Alternative Heilung bei Reizdarm

Valudis Redaktion, 17. März 2020

Alternative Medizin, Gesundheit

Reizdarmsyndrome können das Leben ziemlich störend beeinflussen. Obwohl er nicht tödlich ist, kann die Tatsache, dass er unheilbar ist, den Lebensstil eines Menschen in die Hölle stürzen. Der Grund dafür ist, dass die mit dem Reizdarm verbundenen Symptome ziemlich unangenehm sind und oft die sofortige Aufmerksamkeit einer Person erfordern.

Die Menschen wenden sich manchmal an moderne Medikamente, um die Symptome des Reizdarmsyndroms zu lindern. Manche Menschen ziehen es jedoch vor, alternative Wege zu gehen und traditionelle Heilmethoden zu nutzen, um die durch den Reizdarm verursachten Beschwerden zu beseitigen. Hier sind einige Arten alternativer Heilmethoden, die heute von Menschen genutzt werden:

1) Akupunktur – Diese Kunst basiert auf dem Wissen um die Lebensenergie Qi (ausgesprochen als Chi). Man sagt, dass eine Blockade oder ein Ungleichgewicht im eigenen Qi verschiedene Krankheiten in einer Person verursachen kann. Akupunkteure versuchen, diese Blockade mit Hilfe kleiner Nadeln zu beseitigen. Die Nadeln werden verwendet, um verschiedene Druckpunkte im Körper einer Person zu stimulieren. Diese Stimulation ermöglicht es dann, das Qi einer Person ins Gleichgewicht zu bringen.

Akupunktur wird auch eingesetzt, um Stress abzubauen und Entspannung bei einer Person zu bewirken. Manche Menschen fragen sich vielleicht, wie das Einstechen von Nadeln in den Körper Stress und Schmerzen lindern kann. Das Verfahren ist jedoch eigentlich schmerzfrei. Das liegt daran, dass die in der Akupunktur verwendeten Nadeln zu klein sind, um tatsächlich Schmerzen an den Nerven zu verursachen. Wenn Ihnen jedoch die Nadeln unangenehm sind, können Sie jederzeit auf Akupressur zurückgreifen. Akupressur stimuliert Nerven und Druckpunkte durch spezielle Massage und nicht durch Nadeln.

2) Kräuterkunde – Viele Menschen haben festgestellt, dass bestimmte Kräuter sehr nützlich sein können, um die Symptome des Reizdarmsyndroms zu lindern. Es gibt zwei Hauptformen von Kräutern, die zur Behandlung der Symptome des Reizdarms verwendet werden:

  1. a) Tees – Kräuter werden oft gekocht oder in heißem Wasser eingeweicht, um Tees herzustellen. Durch das Einweichen der verschiedenen Kräuter in heißem Wasser werden verschiedene Enzyme und Nährstoffe freigesetzt, die zur Linderung der Symptome von Reizdarmsymptomen benötigt werden. Wenn eine Person den Tee trinkt, ist sie also sicher, dass sie die benötigten Nährstoffe aus den verschiedenen Kräutern erhält. Häufig werden bei der Zubereitung einer Teesorte verschiedene Kräuterarten verwendet. Dies kann zur Verbesserung der Wirksamkeit des Tees oder zur Verbesserung des Geschmacks geschehen.
  2. b) Kapseln – Mehrere Kräuterarten werden auch in Form von Kapseln eingenommen. Diese Kapseln können entweder die essentiellen Nährstoffe eines bestimmten Krauts enthalten oder sie können die ätherischen Öle verschiedener Pflanzen enthalten.

Warum müssen sie gekapselt werden? Nun, Öl kann das Verdauungssystem sehr irritieren. Es kann die Symptome von Reizdarm auslösen, noch bevor es den Magen erreicht. Durch die Umhüllung der Kräuter in einer Kapsel könnten die Nährstoffe den Magen passieren und ihre Wirkung auf den Darm entfalten. Auf diese Weise kann es helfen, die Symptome zu lindern, ohne eine Reizung zu verursachen.

3) Hypnose – Es hieß, dass der Geisteszustand einer Person den Reizdarm beeinflussen kann. Manche Menschen unterziehen sich einer Hypnose, um die richtige Einstellung zu finden und um die Symptome des Reizdarms zu kontrollieren. Mit der Hypnose wird versucht, das Unterbewusstsein einer Person zu kontrollieren, und ermöglicht es ihr, Stress abzubauen. Diese Behandlung wird für Menschen empfohlen, die leichte Fälle von Reizdarmsyndrom haben.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Die Koloskopie ist ein Verfahren, bei dem ein Arzt mit einem Koloskop oder einer Sonde in Ihr Rektum und Ihren Dickdarm schaut. Die Koloskopie kann gereiztes und geschwollenes Gewebe, Geschwüre, Polypen und Krebs aufzeigen. Wie unterscheidet sich die virtuelle Koloskopie von der Koloskopie? Die virtuelle Koloskopie…
Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin, das zur Unterstützung des Immunsystems und zur Gesunderhaltung des Körpers beiträgt. Es ist auch als Ascorbinsäure bekannt und kommt natürlich in Lebensmitteln wie Zitrusfrüchten, Paprika und Brokkoli vor. Vitamin C ist nicht nur ein Antioxidans, sondern wurde auch auf seine…

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Hier sehen Sie die erstaunlichen Berichte von Patienten und Anwendern zur Yager-Methode.

Mehr zu Yager lesen

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden