10 Gründe, rohe Lebensmittel zu essen

Valudis Redaktion, 17. März 2020

Ernährung

Der prähistorische Mensch hat vor Tausenden von Jahren gelernt, dass es eine gute Idee ist, gekochtes Fleisch zu essen, anstatt roh. Seitdem ist die menschliche Rasse verrückt geworden und wendet dieselbe Kochidee auf alle Lebensmittel an. Man kann zu viel des Guten haben! Abgesehen von einem Salat essen die meisten Menschen sehr wenig rohes Essen. Aber in den letzten Jahren hat die Konzentration auf gesunde Ernährung und die Verringerung der Chancen, an Krankheiten wie Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfall zu erkranken, den Schwerpunkt auf rohe Lebensmittel verschoben.

Es geht hier darum, Obst, Gemüse und Nüsse zu essen, die so gut schmecken, wie die Natur sie vorgesehen hat: in ihrem rohen Zustand. Das ist für die meisten Menschen eine ziemliche Veränderung. Um diese Veränderung vorzunehmen, müssen Sie also genau wissen, warum Sie das tun sollten. Sie müssen wissen, warum Ihre Rohkost-Ernährung gut für Sie ist.

  1. Lebensmittel haben einen höheren Nährwert, wenn sie roh sind. Das Kochen von Lebensmitteln zerstört Vitamine, Eiweiß und Fett. Es bricht sogar die Enzyme auf, die in den Lebensmitteln natürlich vorkommen und die Ihnen bei der Verdauung helfen würden.
  2. Sie werden schneller satt, wenn Sie rohe Lebensmittel essen, weil sie mehr Wasser und mehr Ballaststoffe enthalten und Sie dadurch erfolgreicher satt werden. Ihr Hunger wird gestillt werden, so dass Sie weniger rohe Nahrung essen können, und das ist ein Grund, warum die Menschen finden, dass die Rohkostdiät ihnen hilft, Gewicht zu verlieren.
  3. Rohes Essen ist schmackhafter als gekochtes Essen. Das bedeutet, dass Sie weniger auf die Zugabe von Aromen wie Salz und Gewürzen angewiesen sind, die alle Ihren Magen und andere Teile des Verdauungssystems reizen und zu anregend für innere Organe wie die Leber sein können, die tapfer darum kämpft, den Körper von diesen als giftig empfundenen Gewürzen zu entgiften.
  4. Die Rohkostdiät ist so pflegeleicht! Menschen, die es hassen, stundenlang in der Küche zu sitzen und Mahlzeiten zuzubereiten, werden die Einfachheit der Rohkostdiät lieben. Sie können sogar Ihre Kinder in die Zubereitung von Rohkost mit einbeziehen; auf diese Weise essen sie diese mit größerer Wahrscheinlichkeit! Das verschafft Ihnen eine Pause und stärkt das Selbstwertgefühl des Kindes.
  5. Sie werden sich nicht die Finger, den Mund, die Zunge oder die Lippen mit rohem Essen verbrennen! Außerdem werden Sie Ihr Haus nicht bei einem Küchenbrand abbrennen, weil Sie nicht viel kochen werden!
  6. Nach der Zubereitung einer Rohkostmahlzeit wird weniger aufgeräumt. Man kann die Reste direkt auf den Komposthaufen legen und der Natur zurückgeben, und man hat keine fettigen Gerichte mit aufgebackenen Speisen zu bewältigen.
  7. Eine Rohkostdiät ist großartig für Ihre allgemeine Gesundheit und hat sogar nachweislich eine positive Wirkung auf schwere chronische Krankheiten wie Krebs und Herzkrankheiten. Das liegt daran, dass man bei der Rohkostdiät nicht die Probleme hat, die durch freie Radikale, die beim Kochen entstehen, verursacht werden. Weniger freie Radikale bedeuten ein geringeres Krebsrisiko.
  8. Eine Rohkostdiät ist reich an Nährstoffen und bietet daher einen großen natürlichen Schutz gegen häufige Krankheiten wie Erkältung und Grippe und noch weniger häufige Krankheiten wie Masern. Rohkost trägt dazu bei, Ihren Körper fit und leistungsfähig zu halten. Sie leiden auch seltener an Verdauungsstörungen wie Blähungen, Sodbrennen, Verstopfung und Verdauungsstörungen.
  9. Die Ernährung mit Rohkost ist umweltfreundlich. Sie fördert die biologische Landwirtschaft, und wir würden weniger Energieressourcen verbrauchen, weil wir die Lebensmittel nicht mehr so kochen und nicht mehr so weit transportieren würden wie jetzt. Der Kohlendioxidausstoß würde reduziert, und es müssten neue Obstgärten angelegt werden, um der Nachfrage nach frischem Obst gerecht zu werden. Dadurch würde mehr Sauerstoff in die Luft abgegeben, und wir würden dazu beitragen, den Treibhauseffekt zu minimieren.
  10. Die Rohkostdiät ermöglicht Ihnen, Geld zu sparen. Sie sparen nicht nur bei den Lebensmittelrechnungen, sondern auch bei den Energierechnungen, bei Öfen, Töpfen und Pfannen – und bei den Arztrechnungen!

Die Rohkostdiät ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper zu retten, Ihr Geld zu sparen und den Planeten zu retten.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü