Diabetes und Herzkrankheiten

Diabetes und Herzkrankheiten

Ein Beitrag der Valudis Redaktion vom 26. März 2020

Diabetes

Diabetes- und Herzkranke folgen dem gleichen Programm für einen gesunden Lebensstil, um das Risiko einer schwerwiegenderen Erkrankung zu senken.

Sie fragen sich vielleicht, was Diabetes und Herzerkrankungen gemeinsam haben, abgesehen davon, dass es sich bei beiden um ernsthafte Erkrankungen handelt.

Ein wichtiger Zusammenhang zwischen Diabetes und Herzerkrankungen besteht darin, dass Menschen mit Diabetes mit größerer Wahrscheinlichkeit an einer Herzerkrankung erkranken! Ich hatte ein lebensgroßes Fragezeichen auf meiner Stirn, als ich es herausfand. Es liegt daran, dass ich eine familiäre Diabetes-Geschichte hatte, aber ich war erleichtert, als ich meine jährlichen Gesundheitsuntersuchungen, die von der Firma, mit der ich arbeitete, verlangt wurden, machte, weil es mir einfach gut ging.

Wenn Sie Diabetes haben, ist Ihr Blutzuckerspiegel normalerweise viel höher, als er sein sollte. Ein Übermaß an Zucker im Blut kann viele Teile Ihres Körpers schädigen, und auch die Blutgefäße sind betroffen. Schlechte Lebensgewohnheiten können das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen. Aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um Ihr Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen zu senken, wie

  • Wenn Sie Ihren Blutzuckerspiegel unter Kontrolle halten, können Sie auch Ihr Risiko für Herzerkrankungen senken. Viele Menschen mit Diabetes überprüfen täglich ihren Blutzuckerspiegel, um sicherzustellen, dass ihre Medikamente, ihre Ernährung und ihre sportliche Betätigung dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel in einem normalen Bereich zu halten.
  • Verlieren Sie Gewicht, bis Sie ein normales Gewicht erreichen und halten Sie es so – Diabetiker und Herzkranke müssen abnehmen, um das Risiko einer Verschlimmerung der Erkrankung zu verringern. Eine Gewichtsabnahme hilft bei allen Gesundheitsproblemen sehr viel.
  • Senken Sie Ihren Cholesterinspiegel – Cholesterin ist in Fetten und Ölen enthalten, und eine zu hohe Zufuhr davon kann Ihre Arterien verstopfen.
  • Erhöhen Sie Ihre körperliche Aktivität – eine richtige Ernährung allein reicht nicht aus, wenn Sie Übergewicht am Körper haben. Diät und Verbrauchssteuer ist eine perfekte Kombination im Kampf gegen Diabetes und Herzkrankheiten. Sie können schneller Gewicht verlieren, wenn Sie sich gesund ernähren und sich richtig bewegen.
  • Wenn Sie rauchen, hören Sie auf zu rauchen – Rauchen tut Ihrem Körper nicht gut, sondern schädigt vielmehr Ihre Blutgefäße. Rauchen ist schlecht für diejenigen, die an Diabetes und Herzerkrankungen leiden. Wenn Sie Diabetes haben und rauchen, verdoppeln Sie Ihre Chance, eine Herzerkrankung zu bekommen. Wenn Sie rauchen und herzkrank sind, können Sie innerhalb einer Stunde sterben, wenn Sie einen Herzinfarkt bekommen.
  • Kontrollieren Sie Ihren Blutdruck – Bluthochdruck ist bei Menschen mit Diabetes weit verbreitet und stellt einen wichtigen Risikofaktor für einen Schlaganfall dar. Bluthochdruck erhöht Ihr Risiko für Herz- und Nierenerkrankungen.

Denken Sie immer daran, dass Menschen mit Diabetes und Herzerkrankungen einen gesunden Lebensstil führen müssen, um diese schrecklichen Krankheiten bekämpfen zu können; es geht nur darum, gesund zu bleiben und sich selbst fit zu halten. Wir haben nur ein Herz und ein Leben, um das wir uns gut kümmern müssen.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü