Wie Sie Ihr Energieniveau am Nachmittag steigern können

Valudis Redaktion, 25. Januar 2020

Gesundheit

Guten Tag! Nun, ich bin sicher, dass die meisten von Ihnen diese Tageszeit nicht mögen. Nachmittags wird die Arbeit immer als langweilig empfunden, da man sich müde und lethargisch fühlt, und es fällt immer schwerer, wach und konzentriert zu bleiben. Sie müssen diese Erfahrung in Ihren Büros und zu Hause gemacht haben. Das Energieniveau, das man morgens hat, sieht man nachmittags im Allgemeinen nicht.

Wurden Sie von Ihrem Chef bei einem kurzen Nickerchen im Büro erwischt? Haben Sie eine wichtige Sitzung verpasst, weil Sie im Zug geschlafen haben? Wenn Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben, dann müssen Sie Wege finden, um am Nachmittag wach und aktiv zu bleiben.

Hier sind ein paar Schritte, die Ihnen helfen können, eine solche Situation zu überwinden

– Machen Sie nach der Mittagspause einen Spaziergang oder nehmen Sie an irgendeiner Art von Aktivität teil. Selbst ein 15-minütiger Spaziergang kann Ihr Energieniveau verbessern.
– Es wäre ratsam, dass Sie während dieses Teils des Tages genügend Wasser haben. Weniger Wasseraufnahme kann zu Dehydrierung und damit zu mehr Trägheit führen.
– Wenn Sie einige wichtige Besprechungen haben, sollten Sie von fettreichen oder kohlenhydratreichen Mahlzeiten fernbleiben.
– Versuchen Sie nach Möglichkeit, ein kurzes Mittagsschläfchen zu halten. Ein kurzes Nickerchen von 15 bis 20 Minuten kann sehr effektiv sein, um Ihr Energieniveau zu erhöhen.
– Sie können sich für einen Nachmittagssnack entscheiden. Ein niedriger Blutzucker kann zu einem Energiemangel führen und Ihre Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen. Vermeiden Sie einen Snack mit hohem Zuckergehalt.
– Lassen Sie sich nach Möglichkeit im Sitzen massieren. Die Massage fördert die Durchblutung, löst Verspannungen und erhöht Ihr Energieniveau.
– Essen oder trinken Sie etwas, in dem Koffein enthalten ist. Koffeinhaltige Nahrungsmittel sind Cola, Kaffee, Schokolade, Minze und auch einige Marken von Flaschenwasser.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü