Ayurvedische Hausmittel bei Verdauungsstörungen

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 11. März 2020

Ernährung

Im Ayurveda gibt es zahlreiche einfache Rezepte, die zur Korrektur vieler Störungen dienen. Hier sind einige wenige Rezepte für Haferschleim, die bei Verdauungsstörungen dringend empfohlen werden. Es handelt sich um einfache und wirksame Heilmittel, die leicht zu Hause zubereitet werden können, um die Verdauungsstörung zu korrigieren und auch um die verlorenen Nährstoffe wieder aufzufüllen.

Rezepte für Haferschleim

1. Bei Verdauungsstörungen
Zutaten:
Reis-1/2 Tasse
Wasser -4 Tassen
Langer Pfeffer – 2 oder 3
Ingwer -1”
Methode der Vorbereitung:
Reis mit der empfohlenen Menge Wasser mit zerstoßenem Ingwer und Salz kochen. Lange Paprika pudern und in einem Löffel Kuhmilchpulver anbraten und zum Haferschleim geben. Verzehren Sie diesen, wenn er heiß ist. Dies ist sehr leicht verdaulich und lindert Kolikschmerzen.

2. Bei Durchfall
Zutaten:
Reis -1/2 Tasse
Wasser – 4 Tassen
Ingwerpaste – 1/2 Löffel
Salz nach Geschmack
Granatapfelsaft: ½ Becher
Methode der Vorbereitung
1. Reis mit der empfohlenen Menge Wasser mit Ingwerpaste und Salz kochen
2. Granatapfelsaft hinzufügen, wenn der Haferschleim warm ist. Dieser Brei rehydriert den Körper und liefert Energie. Dadurch werden entzündete Darmwände beruhigt und der Stuhlgang kontrolliert.

3. Bei Blähungen
Zutaten:
½ Tasse Reis
4 Tassen Wasser
Haritaki (Terminalia chebula) – Pulver-1/2 Löffel
Wurzeln von Pippali oder langem Pfeffer
Ingwerpaste -1/2 Löffel Salz nach Geschmack
Methode der Vorbereitung
Kochen Sie Reis, Haritaki-Pulver, Pippaliwurzeln und Wasser zusammen. Fügen Sie Salz hinzu und konsumieren Sie ihn warm. Dies lindert Blähungen und reguliert den Stuhlgang.

4. Bei Verdauungsstörungen durch übermäßigen Verzehr von ölhaltigen Lebensmitteln
Zutaten:
½ Tasse Reis
4 Tassen Wasser
Buttermilch – 1 Tasse
Salz nach Geschmack
Methode der Vorbereitung
Kochen Sie Reiswasser und Salz zusammen. Fügen Sie eine Tasse Buttermilch hinzu, wenn sie wenig warm ist, und verzehren Sie sie. Dies lindert Verdauungsstörungen, Übelkeit und korrigiert die Verdauung.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü