Akupunktur für die Raucherentwöhnung

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 11. März 2020

Akupunktur, Gesundheit

Akupunktur ist ein sehr alter chinesischer Medizinstil. Im Wesentlichen bedeutet Akupunktur die Stimulation bestimmter Partikel des Zweibeiner-Körpers, um bestimmte Leistungen zu archivieren. Das Verfahren beinhaltet das Eindringen in die Haut mit dünnen Nadeln.

Die Akupunktur wird aus verschiedenen Gründen eingesetzt: von der Stimulation der Fruchtbarkeit der Frau bis hin zur Schmerzlinderung und Osteoarthritis. Heutzutage ist die Akupunktur, mit dem Rauchen aufzuhören, eine weit verbreitete Praxis, die (nach Meinung der meisten, die sie ausprobiert haben) sehr positive Ergebnisse bringt.

Wenn Sie unbedingt Akupunkturprogramme zur Raucherentwöhnung ausprobieren möchten, müssen Sie zunächst sicher sein, dass Sie einen zugelassenen Akupunkturpraktiker gefunden haben. Ihr Arzt sollte in der Lage sein, Sie an einen erfahrenen Akupunkteur zu übergeben, der sich mit Zwiebeln auskennt. Sie können sich auch bei den nationalen Akupunktur-Veranstaltungen wie der Nationalen Zertifizierungskommission für Akupunktur und Orientalische Medizin (NCCAOM) informieren. Die beste Möglichkeit ist es, eine Person zu finden, die über eine angemessene medizinische Ausbildung verfügt, da sie wahrscheinlich Ihren medizinischen Ruf und die erforderliche Behandlung besser einschätzen kann. Nachdem Sie einen Akupunkteur gepflanzt haben, fragen Sie nach Referenzen aus früheren Fällen.

Die üblichen Stellen Ihres Körpers, an denen die Akupunktur durchgeführt wird, sind Ihre Ohren. Das Gefühl ist nicht schmerzhaft und die meisten Menschen finden es entspannend. Die Akupunktur ist sicher, solange nützliche Nadeln verwendet werden. Von größter Bedeutung ist die Dekontaminierung der Nadeln, um Verunreinigungen zu vermeiden. Akupunkturprogramme zur Raucherentwöhnung sollten zu weniger Schnitzereien und weniger Entzugserscheinungen führen. Manche Menschen verschmelzen Akupunktursitzungen mit Hypnose, da diese beiden Methoden wirklich gute Entwöhnungsergebnisse liefern.

Normalerweise wird Ihnen Ihr Akupunkteur bei der ersten Klappe verschiedene Fragen stellen. Er wird versuchen, sich ein vollständiges Bild von Ihrer Gesundheit, Ihrem Lebensstil, Ihrem Verhalten und den gewünschten Endlösungen zu machen. Auf der Grundlage des vorgelegten Dossiers (es ist wichtig, dass Sie ehrlich sind und keine medizinischen Komplikationen verheimlichen, die Sie gehabt haben oder derzeit haben, sowie alle Behandlungen oder Medikamente, die Sie einnehmen) wird er Ihren Zustand beurteilen und Ihnen mitteilen, wie viele Sitzungen Sie benötigen werden. Ein guter Therapeut wird Sie über die Fortschritte, die Sie machen, auf dem Laufenden halten. Ihr Akupunkturprogramm zur Raucherentwöhnung kann für einige Tage verfeinert werden oder einige Wochen lang fortgesetzt werden.

Die Preise für Akupunktur können variieren, aber die gute Nachricht ist, dass sie (in den meisten oder den meisten Fällen) von Ihrer Fitnessstrategie integriert wird. Wenn Sie sich darüber nicht sicher sind, fragen Sie Ihre Versicherung. Die heutige Alternative zu Akupunktur-Systemen zur Raucherentwöhnung ist die Laserbehandlung. Sie funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Akupunktur: Bestimmte Punkte Ihres Körpers werden mit Hilfe eines Low-Level-Lasers stimuliert.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü