Der individuelle Gesundheitsplan

Valudis Redaktion, 2. März 2020

Leben

Ein langes, gesundes und glückliches Leben erfordert Arbeit. Wenn man die Selbstbeherrschung einsetzt, um länger, gesünder und glücklicher zu leben –

werden Sie es mehr als wahrscheinlich erreichen. Sie müssen Ziele haben, Pläne schmieden und Maßnahmen ergreifen – um die Schritte in Richtung Gesundheit in jedem Bereich Ihres Lebens zu unternehmen.

Wenn Sie sich Glück wünschen, müssen Sie nach innen greifen, verlassen Sie sich auf Ihre natürlichen Instinkte und lassen Sie sich von ihnen leiten. Wenn Sie länger und gesünder leben wollen, müssen Sie sich an einen gesunden Lebensstil anpassen, der frei von Drogen, Chemikalien, Substanzen, spezifischen Gewohnheiten, Verhaltensweisen usw. ist. Sie müssen trainieren, um den Stoffwechselprozess, die Knochen, Gelenke und Muskeln zu verbessern.

Als Menschen müssen wir geistige, mentale und körperliche Nährstoffe haben, um uns fit und stark zu halten. Zu den spirituellen Nährstoffen gehören das Gebet, ein tieferes Verständnis der Wahrheiten der höheren Macht und die ständige Sauberkeit von Geist und Körper. Der Körper ist unser Tempel, und wenn wir Substanzen verwenden, schlechten Müll essen oder trinken, wie z.B. zu viel Alkohol oder schädliche Handlungen ausführen, werden wir Elend und bedauernswerte Gesundheit erleiden, und unser Leben wird sich verkürzen.

Einige der Dinge, die wir im Leben tun, können uns Schaden zufügen. Wenn wir nicht genügend Ruhe finden, kann dies mit der Zeit zu Herzproblemen und zusätzlichen gesundheitlichen Problemen führen. Man muss mit schlechten Gewohnheiten aufhören und neue Gesundheitsmuster einführen, um gesünder zu leben. Die meisten Menschen sehen nicht, dass ihr Verhalten zu Spannungen führen kann, die sie verzweifeln lassen.

Am Anfang eines jeden Gesundheitsplans stehen die richtige Ernährung, körperliche Anstrengung und der Erwerb von richtigem Schlaf. Wenn Sie sich an gesunde Lebensmittel mit den richtigen Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln halten, können Sie sich ein gesünderes Leben aneignen. Eines der Hauptprobleme heutzutage ist, dass ungesunde Inhaltsstoffe in unsere Lebensmittel gelangen, die das Leben von Millionen Menschen berühren. Einer der Gründe für die Zunahme der Fettleibigkeit ist die Tatsache, dass den Nahrungsmitteln Dinge zugesetzt werden, die zu Gewichtszunahme und Heißhunger führen.

Viele Menschen hören sich an, was sie hören wollen, und bürsten das, was sie vermeiden wollen, beiseite. Gelegentlich müssen wir uns die Fakten ansehen. Wenn Sie exzessiv saufen und Ihre Bekannten oder Angehörigen Ihnen davon erzählen, hören Sie, was sie sagen, denn Sie verletzen nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen, die Sie lieben.

Eine emotionale Reaktion kann sich in eine schädliche Reaktion verwandeln, die den Betroffenen in Bedrängnis bringen kann. Wenn eine Person in Bedrängnis gerät, vermindert das die Lebensspanne und das Wohlbefinden.

Eine der Möglichkeiten, Ihr Leben zu verbessern und glücklicher zu leben, besteht darin, zu entdecken, wie man zuhören kann. Wenn man entdeckt, wie man aktiv zuhören kann, verringert man Trennungen, voreilige Entscheidungen, Tagträume, Verstimmungen und besseres Denken.

Wenn man lernt, die Dinge umzuformulieren, kann dies zu einer besseren Kommunikation mit anderen Menschen beitragen. Häufig lösen sich Beziehungen auf, wenn man nicht aktiv zuhört. Wenn jemand zum Beispiel verärgert ist, kann er jemanden emotional angreifen, der wiederum negativ reagiert. Dies alles führt zu Traurigkeit und wird zu Krankheit führen, was die Lebenserwartung sukzessive verkürzt.

Sicherlich träumen wir alle einen Moment lang vor uns hin oder überspringen ihn, aber wenn wir es zu weit treiben und es als Versuch nutzen, der Wahrheit zu entfliehen, richten wir nur Schaden an. Wenn Sie glücklicher sein wollen, müssen Sie diese Art von Verhalten und/oder Gewohnheiten in den Griff bekommen.

Zu den grundlegenden Problemen, mit denen wir heutzutage konfrontiert sind, gehört, dass Einzelpersonen eine ganze Geschichte nicht hören oder dass Einzelpersonen abgeschnitten werden, bevor sie Zeit haben, das Gespräch zu beenden. Häufig vermissen die Menschen den Gegenstand der Kommunikation.

Joe hat Sue zum Beispiel plötzlich abgeschnitten, als sie ihm von ihrer Arbeit erzählte. Joe wollte nichts von ihren Problemen hören, also stellte er das Gespräch schnell auf das um, was er an diesem Tag tat. Das ist respektlos, wenn Sue nur ein wenig Trost und eine mögliche Zustimmung wollte, um ihre Emotionen und Gefühle zu zeigen.

Dies kann zu tieferen Problemen führen. Beschwichtigen funktioniert auf die gleiche Weise, d.h. häufig werden Botschaften in der Kommunikation versäumt. Wenn ein Individuum beschwichtigt wird, arbeiten sie daran, den Ärger abzubauen, indem sie Dinge aussprechen, die dem anderen Individuum gefallen.

Ein anderes großes Thema ist das Beurteilen. Viele Menschen urteilen, und nur selten lernen sie die Person, die sie beurteilen, aufrichtig kennen. Wenn Sie ein glücklicheres Leben führen wollen, hören Sie auf, andere Menschen zu verurteilen. Wenn Sie nicht verurteilt werden wollen, hören Sie auf, andere zu verurteilen. Denken Sie daran… Beurteilen Sie andere Menschen so, wie Sie möchten, dass sie über Sie urteilen.

Sie haben die Wahl zwischen Gut und Böse. Wenn Sie das Gute in jemandem suchen, werden Sie es höchstwahrscheinlich entdecken. Wenn Sie das Schlechte in jemandem suchen, werden Sie es höchstwahrscheinlich entdecken. Sie haben die Wahl. Bedauerlicherweise kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass das Schlechte im Leben der Menschen das Sagen hat und das Gute in ihnen zerstört.

Viele Menschen glauben, dass sie Gedanken lesen können. Oft legen sie anderen Menschen Worte in den Mund, anstatt zu hören, was ihnen wirklich gesagt wird. Tun Sie das nicht.

Verhaltensweisen, Denkformeln, Gewohnheiten, Verhaltensweisen und dergleichen erfordern eine Anpassung, um ein glücklicheres Leben zu führen. Wenn Sie schlechtes Verhalten Ihr Denken dominieren lassen, verletzen Sie Ihre Gesundheit.

Negativismus führt nur zu Krankheit und zum Zusammenbruch von Beziehungen. Er führt zu Traurigkeit und pessimistischem Denken. Im Wesentlichen ist negative Energie (Emotionen) Selbstverleugnung. Es ist ein riesiges Problem, das den Einzelnen leiden lässt. Einige der Folgen negativer Energie (emotionale Reaktion) sind Koronarversagen, Bluthochdruck, Schlaganfälle, Herzinfarkte und so weiter.

Ein Individuum mit positiver Energie wird über andere Menschen nachdenken, und häufig wird die Energie Wärme verbreiten. Wenn Sie lernen, positive Energie zu formulieren, werden Sie wie ein Stern funkeln, was Ihnen innerlich Freude bereitet.

Glücklich länger leben

Stress ist ein alltäglicher Faktor, mit dem wir alle konfrontiert sind. Es gibt keinen Weg um Stress zu umgehen. Wenn Sie herausfinden, wie Sie Stressoren minimieren und Spannungen abbauen können, kann dies Ihr Leben erleichtern. Eine der besten Möglichkeiten, Stress abzubauen, ist die Durchführung von Dehnungsübungen. In diesem Sinne können wir Ihnen einige hilfreiche Tipps geben, um Ihnen beizubringen, wie Sie Stress abbauen können. Wenn Sie regelmäßig trainieren, arbeiten Sie daran, Ihre Energie zu steigern, ruhiger zu werden, Ihre Selbstachtung zu stärken usw.
Stress ist die Hauptursache für verschiedene Krankheiten, und heutzutage wird Stress zu einem der größten Killer der Welt. Das erste, was man sich bewusst machen muss, sind die Anzeichen von Stress. Das Erkennen der Anzeichen kann Ihnen helfen, sich zu wehren und den Kampf zu gewinnen.

Wenn Sie sich stark gestresst, nervös oder unruhig fühlen, sind Sie wahrscheinlich gestresst. Sensibilität, pessimistisches Denken und Beleidigung gegenüber dem, was andere Menschen zu Ihnen sagen, sind Zeichen von Spannung.

Wenn Sie nervös zucken, an den Nägeln kauen, an den Haaren ziehen oder mit den Knien wackeln, fühlen Sie sich wahrscheinlich gestresst. Übelkeit, Unregelmäßigkeit, Durchfall, übermäßiges Rauchen, abhängig von Alkohol oder Drogen sind alles Anzeichen von Stress. Wenn Sie anfangen, sich häufig schrullig zu fühlen und Ihre Geduld dünn ist, laufen Sie gestresst herum. Häufig geht die Reizbarkeit zu verkrampften Gefühlen, Anspannung und aggressivem oder zwanghaftem Verhalten über.

Wenn Sie häufig eine Leerstelle ziehen, feststellen, dass Sie sich nur schwer konzentrieren können, wird Ihr Gehirn mit Gedanken überfordert, Sie fühlen sich unzusammenhängend, können nicht klar denken und sind höchstwahrscheinlich gestresst. Müdigkeit und überwältigende Druckgefühle sind Anzeichen dafür. Es kann auch eine geringe Selbstachtung, Angst, Panikattacken, Wut, Bitterkeit, Weinen um nichts, Launenhaftigkeit, Albträume und Unfähigkeit, Freude auszudrücken, sein.
Wenn Sie sich gestresst fühlen, kann es zu Verspannungen der Muskeln und zu Müdigkeit kommen. Sie werden wahrscheinlich Rücken-, Kopf-, Schulter- und Nackenschmerzen haben. Ihre Augen könnten sich müde anfühlen und die Muskeln können zucken, besonders um die Augenwinkel herum. Häufig fühlt sich der Kiefer steif an, während sich der Mund trocken anfühlt. Die Handflächen können sich schweißig anfühlen, während sich die Finger kühl anfühlen. Sie können häufig Sodbrennen und Verdauungsstörungen sowie Blasen- und Harnprobleme haben. Ebenso können Sie Herzrasen, Gewichtszunahme oder -abnahme, Kopfschmerzen, Erkältungen, Hyperventilation usw. erleben.

Zu den Möglichkeiten, Stress abzubauen, gehört es, die Prinzipien einer ausgewogenen Ernährung zu verstehen. Der Abbau von Stress ist entscheidend. Es ist entscheidend, jeden Tag 3 ausgewogene Mahlzeiten zu essen oder die Mahlzeiten auf 5 kleine Portionen pro Tag zu verteilen. Beim Essen sollte man es vermeiden, schnell zu essen, sich lieber Zeit nehmen und die Nahrung im Magen-Darm-Trakt verarbeiten lassen. Nehmen Sie 5 Portionen Obst und Gemüse in Ihren Tagesplan auf. Ein Glas Wasser eine halbe Stunde vor und nach den Mahlzeiten zu trinken, kann Ihnen helfen, Ihr Gewicht zu halten.

Regelmäßiges Training wird Ihnen helfen, sich zu entspannen, gut auszuruhen, Ihre Energie zu steigern und gleichzeitig Ihre Selbstachtung und Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Sie werden gut aussehen und sich gut fühlen. Ein allgemeiner Zeitplan sollte tägliche Aktivitäten für zwanzig bis dreißig Minuten umfassen. Wenn Sie Probleme haben, sich zu bewegen, fangen Sie langsam an und arbeiten Sie sich allmählich in eine vollständige Routine hinein.

Die Körperhaltung ist entscheidend. Bevor Sie mit dem Training beginnen, sollten Sie immer Ihre Haltung überprüfen, die ausgerichtet sein sollte. Eine gerade Haltung kann Ihnen helfen, Knochenerkrankungen zu vermeiden und eine bessere Atmung zu fördern, die Stress abbaut. Das wird die Entspannung fördern, Ihr Selbstvertrauen stärken und Sie jünger, fit und schlanker aussehen lassen. Sie wird ebenfalls die Energie und Vitalität erhöhen, was entscheidend ist.

Versuchen Sie, sich jede Nacht zur gleichen Zeit umzudrehen. Schlaf wird Stress abbauen. Ändern Sie Ihr Schlafzimmer, wenn Sie feststellen, dass es Ihnen schwer fällt zu schlafen. Eine Veränderung kann Ihnen ein entspannteres Gefühl geben. Halten Sie den Raum dunkel und ruhig, wenn Sie schlafen. Achten Sie darauf, dass Ihre Matratze und Ihr Kissen zu Ihrer Körperhaltung passen und Sie sich entspannt fühlen. Konsumieren Sie kein Koffein, rauchen oder trinken Sie nicht, bevor Sie sich zur Ruhe setzen. Sie sind in der Lage, eine Stunde vor dem Schlafengehen zu trainieren, um müde zu werden. Wenn Sie nachts häufig aufwachen und es Ihnen schwer fällt zu schlafen, stehen Sie auf und lesen Sie ein Buch.

Trainieren Sie Ihr Gehirn, nur während der Wachzeiten zu denken, sich zu entspannen und positiv zu denken. Versuchen Sie, sich jeweils auf eine Aufgabe zu konzentrieren, was die Erinnerung und die Entspannung fördert. Versuchen Sie, sich nicht zu ärgern, sondern etwas dagegen zu tun.Ihre mentale Einstellung spielt eine große Rolle. Wenn Sie eine positive Einstellung oder Einstellung haben, bewegt sie Sie dazu, Ihre Ziele und Pläne zu verwirklichen.

Dehnungsübungen und Meditation erfordern die richtige Atmung. Atmen Sie beim Training, bei der Meditation usw. natürlich. Machen Sie sich Ihre Atmung bewusst und üben Sie die richtige Atmung. Dies wird Ihnen helfen, sich zu entspannen.

Dehnungsübungen können helfen, die Gelenke zu beugen, was starke Muskeln fördert. Dehnung öffnet die Atemwege und hilft Ihnen, sich wohl zu fühlen. Bevor Sie mit der Übung beginnen, sollten Sie vielleicht Meditation anwenden.

Meditation hilft Ihnen, Ihren Geist zu klären und positives Denken umzusetzen. Sie müssen sich darin üben, Ihre Aufmerksamkeit während der Meditation zu zentrieren. Einige Personen möchten leise Geräusche hören, während andere sich besser auf Objekte konzentrieren. Meditation ist Erleuchtung des spirituellen Geistes. Wenn Sie richtig meditieren, üben Sie eine gerade Haltung, Atmung, Zentrierung und Haltung. Das Üben von Meditation fördert das Bewusstsein und ermutigt zur Entspannung. Wenn sich Geist und Körper lockern, fördert dies die Gesundheit, die Lebensdauer und das Glück.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden