung zu senken. Sie fragen sich vielleicht, was Diabetes und Herzerkrankungen gemeinsam haben, abgesehen davon, dass es sich bei beiden um ernsthafte Erkrankungen handelt. Ein wichtiger Zusammenhang zwischen Diabetes und…
Wenn Sie sich einer Behandlung wegen Lupus oder Diabetes unterziehen oder anfällig für Fieberbläschen sind, sollten Sie sich bewusst sein, dass diese Bedingungen durch die Einwirkung von ultravioletter Strahlung von Bräunungsgeräten, Sonnenlampen oder natürlichem Sonnenlicht verschlimmert werden können. Darüber hinaus kann Ihre Haut empfindlicher auf künstliches…
Der Schwangerschaftsdiabetes ist ein vorübergehender Zustand, der während der Schwangerschaft auftritt. Es ist eine der wichtigsten gesundheitlichen Komplikationen, mit denen eine Frau während der Schwangerschaft konfrontiert wird. In der Tat ein doppelter Fluch! Wenn die Frau während der Schwangerschaft an Gestationsdiabetes erkrankt ist, dann wird sie…
Diabetes hat potenzielle langfristige Komplikationen, die Nieren, Augen, Herz, Blutgefäße und Nerven beeinträchtigen können. Eine Reihe von Seiten auf dieser Website ist der Prävention und Behandlung der Komplikationen von Diabetes gewidmet. Bei der Diagnose von Diabetes sind die Ärzte in erster Linie auf die Ergebnisse spezifischer…
Reisen mit Diabetes erfordern sowohl vor als auch während der Reise eine Vorbereitung. Hier sind 11 Tipps, die Ihnen helfen sollen, sicherzustellen, dass Ihr Diabetes die Freude am Reisen nicht beeinträchtigt. Besuchen Sie Ihren Arzt mindestens einen Monat vor Ihrer Abreise, um sicherzustellen, dass Ihr Diabetes…
Einige Frauen haben ein höheres Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, da das Syndrom häufig nicht diagnostiziert wird: Das polyzystische Ovarsyndrom. Das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS) betrifft zwischen sechs und zehn Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter. Eines der Symptome des PCOS ist häufig eine übermäßige Gewichtszunahme, wobei…
Die Kontrolle des Blutzuckerspiegels (Glukose) ist einer der wichtigsten Aspekte des Diabetes-Managements. Sie wird dafür sorgen, dass Sie sich kurzfristig besser fühlen, und sie wird Ihnen helfen, auf lange Sicht fit und gesund zu bleiben. Das Nationale Komitee für die Auswertung der Präventionserkennung, das Chrom und…
Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, bei der die Bauchspeicheldrüse wenig oder kein Insulιn produziert, ein Hormon, das dem Körpergewebe hilft, Glukose (Zucker) aufzunehmen, damit es als Energiequelle genutzt werden kann. Die Erkrankung kann sich auch entwickeln, wenn Muskel-, Fett- und Leberzellen schlecht auf Insulιn reagieren. Bei…

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 
Hier sehen Sie Berichte von Patienten zur wirksamen Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Behandlungsstunden mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zu Yager lesen

Das Spiel des Glücks

Das unterhaltsame Kartenspiel für alle Freunde und Familie! Jetzt 10 € Rabatt mit dem Code 10KEY verfügbar.

Jetzt ansehen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü