Wie intensiv sollte Ihr Aerobic-Training sein?

Valudis Redaktion, 17. März 2020

Valudis

Aerobic eignet sich hervorragend, um Gewicht zu verlieren und gesund zu bleiben, weil sie Ihre Atmung und Ihr Herz stärkt und Ihnen hilft, Fett zu verbrennen. Viele Menschen wissen oder verstehen jedoch nicht, wie man ein Aerobic-Training durchführt, um die Ergebnisse am besten zu maximieren. Die Intensität ist ein sehr wichtiger Aspekt eines jeden Aerobic-Trainings. Wenn Sie also das Beste aus Ihrer Aerobic-Übung herausholen möchten, sollten Sie diese drei Regeln beachten.

Zuerst müssen Sie die Intensität finden, die Ihr „Sweet Spot“ ist. Wenn Sie zu intensiv trainieren, können Sie sich verletzen oder keine Ergebnisse sehen. Wenn Sie jedoch nicht intensiv genug trainieren, werden Sie Gewicht verlieren oder stärker werden. Deshalb müssen Sie mit einem Programm arbeiten, das genau die richtige Intensität für Sie hat. Wenn Sie neue Übungen ausprobieren, achten Sie darauf, dass sie genügend Gewichte oder Geschwindigkeit enthalten, um das Training hart, aber nicht unmöglich zu machen. Denken Sie auch daran, dass Sie die Intensität Ihres Trainings überarbeiten müssen, wenn Ihre Toleranz und Ausdauer zunehmen, also schauen Sie sich Ihre Routine alle ein bis zwei Wochen an und nehmen Sie die notwendigen Änderungen vor.

Die zweite Regel ist die Intensität, und Ihr Training soll sicher sein. Übermäßiges Training ist ein großes Problem, weil es Sie und Ihre Umgebung in Gefahr bringt. Wenn Sie zu wenig trainieren, sehen Sie keine Ergebnisse, was Sie vielleicht dazu veranlasst, Ihr Training zu intensivieren. Das ist gut, aber zu viel, und Sie werden sich vor Ende des Trainings übergeben und möglicherweise verletzen. Wenn Sie richtig trainieren, sollten Ihre Muskeln wund sein, aber Ihre Gelenke nicht. Machen Sie niemals eine intensive Übung, bei der Sie Ihre Form oder Ihre Atmung nicht kontrollieren können. Machen Sie stattdessen Pausen und verwenden Sie geringere Gewichte oder Geschwindigkeit, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Diese Methode wird Ihnen ohnehin helfen, mehr aus Ihrem Training herauszuholen. Wenn Sie sich während des Trainings verletzen, rufen Sie auf jeden Fall sofort Hilfe von Ihren Mitmenschen. Es ist eine gute Idee, mit einem Partner zu trainieren oder zumindest jemanden wissen zu lassen, dass Sie trainieren, falls Ihnen etwas passiert.

Und schließlich: Intensität aufbauen, statt ins kalte Wasser zu springen. Wenn Sie mit dem Training beginnen, werden Sie nicht plötzlich den Boston-Marathon laufen können! Langsam aufzubauen hilft, Verletzungen zu vermeiden, wie im zweiten Schritt besprochen, aber es kann auch helfen, nicht frustriert zu werden. Wenn Sie Ihre Aerobic-Routine langsam aufbauen, werden Sie leichter Erfolg haben.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü