Nutzen der Meditation

Valudis Redaktion, 24. Januar 2020

Gesundheit, Meditation

Sie glauben, dass Meditation nur eine effektivere Hilfe beim Einschlafens ist, als Schäfchen zu zählen oder sich Wiederholungen im Fernsehen anzuschauen?

Nun, für manche mag das wahr sein. Für diejenigen, die Meditation aus starker Überzeugung praktizieren, sind die Vorteile weitaus größer, als die Fähigkeit schnell einschlafen zu können. Im Grunde genommen wurde die Meditation entwickelt, um den Menschen zu helfen, ihren Geist von den ständigen Konflikten des Lebens zu befreien. Es verspricht den Menschen eine tiefere Entspannung und eine höhere Kontrolle über sich selbst. Der Nutzen der Meditation schließt sogar das Verstehen des eigenen Selbst ein, da es als ein Prozess angesehen wird, der die Menschen zur Selbsterkenntnis führt.

Wissenschaftliche Studien haben Erklärungen gefunden, die einige Vorteile der Meditation bestätigen. Diese Studien weisen darauf hin, dass Meditation die Aktivität des Gehirns vom Stress-belasteten Teil auf den ruhigeren Teil des Gehirns verlagert. Diese Geistesübung vermindert die Auswirkungen von Stress, Angst und Depressionen. Sie fanden außerdem heraus, dass das Gehirn weniger Angst verarbeitet aufgrund der Veränderungen in den Aktivitäten des Gehirns.

Es gibt Vorteile der Meditation, die die meisten Menschen sehr hilfreich finden. Einer davon ist, dass sie eine Person tatsächlich aus der Knechtschaft vergangener Traumata befreien kann, was ein Gefühl von „unvollendeten Geschäften“ sein kann und Wachstum behindern kann. Dadurch kann man die kleinen Freuden genießen, die jeder Moment bringt.

Die Vorteile der Meditation werden unsere Suche nach Dingen beenden, die wir nicht haben, oder die Gefühle, die wir noch nicht erlebt haben. Stattdessen werden diese uns lehren, die Gegenwart zu schätzen.

Meditation ist nur eine einfache Methode, uns sanft ins JETZT zurückzubringen und das DANN loszulassen.

Viele Menschen, die unter psychischen Problemen leiden, haben in der Meditation einen

Verbündeten gefunden. Man sagt, dass diese Geistespraxis einen sogar aus einer Depression herausholen kann. Und weil es uns ein besseres Verständnis von uns selbst gibt, ermutigt Meditation Menschen, ihre Sucht nach Lastern zu beenden, bei Heilung und Genesung zu helfen, und ein besseres und gesünderes Leben zu führen.

Einige Gesundheitsexperten haben herausgefunden, dass Menschen, bei denen diagnostiziert wurde, dass sie an zu viel Stress und extremen Ängsten leiden, nicht mit Medikamenten behandelt werden müssen. Die Vorteile von Meditation wurden wieder einmal in der Studie dieser Menschen bewiesen. Sie fanden heraus, dass Meditation eine gute Vorbeugung gegen Panikattacken ist.

Viele Menschen haben unterschiedliche Dinge über Meditation zu sagen. Und obwohl es Zahlreiche Techniken in der Meditation gibt, sollten sie alle gleichbehandelt werden. Sie sind nicht da, um unsere Probleme zu lösen oder das Leben sorgenfrei zu machen. Sie sind hier, damit wir mehr Akzeptanz dem Leben und seinen Herausforderungen gegenüber haben.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü