Der Kampf gegen Osteoporose

Valudis Redaktion, 2. März 2020

Gesundheit

Wenn der Körper frei von Krankheiten ist, können Sie länger, glücklicher und gesünder leben. Dennoch sind einige von uns einem höheren Risiko ausgesetzt als andere, an Krankheiten zu erkranken, da viele Krankheiten auf die Genetik zurückzuführen sind. Was können wir tun, um länger, gesünder und glücklicher zu leben, wenn die Genetik eine Rolle in unserer Zukunft spielt? Eines der Hauptanliegen der Frauen ist die Vermeidung von Osteoporose. Statistischen Angaben zufolge leiden bereits rund 10 Millionen Menschen an dieser Krankheit, der Osteoporose. Die Mehrheit sind Frauen.

Wenn eine Person an Osteoporose leidet, bricht sie sich bei Stürzen oft die Knochen. Östrogen ist für die Bekämpfung der Osteoporose unerlässlich. Zu dem Zeitpunkt, an dem Frauen in die Wechseljahre kommen, sinkt der Östrogenspiegel, was zu Knochenschwund führt. Der Vorteil ist, dass Experten behaupten, dass Osteoporose nicht genetisch bedingt ist, die Krankheit also von der Pediatrie herrührt.

Wenn eine Person nicht genügend Kalzium zu sich nimmt, kann dies zu Osteoporose führen. Häufig fehlt es Kindern im Jugendalter an einer ausreichenden Kalziumzufuhr, was sich im Laufe der Jahre zu einem Mangel entwickelt. Was Sie brauchen, um länger, gesünder und glücklicher zu leben und gleichzeitig die Osteoporose zu bekämpfen, ist der Ausgleich von Kalzium.

Es gibt zwar viele Artikel, die sich mit Osteoporose befassen, aber nicht viele Artikel, die sich mit dieser Osteomyelitis befassen. Osteomyelitis kann zu Osteoporose führen, einfach weil Entzündungen von Knochen und Knochenmark Infektionen verursachen. Der Schlüssel zu einem längeren, gesünderen und glücklicheren Leben liegt darin, mehr über Arthritis, Osteomyelitis, Osteoporose, osteogenes Sarkom und so weiter zu erfahren. Alle diese Diagnosen stehen in irgendeinem Zusammenhang.

In diesem Sinne können wir Ihnen einige hilfreiche Tipps geben, die Ihnen helfen, verschiedene Krankheiten zu bekämpfen und gleichzeitig Ihre Knochen zu schützen.

Eine kalorienreiche Ernährung mit Vitamin C und D sowie eine proteinreiche und kalziumreiche Ernährung könnte denjenigen zugute kommen, die ein potenzielles Risiko für Knochenerkrankungen haben. Auch Bettruhe, Bewegung, Wärmetherapie, viel Flüssigkeit, Hautpflege usw. können Sie vor Osteomyelitis schützen.

Personen, die an Osteoporose leiden oder potenzielle Risiken aufweisen, können von einer kalzium-, protein-, vitamin-, bor- und mineralstoffreichen Ernährung profitieren. Ein begrenzter Alkohol- und Koffeingehalt kann Ihnen ebenfalls helfen, länger, gesünder und glücklicher zu leben. Bewegung ist unerlässlich, um jede Krankheit zu bekämpfen und um das gesamte Netzwerk des Körpers zu stärken. Die Hormonersatztherapie (HRT) kann auch Frauen mit potenziellen Risiken zugute kommen. Kalziumpräparate, Mineral- und Vitaminpräparate, Ausdruck von Gefühlen, regelmäßige Kontrolluntersuchungen usw. können Ihnen helfen, Krankheiten zu bekämpfen, die die Lebenserwartung verringern können.

Wenn Sie unter Schmerzen bei einer der genannten Krankheiten leiden, achten Sie darauf, die geschädigten Bereiche zu schützen. Sie möchten die schmerzgeplagten Bereiche ruhigstellen und trainieren, wenn Sie können. Das hilft, die Muskeln und Gelenke zu stärken, was auch die Knochen stärkt.

Durch Bewegung können Sie nachweislich länger, gesünder und glücklicher leben. Tatsächlich wurde einer Frau gesagt, dass sie nur noch sechs Monate wegen innerer Verletzungen leben könne. Die Frau weigerte sich, zuzuhören, und ging ins Fitnessstudio, trainierte Kraft, führte Herz-Kreislauf-Trainings durch und hatte den Willen zu leben, während sie weiterhin übermäßig viel trank, rauchte und so weiter, doch diese Frau überlebte die inneren Verletzungen.

Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesünderen, längeren und glücklicheren Leben. Selbst wenn Sie eine Krankheit haben, kann Bewegung jetzt Ihre Lebenserwartung erhöhen. Die Muskeln des Körpers sind Produktionsgewebe, die die Bewegung fördern. Das Muskelgewebe ist darauf spezialisiert, wiederholte Entspannungen und Kontraktionen zu erfahren. Wenn die Kontraktion und Entspannung der Muskeln unterbrochen wird, ist die Produktion von Bewegung begrenzt. Die Organe halten die Spannung aufrecht und pumpen Flüssigkeit in den Körper. Unsere Muskeln sind die Haupteinflüsse des Körpers, daher kann die Bewegung Ihren ganzen Körper, innerlich und äußerlich, positiv beeinflussen. Bewegung bekämpft Osteoporose und all die anderen schlimmen Krankheiten und ermöglicht es Ihnen, länger, gesünder und glücklicher zu leben.

Dieser Artikel handelt von einem Krankheitsbild oder gesundheitlichen oder medizinischen Thema und dient dabei jedoch nicht der Eigendiagnose. Der Beitrag ersetzt nicht eine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie auch unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Kostenfreie Beratung zur Gesundheit

Eine neutrale Beratung leistet die staatlich geförderte Unabhängige Patientenberatung Deutschland mit ärztlichen, zahnärztlichen, psychologischen und gesundheitsrechtlichen BeraterInnen telefonisch kostenfrei.

Kostenlose Beratung

Ihre Spende hilft!

Ihre Spende hilft uns, den redaktionellen Betrieb aufrecht zu erhalten und verschiedene Veranstaltungen durchzuführen.

Jetzt spenden

 

Menü