Akupunktur bei Bluthochdruck

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 11. März 2020

Akupunktur, Gesundheit

Seit jeher ist die Akupunktur eine einzigartige Behandlung zur Senkung des Bluthochdrucks beim Menschen. Bluthochdruck bezeichnet eine Situation, in der das Blut anfängt, Druck auf die Wände der Arterien, Venen und auch auf die Herzkammern auszuüben. Über einen bestimmten Zeitraum beginnt dieser starke Blutanstieg die Auskleidung der Blutgefässe zu beschädigen. Es kann auch zu Arteriosklerose, also zur Verhärtung der Arterien, führen.

Symptome von Bluthochdruck

Die Symptome von Bluthochdruck sind beim Menschen oft akut. Dazu gehören plötzlicher Schwindel, errötete Gesichter, Nervosität, starke Kopfschmerzen, Unruhe, Atemnot, Nasenbluten, Schlaflosigkeit, Darmbeschwerden, Depressionen, kurzes Temperament und emotionale Instabilität. Die Diagnose von Bluthochdruck wird gestellt, wenn der Normaldruck wiederholt ansteigt. Zu den anderen körperlichen Symptomen von Bluthochdruck gehören eine ständige Neigung zum Wasserlassen, eine Abnahme der Sehkraft der Augen und Muskelschwäche.

Elektroakupunktur-Behandlungen

Akupunktur in Kombination mit elektrischer Stimulation oder Elektroakupunktur kann den Blutdruck beim Menschen senken. Als die Forschung zum ersten Mal durchgeführt wurde, wurden Akupunkturnadeln an der Innenseite des Unterarms knapp oberhalb des Handgelenks eingeführt, aber ohne Erfolg. Die Forscher begannen dann, die Nadeln mit elektrischer Stimulation zu versehen, was bedeutet, dass der Strom von den Nadeln zum Körper fließen würde. Während die hohe Frequenz der Stimulation keine Wirkung hatte, senkten niedrige Frequenzen der Elektrostimulation den Blutdruck wirksam.

Eine gründliche Forschung über Akupunktur zeigt, dass die eingeführten Nadeln die Gehirnzellen erregen und sie dazu veranlassen, Neurotransmitter freizusetzen, die die Aktivitäten des Herzens immer wieder erhöhen. Um Bluthochdruck zu heilen, werden durch Akupunktur Nadeln an bestimmten Punkten des Handgelenks, des Unterarms oder des Beins eingeführt, um die Opioidchemikalien im Gehirn zu erregen und die erregenden Reaktionen des Herz-Kreislauf-Systems zu reduzieren. Dieser letztendliche Rückgang der Herztätigkeit und des Sauerstoffbedarfs kann den Blutdruck in hohem Maße senken. Sie fördert auch die Heilung anderer herzbedingter Erkrankungen wie Myokardischämie und Bluthochdruck.

Andere Akupunkturbehandlungen zur Senkung des Bluthochdrucks

Während Sie sich einer Akupunkturbehandlung zur Heilung von Bluthochdruck unterziehen, können Sie auch Kräuter wie Tian Ma [Gastrodia Rhizom], Xia Ku Cao [Prunella] und Shan Zha zur Senkung des Bluthochdrucks verwenden. Sie sollten die Säfte dieser Kräuter in Ihr Blut injizieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Zu einer einzigartigen und natürlichen Akupunkturbehandlung bei Bluthochdruck gehört auch das Drücken der Haut auf dem Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü