Sinnliche Wahrnehmungen bei Stress

Valudis Redaktion, 19. Januar 2020

Stress

Es kann mit Kopfschmerzen beginnen, die durch stundenlanges Starren auf einen Computerbildschirm verursacht werden. Oder Sie könnten Schmerzen haben, nachdem Sie eine Stunde oder länger mit einem im Nacken liegenden Telefonhörer verbracht haben. Nach fast acht Stunden Aufstehen könnten Ihre Füße pochen. Ihre Schmerzen scheinen jedoch durch Stress verstärkt zu werden.

Stress kann sich auf verschiedene Arten körperlich manifestieren. Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen, Bauchschmerzen, ein Kribbeln in Armen und Beinen und Übelkeit können alles Anzeichen von Stress sein. Mit anderen Worten, der Druck, dem wir ausgesetzt sind, kann uns körperlich krank machen. Daher ist es nicht überraschend, dass wir eine körperliche Entlastung von Stress suchen.

Eine der besten Möglichkeiten, mit Stress umzugehen, ist, seine Sinne zu verwöhnen. Unsere Sinne sind wie unsere persönlichen Radar-Detektoren, die uns mitteilen, wenn wir uns etwas nähern, das von Natur aus gut ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns mit Dingen umgeben, die unsere Sinne ansprechen.

Verwöhnen Sie zuerst Ihre Augen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen. Sie können zum Beispiel dafür sorgen, dass Sie früh genug aufstehen, um an einem Sommertag die Sonne aufgehen zu sehen. Die Freude und Ruhe, die Sie beim Betrachten der herrlichen Farben empfinden, kann den Stress, den Sie im Laufe des Tages empfinden, stark reduzieren. Vielleicht sehen Sie sich auch ein Videoband an, das einen Ausflug zu einem exotischen Ort zeigt. Das Trinken in den Palmen und den Wellen des Ozeans kann Ihre Nerven erheblich beruhigen. Sie könnten auch einen Ausflug in den örtlichen Zoo in Betracht ziehen. Dort können Sie aus erster Hand die Pracht der verschiedenen Tierarten, vom gestreiften Zebra bis zum gepunkteten Leoparden, erleben.

Als Nächstes sollten Sie eine „Lärmflucht“ in Betracht ziehen. Ziehen Sie sich in Ihren Garten zurück, setzen Sie sich ins Gras, schließen Sie die Augen und hören Sie zu. Das macht man am besten früh morgens oder spät abends, wenn nicht viel los ist. Sie können die Lieder der Rotkehlchen hören… das Summen der Zikaden… oder das Schnurren eines Kätzchens. Solche Naturgeräusche sind unglaublich beruhigend und können Ihnen eine große Flucht aus Ihrer normalen Routine bieten. Vielleicht überlegen Sie sich sogar, ob Sie eine CD mit Naturgeräuschen in Ihrem Haus aufbewahren, die Sie abspielen können, wenn Sie das Gefühl haben, an der Grenze des Machbaren zu stehen.

Die Aromatherapie ist heutzutage eine beliebte Entspannungstechnik. Dabei wird Ihre Nase mit exquisiten Düften verwöhnt. Duftkerzen, Räucherstäbchen oder Duftöle können helfen, Ihren Wohnraum zu „beruhigen“ und eine beruhigende Atmosphäre zu schaffen. Einige Steckdosen-Lufterfrischer können auch sehr effektiv sein, um Ihren Geruchssinn wieder zu erwecken. Oder Sie könnten sich überlegen, mit Zutaten zu kochen, die unglaublich duften und das Aroma Ihre Küche überwältigen lassen. Nichts ist so beruhigend wie der Geruch von frischem Brot oder Tomaten-Basilikum-Sauce, die auf dem Herd schmoren.

Wenn Sie versuchen, sich zu entspannen, vergessen Sie nicht, Ihren Geschmackssinn zu verwöhnen. Auch wenn Sie nicht so viel essen wollen, dass Sie übergewichtig werden, kann der Genuss einiger Geschmackserlebnisse gut für Magen und Seele sein. Überlegen Sie sich, ob Sie Ihrem Eistee etwas frische Minze oder Ihrem Colagetränk eine Limettenspalte beifügen. Ein Stückchen Schokolade oder ein Stückchen Vanille beruhigen die Nerven. Scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Geschmacksrichtungen zu experimentieren, bis Sie sich für diejenigen entschieden haben, die wahre Stressbewältiger sind.

Viele Menschen bekämpfen Stress, indem sie ihren Tastsinn einsetzen. Es ist nicht überraschend, dass werdende Mütter oft mit dem Stricken anfangen – das Gefühl, am Garn zu zerren, kann in einer stressigen Zeit sehr entspannend sein. Sie könnten auch darüber nachdenken, mit Häkeln, Sticken oder Töpfern zu beginnen. Solche Aktivitäten haben den zusätzlichen Vorteil, dass Sie Ihr künstlerisches Gespür zeigen können. Und Sie können Ihr Zuhause mit den schönen Kunstgegenständen füllen, die Sie kreieren können. Sie werden ein Gefühl des Stolzes verspüren, das Ihre Stimmung hebt – und Sie besser mit Stresssituationen umgehen können.

Jeden Tag stellt Stress unsere Sinne auf die Probe. Er kann unsere Sicht verschwimmen lassen, unser Gehör stören und unseren Geschmackssinn trüben. Das offensichtliche Gegenmittel dagegen ist es, Dinge in unser Leben einzuführen, die unsere Sinne auf eine positive Art und Weise beschäftigen, die unseren Tag erhellen. Solche Dinge können uns als unbedeutend erscheinen, aber sie können einen großen Unterschied machen, wie wir mit Stress umgehen können.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü